Erich Mühsam Die Psychologie der Erbtante (Illustrierte Ausgabe) (Texte der Klassischen Moderne 1)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Psychologie der Erbtante (Illustrierte Ausgabe) (Texte der Klassischen Moderne 1)“ von Erich Mühsam

Weder die Problematik noch der Begriff des Erbschleichens ist gesetzlich genau definiert oder gesellschaftlich klar eingeteilt. Zu diesem Thema existiert weder ein umfangreicher Katalog gesetzgebender Vorschriften, noch gibt es eine Fülle von Literaturbeiträgen, die Betroffenen in dieser Hinsicht eine Hilfestellung geben könnten. Einzig Erich Mühsams scharfsinnige Satire aus dem Jahr 1905 bildet da eine Ausnahme, denn der Autor hat hier an 25 Fallbeispielen brillant demonstriert, wie und auf welche Art und Weise Erbgeschlichen wird. Allerdings - und wie es die Geschichten ja auch beweisen sollen - stets mit unverhofften Ausgang für die Erbschleichenden. Über die Gründe der gegenwärtigen Zunahme von Erbschleicherei darf natürlich gern spekulieren werden, aber auch hier zeigt uns dieser Umstand, dass Mühsams Erbtanten-Psychologie bis heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt haben dürfte. Überzeugen Sie sich selbst. Diese Ausgabe enthält zwei Zeichnungen des Autors.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen