Durch die Erde ein Riss

von Erich Loest 
4,5 Sterne bei4 Bewertungen
Durch die Erde ein Riss
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

TanteGhosts avatar

Hitlerjugend, Fanatismus und Flucht. - Es wäre wohl besser gewesen, Herr Loest wäre im amerikanischen Sektor geblieben.

Alle 4 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Durch die Erde ein Riss"

'Auf einen Tag freu ich mich wie verrückt', sagte L., 'auf den 13. August einundsechzig. Da hab ich die Hälfte meiner Strafe rum.'

›Durch die Erde ein Riß‹ ist Erich Loests Autobiographie, ein deutscher Lebenslauf von exemplarischem Rang. Loest gehörte der Generation von Hitlerjungen an, die gegen Ende des Krieges in die Uniform gesteckt wurden. Als künftiger 'Werwolf' abkommandiert, entrinnt er dem Heldentod nur knapp. Jugendliche Naivität und Abenteuerlust sind rasch geschwunden.

Das Gefühl, nun alles besser machen zu sollen, trifft mit der Goldgräbermentalität der Anfangsjahre in der DDR zusammen: Auch Loest hofft, einer neuen, besseren Sache zu dienen, als er mit 21 Redakteur der ›Leipziger Volkszeitung‹ und SED-Mitglied wird. Aber wegen angeblicher 'Standpunktlosigkeit' wird er gefeuert. Nach dem 17. Juni 1953 und nach Chruschtschows Geheimrede 1956 schreibt der schwarze Griffel in Loests Kaderakte weiter. Der Dreißigjährige glaubt, mit seinem moralischen Rigorismus einen Kurswechsel fördern zu können. Aber dafür muß er bitter bezahlen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423113182
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:416 Seiten
Verlag:dtv
Erscheinungsdatum:01.12.1990

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks