Erich Maximilian Zimmermann Gaumen-Verse

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gaumen-Verse“ von Erich Maximilian Zimmermann

Erich Maximilian Zimmermanns Großmutter, die in den Zwanziger- und Dreißigerjahren des vorigen Jahrhunderts die Küche eines der bedeutendsten Theater- und Filmschaffenden Österreichs leitete, hinterließ ein handgeschriebenes Kochbuch. In diesem Gedichtband gibt Zimmermann einen Teil der wundervollen Süßspeisenrezepte weiter, die sich in diesem gehüteten Schatz finden. Fünfzig Köstlichkeiten freuen sich gelesen und zu ihrem „dolce vita“ erweckt zu werden. Die Gedichte entlocken dem „Bäcker“ bereits vor dem Schöpfungsakt ein Schmunzeln. Humor braucht man in der Küche, dann gelingt alles noch einmal so gut. Gutes Gelingen und guten Appetit!

Stöbern in Romane

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

Der Junge auf dem Berg

Ein lesenswertes Buch,gerade für Jugendliche, auch wenn die Geschichte mehr an Seiten gebraucht hätte.

Book-worm

Ein Gentleman in Moskau

Stil, Figuren, Handlung und geschichtlichen Hintergründen ist es bei diesem Buch gelungen, mich absolut zu begeistern. Wundervoll!

once-upon-a-time

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zum Heulen komisch!

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen