Erich Loest Werkausgabe / Nikolaikirche

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Werkausgabe / Nikolaikirche“ von Erich Loest

Die Friedensgebete in der Leipziger Nikolaikirche standen am Beginn der "friedlichen Revolution" von 1989. In Leipzig spielt auch dieser Roman Erich Loests. Er erzählt von einer Familie, deren Mitglieder unterschiedlicher politischer Auffassung sind: Der Vater, inzwischen verstorben, war General der Volkspolizei, der Sohn bekämpft als Offizier der Staatssicherheit die oppositionellen Kräfte der Stadt, die Tochter engagiert sich in der kirchlichen Friedensbewegung und wird aus der SED ausgeschlossen. Die Handlung des Romans führt auch zurück in die Vergangenheit, in die dreißiger, fünfziger und sechziger Jahre, denn das, was 1989 geschah, hat damals seinen Ursprung.

Stöbern in Historische Romane

Die Rivalin der Königin

Ein wirklich gelungenes Finale der Tudor-Trilogie.

HEIDIZ

Die Fallstricke des Teufels

Muss man gelesen haben

winniehex

Das Geheimnis jenes Sommers

Ich habe es geliebt!

ChristinaOslo

Die Farbe von Milch

Unfassbar fesselnd - unfassbares Ende! Großartig!

Mondfrau

Das Fundament der Ewigkeit

ich war etwas enttäuscht

gelifi

Die fremde Königin

Hervorragende Fortsetzung der Reihe - eine Geschichtsstunde mit Genuss

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • nikolaikirche

    Werkausgabe / Nikolaikirche

    michella propella

    14. July 2014 um 22:14

    anfangs wenig spektakulär, konnte ich später förmlich die angespannte umbruchsstimmung spüren: die depressionen der protagonistin, die sinnlosigkeiten des immergleichen sozialistischen arbeiteralltags, die trocken-unangenehme stasihauptzentralenatmosphäre, ddr-fachjargon inklusive. langsam und fast unmerklich macht loest für leserInnen das umkippen dieses staates deutlich. eine familie steht exemplarisch für alle seiten, die in diesem unfassbaren gang der geschichte nicht aufeinanderprallen, sondern subtil und unaufhaltsam aufeinander zurollen. er fängt dabei die gefühle und entwicklungen der einzelnen personen und ihrer perspektiven, lebensumstände und handlungsmotive nachvollziehbar ein und schafft es auf ungeheure weise dies objektiv wirken zu lassen. lesenswert für ein weiteres puzzlestück in der geschichte der ddr hin zur friedlichen revolution und dem damit einhergehenden umbruch zu einem gemeinsamen deutschland. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks