Erich Ohser alias a.o. plauen Vater und Sohn - Zwei, die sich lieb haben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vater und Sohn - Zwei, die sich lieb haben“ von Erich Ohser alias a.o. plauen

Vater und Sohn - Wer kennt sie nicht, diese liebenswerten, von hintergründigem Humor getragenen Bildgeschichten, mit denen der geniale Zeichner Erich Ohser alias e.o.plauen seit Jahrzehnten ein Millionenpublikum begeistert? Sparsam im Strich und pointiert in der Aussage erzählen die Geschichten von kleinen Pannen und witzigen Begebenheiten, die der gutmütige, dickbäuchige Vater und sein pfiffiger, strubbelköpfiger Sohn in ihrem Alltag erleben. Ansprechend gestaltet und erstmals in Farbe sind die 33 lustigen Geschichten in diesem hochwertig ausgestatten Geschenkband der beste Beweis dafür, wie lieb sich Vater und Sohn haben. Und dass die beiden immer wieder aufs Neue zusammen durch dick und dünn gehen.

Stöbern in Comic

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wahrer Genuss für alle „Vater und Sohn“-Liebhaber

    Vater und Sohn - Zwei, die sich lieb haben

    Sophia!

    13. April 2014 um 18:23

    Der Südverlag präsentiert seinen Lesern eine wundervolle Zusammenstellung der 33 schönsten Geschichten rund um den herzlichen Vater und seinen aufgeweckten Sohn. Zu Beginn des Sammelbands findet sich passenderweise die erste veröffentlichte Geschichte „Der schlechte Hausaufsatz“ aus dem Jahr 1934.Herrlich amüsant und unterhaltsam sind die Bildabfolgen, wobei jeder Geschichte eine Doppelseite des Buches gewidmet ist. Rechts befinden sich die Illustrationen, links unter dem jeweiligen Titel eine exemplarische Situation, nun noch einmal herausgegriffen und in zarten Tönen visualisiert._Die Besonderheit des Bandes besteht darin, dass alle Geschichten erstmals in Farbe wiedergegeben werden. Liebevolle und sehr passende Kolorationen machen die Lektüre zu einer wahren Freude, wobei die beiden Titelhelden nichts an ihrem Charme einbüßen müssen. Die Erlebnisse drehen sich rund um die täglichen Probleme des Lebens, zeigen Konflikte mit gesellschaftlichen Autoritäten auf oder liefern pfiffige Ideen, um so manche schwierige Alltagssituation zu meistern. Immer dabei ist natürlich eine Prise Humor.Alles in allem zeugen sie von der tiefen Liebe und elterlichen Zuneigung eines Vaters zu seinem Sohn. Wohlwollen und ein Gefühl der Verbundenheit wird in jeder Geschichte spürbar. Interessante Hintergrundinformationen werden dem Leser auf den letzten Seiten geboten, wenn es um biografische Daten des Autoren geht, die eindrucksvoll zusammengefasst wurden.Letztlich erhalten die Leser einen umfassenden Einblick in das Leben einer beeindruckenden Künstlerpersönlichkeit und eine überaus gelungene Sammlung farbig aufbereiteter Geschichten._Fazit: Eine Perle für jeden Sammler, ein wunderbares Geschenk für jeden Vater und eine gewinnbringende Lektüre für jeden Einzelnen. Unbedingt zu empfehlen! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks