Erich Loest Jungen die übrigblieben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jungen die übrigblieben“ von Erich Loest

»Sie haben sich am 3. Juni ´44 bis 18 Uhr in Zeithain über Riesa, Hauptlager, einzufinden!« Ein Telefonanruf in der Schule, der überstürzte Abschied von den Lehrern und letzten Schülern, zwei Tage voller Hektik und Ratschläge des Vaters, nur ja nicht aufzufallen: Dann steht der junge Walther Uhlig aus Chemnitz nervös vor den Toren des Truppenübungsplatzes. Nicht, das er nicht gern Soldat geworden wäre, das wollten doch alle Kameraden gern, aber die Rekrutenzeit, der Drill, davor hat er insgeheim ein wenig Angst.

Und in der Tat: Schlafentzug, Demütigungen und Schinderei erfüllen ihren Zweck. Sie lassen bei den Kindersoldaten ein fatales Kollektivbewusstsein entstehen, in dem sich Wut, Abstumpfung und erlernter Nationalfanatismus mischen, und machen sie zu den gedankenlosen Draufgängern, die der verlorene Krieg braucht. Uhlig hat Glück: Er überlebt das Inferno und gerät in sowjetische Gefangenschaft, kehrt zurück ins zerstörte Deutschland. Doch für einen, der übrigblieb, ist der Weg lang in das, was normales Leben heißt.

Stöbern in Romane

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

sehr vergnügliches kurzweiliges Lesevergnügen

COW

Highway to heaven

Wenn eine Frau sich an ihre Jugendträume erinnert, reicht manchmal ein Schritt.....

Bibliomarie

Liebe zwischen den Zeilen

Leider sehr Oberflächlich, aber gut für Zwischendurch

bibliophilehermine

Die Stille zwischen Himmel und Meer

sehr empatische Geschichte

Gartenkobold

Die Seefahrerin

dieses Buch hat mich aufgrund der drastischen Schilderungen und des nicht eingängigen Schreibstils runtergezogen

Gudrun67

Alles wird unsichtbar

Beginnt stark, verliert aber im 2. Teil und holt den Verlust nicht mehr auf.

Simonai

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks