Erik Albrodt Generation 6 - Chapter 4 - Kontakt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Generation 6 - Chapter 4 - Kontakt“ von Erik Albrodt

Stöbern in Science-Fiction

A.I. Apocalypse

Spannender Sci-Fi-Thriller der hoffentlich niemals zur Realität wird.

Andrea2015

Star Kid

Gute Idee, aber schwache Umsetzung!

mabuerele

Extraterrestrial - Die Ankunft

Tolle Ideen, es fehlt aber an der Umsetzung.

Ginger0303

Ready Player One

Wer PC-Spiele aus den 90ern und dystopische Zukunftsaussichten mag, wird dieses Buch lieben

AndreaSchrader

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Generation 6 - Chapter 4 - Kontakt" von Erik Albrodt

    Generation 6 - Chapter 4 - Kontakt
    sabisteb

    sabisteb

    13. August 2010 um 09:42

    Ein Forscherteam bestehend aus Frank Parker, Alex Koenig, Imiko Agashi und einem weiteren Wissenschaftler bricht auf, um die Ursache der Zeitverzerrungen auf Generation 6 zu erforschen. Auf Generation 6 übernehmen währenddessen die Terroristen von New Earth die Kontrolle über die Station. Liz Brown, die Frau von Direkor Brown und Geliebte von Frank Parker hat heimlich all die Jahre für diese Terrororganisation gearbeitet und weitere Verbündete unter der Besatzung angeworben. Hier nun der vierte Teil der Reihe Generation 6. Mittlerweile ist der Internatcharakter leider fast vollständig verloren gegangen und die Serie entwickelt sich immer mehr in Richtung DS9 und Star Trek, was ich ein wenig schade finde. Es haben sich die Hauptpersonen der Reihe herausentwickelt, als da wären Parker, Koenig und Agashi, die anderen Personen und Sprecher treten hierbei immer mehr in den Hintergrund. Ich befürchte diese Entscheidung ist weniger wegen der Geschichte getroffen worden als wegen der Sprecher, denn diese 3 Sprecher sind mit die 3 besten Laiensprecher der Serie und haben über die 4 Folgen die größte Sprecherische Entwicklung gemacht. Auch wenn dadurch die sprecherische Qualität zunehmen mag, verliert doch die Story langsam den Neuigkeitswert. Diese Folge mutet fast an wie eine typische Star Trek Folge. Eine kleine Crew zieht auf Untersuchung aus, an Bord der Heimatstation übernehmen Terroristen, die kleine Crew rettet die Station. Irgendwie schon schade, und sehr vorhersehbar. Noch immer ist diese Folge in sich schlüssig. Der Verrat von Liz Brown wurde durch die Holofotos bereits in Teil 1 vorbereitet und alles ist noch in sich schlüssig, dennoch macht sich ein wenig Wehmut breit und man fragt sich, wie Folge 5 sich wohl entwickeln wird. Die Reihe: Generation 6 - Chapter 1: Allianzen Generation 6 - Chapter 2: Im Fokus Generation 6 - Chapter 3: Verzerrungen Generation 6 - Chapter 4: Kontakt Generation 6 - Chapter 5: Infektion Generation 6 - Chapter 6: Gabriel

    Mehr