Erich Fried Gesammelte Liebesgedichte

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gesammelte Liebesgedichte“ von Erich Fried

Zum erstenmal sind die Liebesgedichte von Erich Fried in einem Band versammelt.§Gedichte der Melancholie und des Zuspruchs, zärtliche und zornige Gedichte, Liebe als sinnliches und intellektuelles Ereignis.§Die Liebesgedichte von Erich Fried suchen die heutigen Orte der Liebenden auf, auch wenn sie von der Kühle der inneren und äußeren Landschaften manchmal ganz zugeschüttet zu sein scheinen. Freundlich und behutsam beschreiben sie Gefühle und Gespräche jenseits von Konsum und Medienwirrwarr.§

Einfach nur wunderschön.

— Lupina15
Lupina15

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Kate Tempest bringt die verlorenen Götter in uns zum Vorschein.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderwunderschön.

    Gesammelte Liebesgedichte
    Lupina15

    Lupina15

    01. August 2017 um 12:26

    Klappentext:Zum erstenmal sind die Liebesgedichte von Erich Fried in einem Band versammelt. Gedichte der Melancholie und des Zuspruchs, zärtliche und zornige Gedichte, Liebe als sinnliches und intellektuelles Ereignis. Die Liebesgedichte von Erich Fried suchen die heutigen Orte der Liebenden auf, auch wenn sie von der Kühle der inneren und äußeren Landschaften manchmal ganz zugeschüttet zu sein scheinen. Freundlich und behutsam beschreiben sie Gefühle und Gespräche jenseits von Konsum und MedienwirrwarrMeine Meinung:Erich Fried ist ein Meister der Worte, des In-Worte-Fassens und des Bilder-Heraufbeschwörens. Seine Liebesgedichte gehen unter die Haut, weil er einen ganz eigenen Stil hat, den man sehr schnell wieder erkennt. Er schreibt erotisch, ohne sexuell zu sein; er schreibt begierig, ohne zu lustvoll zu sein. Er kann in Worte packen, was man nicht einmal als Gefühl beschreiben kann. Es ist wirklich unglaublig, wie sehr seine Gedichte berühren können, wie viel Tiefe sie haben und wie viel Witz in ihnen verborgen liegt.Als ich mich nach dir verzehrte von Erich Fried Ich liege auf dem Rücken und mir zugleich am Herzen im Magen und mit mir selbst in den Haaren Ich muss mich also zuerst gefressen haben mit Herz und Haaren um jetzt im Magen liegen zu können Tatsächlich fand ich unter meinen Nachrufen einen in dem es heißt: "Er verzehrte sich angesichts unserer Welt" Daraus erhellt dass unsere Welt dabei war und als Augenzeugin die Verzehrung bestätigen kann Nun wüsste ich gerne wessen Inhalt mein Magen jetzt ist wenn ich dessen Inhalt er war jetzt sein Inhalt bin Wenn ich mich nach dir verzehre heißt das ich habe zuerst als Hauptgericht dich verzehrt und mich dann als Nachtisch oder warst d u die Suppe und ich bin das Fleisch Grandios, nicht wahr? Jeder, der Freude an Gedichten hat, sollte Erich Fried kennen und lieben.

    Mehr