Erich Kästner Die Schildbürger

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(7)
(6)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Schildbürger“ von Erich Kästner

Unglaublich! Was den Leuten aus Schild so alles einfällt! Die Schildbürger machen alles verkehrt. Erst vergessen sie, beim Bau ihres Rathauses die Fenster, dann versuchen sie, Licht in Säcke zu füllen, damit es doch hell wird. Sie stellen einen Krebs vor Gericht, weil er einen von ihnen in den Finger gezwickt hat. Da fragt man sich doch: Können die Schildbürger wirklich so dumm sein? Oder steckt vielleicht etwas ganz anderes dahinter? Mit viel Witz von Erich Kästner erzählt und von Horst Lemke, einem seiner Lieblingszeichner, illustriert.

Stöbern in Kinderbücher

Krakonos

TolleStory, die nicht nur unterhält, sondern auch mehr Respekt vor der Natur lehrt. Hin und wieder allerdings recht schwach ausgebaut.

Annabel

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Wieder ein gelungenes Petronella-Abenteuer: spannend, lustig, toll illustriert - meine Mädels lieben Petronella!

black_horse

Animox. Die Stadt der Haie

auch dieser Teil war wieder spannend. Ich mag Simon und seine Freunde und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

QueenSize

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Total niedliche Geschichte

Leylascrap

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schildbürger" von Erich Kästner

    Die Schildbürger

    LilianA

    17. March 2013 um 00:21

    Die berühmten Schildbürgerstreiche kennt jeder, aber wer weiß seinen Kindern schon zu erklären, warum die Bewohner von Schilda so dumm geworden sind? In gut verständlicher Sprache auch für junge Leseratten ein vergnüglicher Spaß, da die einzelnen Geschichten nicht zu lang sind und sich auch als Gute-Nacht-Geschichte eignen. Die hochwertige Buchgestaltung und Zeichnungen werten die gelungene Erzählung zusätzlich auf. Statt eine Anekdotensammlung zu verfassen, gelingt es Kästner einen Spannungsbogen vom Anfang bis zum Ende des Buches zu etablieren, der Sinn und Unsinn von Klugheit und Verstellung sehr anschaulich beschreibt. Pädagogisch wertvoll für den Dialog in der Familie.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks