Über das Verbrennen von Büchern

4,7 Sterne bei

Neue Kurzmeinungen

kaffeequeen98s avatar
kaffeequeen98
vor 3 Monaten

Eine Mahnung gegen das Vergessen. Trotz der überschaubaren Länge eine langanhaltende und nachhallende Wirkung. Erschütternd und leider wahr.

Argentumverdes avatar
Argentumverde
vor 3 Monaten

Aufrüttelnd, mahnend, erinnernd - erschreckend, bedrückend, eindringlich

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe

Vor 80 Jahren, am 10. Mai 1933, wurden in Berlin unter der Aufsicht von Joseph Goebbels die Werke von zahlreichen deutschen Autoren ins Feuer geworfen. Nur ein einziger dieser Autoren war dabei persönlich anwesend. Es war Erich Kästner. Erich Kästner ist doppelter Kronzeuge der Schandtat des Bücherverbrennens: In der Nacht des 10. Mai 1933 hat er auf dem von Flammen und Scheinwerfern taghell erleuchteten Berliner Opernplatz mitansehen müssen, wie seine Bücher ins Feuer geworfen wurden – um 1965 zu erleben, dass in Düsseldorf der 'Bund Entschiedener Christen' abermals seine Werke verbrannte, unter Aufsicht der Polizei und begleitet von der Presse. Über das Verbrennen von Büchern versammelt erstmals vier Texte von Erich Kästner, in denen er erzählt, was 1933 – und danach wieder – geschah, wie es geschah und warum es geschah. Dieses Buch ist nicht nur ein erschütterndes Zeugnis, sondern eine Warnung und Mahnung für alle Zeit. Erscheint im März 2013

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783855353897
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Gebundenes Buch
Umfang:56 Seiten
Verlag:Atrium Verlag AG
Erscheinungsdatum:01.01.2013

Rezensionen und Bewertungen

4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne18
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
Sortieren:

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks