Erich Kästner Erich Kästner: Die Romane

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erich Kästner: Die Romane“ von Erich Kästner

Erich Kästner Die Romane Kästners Romane für Erwachsene. Neu im Sammelband und nur bei uns: Fabian, Drei Männer im Schnee, Die verschwundene Miniatur, Der kleine Grenzverkehr. Dazu als Zugabe ein Fragment, Verbotenes und Verworfenes. Er ist berühmt als charmanter Verseschmied und frecher Satiriker, doch Erich Kästner war auch ein höchst erfolgreicher Romanautor, "ein Literat mit Witz und Geist" (Hermann Kesten). Kästner schrieb den brillantesten Roman über das Lebensgefühl der zwanziger Jahre (Fabian), die hochkomische Verwechslungskomödie über Schein und Sein und wahre Liebe (Drei Männer im Schnee), die bereits in fünf Ländern verfilmt wurde, die turbulente Geschichte des Berliner Fleischermeisters Külz, der in Kopenhagen in einen Kunstraub verwickelt wird (Die verschwundene Miniatur) und die "herrliche Feriennovelle" (Süddeutsche), die davon erzählt, wie man bei den Salzburger Festspielen in der Welt der Schönen und Reichen ohne Geld über die Runden kommt, dabei auch noch jede Menge Spaß hat und die Frau seines Lebens kennenlernt (Der kleine Grenzverkehr). Ergänzt werden die vier Romane durch ein Fragment sowie Verbotenes und Verworfenes. "Aus gutem Grund ist Charme kein deutsches Wort. Erich Kästner hatte viel davon" (Frankfurter Allgemeine). Erich Kästner "Die Romane". 800 Seiten. Lesebändchen. Leinen. Haffmans Verlag. Nur bei uns.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen