Erica Spindler Gefangene des Ruhms

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gefangene des Ruhms“ von Erica Spindler

Valentine Superstar! Agenturen, Zeitschriften und Designer reißen sich um das neue Top-Model. Und alle beneiden den Fotografen Carlo Triani, den Entdecker, Protegé und schließlich auch Ehemann Valentines. Doch immer öfter fragt die junge Frau sich, ob sie für den Ruhm nicht ihr eigenes Glück verkauft hat...§Ein mitreißender, enthüllender Roman über die Machenschaften in der Welt des Glamours und der Mode, in der vergängliche Schönheit alles bedeutet und es gefährlich ist, Gefühle zu bekennen...

Stöbern in Krimi & Thriller

AMNESIA - Ich muss mich erinnern

Spannend, verstörend, mitreißend. Erinnert an "Ich darf nicht schlafen" (Film) und hat mich mit einem mulmigen Gefühl zurückgelassen. ;)

AnnMan

Oxen. Das erste Opfer

Spannend und mit vielen überraschenden Wendungen.

leserattebremen

SOG

Wenn die Justiz versagt und der Wunsch nach Vergeltung die Jahre überdauert - spannender Krimi mit plausiblen Wendungen.

jenvo82

Balearenblut

Ein Krimi, der spannend ist und bei einem das Reisefieber weckt

Annabeth_Book

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gefangene des Ruhms" von Erica Spindler

    Gefangene des Ruhms
    Ylevol

    Ylevol

    05. October 2011 um 08:07

    Kurzweg den Klappentext des Buches stimmt schlussendlich schon, nur würde ich nicht einen kleinen Teil des Buches so hervorheben - so kann der Inhalt eigentlich nur enttäuschen, da man etwas anderes erwartet. Die Geschichte handelt von Betty Lynn, welche in den Armenvietel aufwächst. Sie wächst mit der Einstellung auf, man sollte ab Besten unsichtbar sein, dann ist das Leben OK. Ihre Familie ist arm und jeder kämpft um sein eigenes Überleben - leider auch in ihrer Familie. Mit 17 Jahren wird ihr Leben so unerträglich, dass ihr nur noch die Flucht nach LA helfen kann. Hier fängt sie ein neues Leben an, lernt die Liebe und die Möglichkeit des Lebens kennen. Aber auch hier gibt es Rückschläge, sodass sie Valentine wird .... und jetzt kommt der Text um Buchumschlag. Zuviel kann nich nicht verraten, denn dann ist die Spannung weg. Das Buch ist auf jeden Fall sehr gut und flüssig geschrieben. Die Geschichte ist nicht heiter oder oberflächlich, es geht in die Tiefe mit der brutalen Wahrheit des Lebens. Ich habe das Buch natürlich wegen des Klappentext gekauft und wurde so natürlich etwas enttäuscht. Es ist kein Krimi sondern eher ein Lebensgeschichte mit vielen Hochs und Tiefs des Lebens.

    Mehr