Erich Schmidt-Schell

 4.1 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Erich Schmidt-Schell

Sortieren:
Buchformat:
Forsthaus Wolkenstein – Der Wald brennt

Forsthaus Wolkenstein – Der Wald brennt

 (5)
Erschienen am 11.02.2015
Luisas Entscheidung

Luisas Entscheidung

 (4)
Erschienen am 03.06.2015
Sven, gib nicht auf!

Sven, gib nicht auf!

 (0)
Erschienen am 01.01.2004
Herr, Du hast uns gerufen

Herr, Du hast uns gerufen

 (0)
Erschienen am 01.04.2011
Tim unter Verdacht

Tim unter Verdacht

 (0)
Erschienen am 01.01.2006

Neue Rezensionen zu Erich Schmidt-Schell

Neu
claudi-1963s avatar

Rezension zu "Luisas Entscheidung" von Erich Schmidt-Schell

Luisas neuer Vater und seine Veränderungen
claudi-1963vor 4 Monaten

"Glaube ist: Feststehen in dem, was man erhofft, Überzeugtsein von Dingen, die man nicht sieht." (Hebr.11,1)
Der frühe Tod ihres Vaters bei einem Autounfall hat Luisa und ihre Mutter eng zusammengeschweißt. Für Luisa die ihre Mutter Nani nennt, ist sie die wichtigste Person geworden an ihrer Seite. Deshalb hat sie auch große Angst als ihr Mutter im Krankenhaus operierte werden muss. So wird es Luisas größtes Ziel die Beste der Klasse zu werden, zwei Klassen überspringen, schnell Geld verdienen damit sie für ihre Nani sorgen kann. Doch eines Tages erfährt Luisa dann, das ihre Mutter mit dem Arzt, der sie operiert hat verabredet war und sie planen zusammenzuziehen und zu heiraten. Für Luisa bricht eine Welt zusammen, den sie denkt, der neue Mann will ihr ihre Mutter wegnehmen. Deshalb setzt sie auch alles daran den neuen Mann ihrer Mutter zu hassen. Durch den Umzug kommt Luisa in eine neue Schule, lernt Lea kennen und sie werden besten Freundinnen. Als Lea ihr von Jesus Christus und ihrem Glauben erzählt ist Luisa zuerst skeptisch, doch Lea lässt nicht locker. Wird sich Luisa für Jesus entscheiden und wird sich dadurch manches verändern?

Meine Meinung:

Ich hatte dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung bekommen. Die Bilder auf dem Cover wirkten auf mich geeignet für ein Jugendbuch ab 11 Jahre. Der Schreibstil ist sehr gut, einfach, fast sogar schon ein wenig kindlich und ich persönlich würde es sogar für Leser unter dieser Altersangabe empfehlen. Man merkt sehr gut das diese Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts beruht. Den das Zusammenziehen und die Heirat der Mutter kam mir dann doch etwas sehr schnell. Auch die ganze Art wie sich die Personen benahmen, passte eher zu dieser Zeit. Leider blieben für mich manche Personen recht unnahbar, kühl, geradezu schroff und es fehlten mir dann auch ein wenig die Emotionen an dem ganzen Geschehen. Vielleicht lag es daran das der Autor so den Wandel von Luisa und ihre Familie, dem Leser deutlicher aufzeigen wollte. Im Anbetracht das dieses Buch nur 142 Seiten hat, konnten die Charaktere und die Geschichte sicher nicht weiter vertieft werden. Man merkt hier sehr gut, dass es ein evangelistisches Buch für Kinder ist. Was mir jedoch gut gefallen hat, war die Deutlichkeit die der Autor in Sachen Glaube, Lebensübergabe und Gebet in diesem Buch klar aufzeigt. Dabei sind dann auch Luisas große Veränderung in ihrem aber auch im Leben ihrer Eltern nicht zu übersehen. Die Mutter hingegen gefiel mir gar nicht, sie wirkte recht kühl schon als sie ihrer Tochter von dem neuen Mann erzählte. Auch der Vater wirkt sehr patriarchalisch­, was sicher zu dieser Zeit und in seiner Position damals normal war. Vielleicht wäre es gut gewesen in der Geschichte zu erwähnen, wann genau das ganze spielt. Ich kann dem Buch von daher leider nur 3 1/2 von 5 Sterne geben.

Kommentieren0
91
Teilen
mabuereles avatar

Rezension zu "Doch die Freude bleibt" von Erich Schmidt-Schell

Schöne Erzählungen
mabuerelevor 6 Monaten

„...In jeder Niederlage liegt die Chance zum Neubeginn. Jedes Fallen ist uns zur Besinnung und Belehrung gegeben...“


Das Buch enthält 10 Erzählungen. In ihnen geht es darum, wie Menschen ihr Christsein im Alltag erleben. Jede Erzählung ist anders, hat aber ihre besondere Botschaft. Auf die eine oder andere Geschichte möchte ich näher eingehen.

In der ersten Erzählung geht es darum, achtsam miteinander umzugehen. Ich kann nicht nur nehmen, sondern muss auch bereit für den anderen sein. Das obige Zitat stammt aus dieser Geschichte.

In der zweiten Geschichte haben Kai und Dirk in der Schule nichts gemeinsam. Beide müssen durch die Tiefen des Leben, bis es Kai gelingt, Dirk auf den rechten Weg zu bringen.

In einer weiteren Erzählung beweist Klaus, das er ein anderer geworden ist. Nicht durch Worte, sondern durch die Taten gelingt es ihm, seinen Mitbürgern zu zeigen, wie sehr er sich verändert hat.

Der wert der Wahrheit, die Erkenntnis einer neuen Aufgabe oder das Bekennen eigener Schuld und die Abkehr von Starrsinnigkeit sind Themen der anderen Geschichten.

Der Schriftstil lässt sich gut lesen. Der Autor kommt schnell zum Kern des Problems. In fein ausgearbeiteten Gesprächen erden Glaubensthemen diskutiert und in ihrer Vielfalt dargestellt. Es gibt ernste und berührende Passagen, aber ab und an blitzt auch ein feiner Humor auf.

Obwohl die Erzählungen überwiegend im Präsens geschrieben sind, würde ich sie eher in der Zeit vor Smartphone und Co. verorten, denn die aktuellen Probleme werden nicht thematisiert. Die angesprochenen Glaubensinhalte dagegen sind zeitlos.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Kommentare: 1
66
Teilen
lesebiene27s avatar

Rezension zu "Luisas Entscheidung" von Erich Schmidt-Schell

Ein kleines Mädchen, das zu schnell erwachsen werden soll
lesebiene27vor 3 Jahren

Inhalt:

Luisa und ihre Mutter haben seit dem Tod des Vaters eine sehr enge Bindung miteinander. So schläft Luisa bei der Mutter mit in ihrem Bett, sie tröstet sie, ist immer für sie da und strengt sich in der Schule an, damit sie für die Mutter, die sie ihre „Nani“ nennt, einmal sorgen kann. Luisa ist glücklich mit ihrem Leben, solange die Mutter sich Zeit für sie nimmt. Doch dann passiert etwas, das Luisas Pläne durcheinander bringt und das Mädchen auf eine harte Probe stellt. Einzig die Geschichten und Lehren aus der Bibel könnten es schaffen, Luisa auf den richtigen Pfad zurück zu bringen.


Meine Meinung:

Die Geschichte ist laut Angaben des Verlags für Jungen und Mädchen ab 11 Jahren geeignet, was ich so unterschreiben würde. Was mir allerdings gefehlt hat, waren zeitliche Angaben, die dem Leser helfen könnten den Kontext zu verstehen. Grade für den jungen Leser werden manche Tatsachen aus der heutigen Perspektive unverständlich sein und könnten dazu führen, dass den Kindern keine Identifizierung mit Luisa gelingen wird.

Der Sprachstil ist nicht ganz typisch für ein Kinderbuch aus der heutigen Zeit, dennoch ist es für Kinder verständlich geschrieben.

Das Thema des Buches ist sehr gut gewählt und wurde in der Geschichte gut verarbeitet. Man kann als Leser Luisas Wandel, der mit ihren Entscheidungen, die sie trifft, zusammenhängt, gut nachvollziehen, wenn wie gesagt der historische Kontext bekannt ist. Aber auch ihre Gedankengänge und Gefühle nach dem „Unheil“ können nachempfunden werden.

Luisa ist mir als Protagonistin nett rübergekommen, auch wenn ich es nicht so toll fand, dass sie selber sich zugunsten der Mutter so komplett aufgibt. Ein paar Schwierigkeiten hatte ich dagegen mit der Figur der Mutter, die mir sehr merkwürdig vorgekommen ist. So hatte ich kein Verständnis dafür, dass sie wie selbstverständlich davon ausgeht, dass ihre Tochter für sie da ist, wenn sie sie braucht und sie behandelt wie eine Gleichaltrige, aber sobald sie glücklich ist, dass sie ihre Tochter wieder wie das Kind behandelt, welches sie auch ist. Negativ aufgefallen sind mir auch die emotionalen Erpressungen nach dem Motto „Ich bin nur glücklich, wenn du artig bist“!

Die christlichen Werte, die in dem Buch rübergebracht werden, haben mir gut gefallen. Es wird von der Nächstenliebe berichtet und von Erzählungen aus der Bibel. Die haben mir zwar nicht alle zugesagt, aber interessant waren sie dennoch. Auch fand ich es spannend zu beobachten, wie sich Luisa dadurch verändert.


Fazit:

Alles in allem fand ich die Geschichte um Luisa gut und ihre Emotionen gut beschrieben. Leider gab es ein paar kleine Negativpunkte, die meine Lesefreude ein bisschen geschmälert haben. Daher möchte ich an dieser Stelle dem Buch „Luisas Entscheidung“ von Erich Schmidt-Schell 4 von 5 Sternen geben.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar
Und nun noch ein Kinderbuch, das auf wahre Begebenheiten beruht, von dem Autor Erich Schmidt-Schell.

Ich danke dem Betanien Verlag für die Unterstützung der Leserunde

Luisas Entscheidung von Erich Schmidt-Schell









Zum Inhalt:



Nach dem Tod ihres Vaters schließen sich Luisa und ihre Mutter eng aneinander an. Luisa kann sich überhaupt nicht vorstellen, etwas ohne ihre „Nani“, wie sie die Mutter liebevoll nennt, zu tun. Sie büffelt in der Schule, um eine oder sogar zwei Klassen überspringen zu können. Dann will sie Geld verdienen und für ihre Mutter sorgen.
Luisa ist glücklich. Doch eines Tages braut sich "Unheil" über ihrer kleinen Welt zusammen. Luisa rebelliert und wehrt sich mit allen Kräften. Erst als ihr eine Klassenkameradin von Jesus Christus erzählt, beginnt Luisa zu überlegen. Wie wird sie sich entscheiden?
Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit, die sich vor einigen Jahrzehnten zugetragen hat..
Mädchen und Jungen ab 11 Jahren.
Überarbeitete Neuauflage



Hier findet ihr eine Leseprobe:


http://cbuch.de/betanien-verlag/schmidt-schell-luisas-entscheidung.html





Falls ihr eines der 2 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 02. November 2015, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.




Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!


Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 1,60 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid.









lesebiene27s avatar
Letzter Beitrag von  lesebiene27vor 3 Jahren
Zur Leserunde
Arwen10s avatar
Und hier noch ein Buch für jugendliche Leser von dem bekannten christlichen Autor Erich Schmidt -Schell. Das Buch ist im betanien Verlag erschienen.


Der betanien Verlag stellt 3 Exemplare des Kinderbuchs zur Verfügung.

Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!



Forsthaus Wolkenstein- Der Wald brennt von Erich Schmidt-Schell










Kurztext: Eine spannende evangelistische Erzählung aus der Wolkenstein-Reihe für Kinder ab 9 Jahren: Der Bauerssohn Hajo ist sauer auf Nikolas und Julian. Seine Klassenkameraden versuchen, ihn versöhnlich zu stimmen. Doch nach einem Grillfest steht nachts plötzlich der ganze Wald in Flammen und nicht nur die Tiere sind in Gefahr ...

Klappentext: Hajo ist sauer! Er kann Nikolas und seinen Freund Julian ohnehin nicht ausstehen. Als die beiden ihn dann in einer Notsituation - wie er meint - erbarmungslos hängen lassen, kennen Hajos Wut und Rachsucht keine Grenzen mehr.
Eine schwere Zeit für Nikolas und Julian! Ihnen geschehen merkwürdige Missgeschicke und in ihrer Klasse haben sie es als Christen immer schwerer. Und dann steht eines Nachts der Wald am Wolkenstein in Flammen ...
Kann es einen Weg geben, der aus all dem Hass, verletztem Stolz und der schweren Schuld wieder herausführt?
Eine spannende evangelistische Erzählung aus der beliebten Reihe „Forsthaus Wolkenstein“.
Für Jungen und Mädchen ab 9 Jahren


Hier könnt ihr einen ausführlichen Blick in das Buch werfen:


http://www.cbuch.de/product_info.php?products_id=5492







Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 05.August  2015, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr das Buch lesen ?




Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. In diesem Buch spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!




Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 1,60 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid.




Taluzis avatar
Letzter Beitrag von  Taluzivor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks