Erik Arnold

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Erik Arnold

Erik ArnoldParallelwelt: Angriff aus einer anderen Dimension
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Parallelwelt: Angriff aus einer anderen Dimension
Erik ArnoldVom Autor über die Kuh zum Goldfisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vom Autor über die Kuh zum Goldfisch
Vom Autor über die Kuh zum Goldfisch
 (1)
Erschienen am 19.02.2013
Erik ArnoldVermont I
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vermont I
Vermont I
 (0)
Erschienen am 26.10.2011

Neue Rezensionen zu Erik Arnold

Neu
Das_Lesedings avatar

Rezension zu "Vom Autor über die Kuh zum Goldfisch" von Erik Arnold

Interessanter Einblick für Neulinge
Das_Lesedingvor 5 Jahren

Ein interessantes Buch, wenn man noch nie etwas von DKZV (Druckkostenzuschussverträgen) gehört hat, so wie ich. Denn damit beschäftigt sich dieser Ratgeber, zumindest teilweise. Denn nicht nur über unseriöse Verlage wird berichtet, sondern auch ein bisschen über das Privatleben des Autors. Der Schreibstil ist einfach und verständlich, zudem sind die wichtigsten Tips auch extra hinterlegt, damit diese noch schneller gefunden werden. Meine Meinung: Ich finde diesen Ratgeber, wie bereits oben geschrieben, sehr interessant, da ich mich noch nie mit DKZV beschäftigt habe. Für mich war es immer klar, das ein Autor zwar nicht wirklich Millionär wird (außer er heißt J. K. Rowling oder Stephen King) aber das ein Autor bei einigen Verlagen auch noch etwas zahlen muss um sein Buch zu veröffentlichen finde ich doch etwas bösartig. Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten ein Buch ohne diese Verlage zu veröffentlichen, dass ich ganz persönlich hoffe, dass viele junge Autoren diesen Ratgeber lesen oder zumindest selbst zur Vernunft kommen und sich nach alternativen umsehen. “Vom Autor über die Kuh zum Goldfisch” holt den Leser bei Null ab. Dies bedeutet, dass der Ratgeber wirklich für Autoren im Anfangsstadium geeignet und auch geschrieben wurde. Für Autoren die bereits ein Buch ohne DKZV auf den Markt bringen konnten (als Bsp. eBook bei neoBooks oder amazon, im Eigenverlag oder bei namenhaften Verlagen) wäre noch die persönliche Geschichte von Erik Arnold interessant, aber nicht “die Suche nach dem richtigen Verlag”. Was mir persönlich etwas zu dünn war, war der Abschnitt über das Marketing “einen Webdesigner suchen und Werbematerial zulegen”. Das ist ja logisch, aber worauf muss ich hier achten? Fazit: Ein Ratgeber für junge Autoren, die vor ihrer ersten Veröffentlichung stehen und noch nicht wissen unter welchen Voraussetzungen ein Buch gedruckt werden kann und was für Fallstricke auf uninformierte warten. Ich gebe 4 Sterne da mir einige Ausführungen zu dünn und zu abgehackt geschrieben wurden, ich aber ansonsten einen interessanten Einblick in die unseriöse Verlagswelt erhalten habe.

Kommentieren0
6
Teilen
Das_Lesedings avatar

Rezension zu "Parallelwelt: Angriff aus einer anderen Dimension" von Erik Arnold

Parallelwelt - Erik Arnold
Das_Lesedingvor 6 Jahren

Prinzessin Serena lebt auf dem Planeten Neor, der nun fast 1000 Jahre in Frieden regiert wird. Dieser Frieden wird nun durch eine außerirdische Macht bedroht und die Prinzessin hat nun alle Hände voll zu tun diesen Frieden wieder her zu stellen. Dabei muss sie aber schwere Verluste in kauf nehmen um ihren Planeten zu retten. Schreibstiel: Der Schreibstiel ist einfach und lässt sich gut lesen, sodass auch ungeübte Leser gut mitkommen. Charaktere: Die Charaktere sind greifbar und ausreichend beschrieben, es fehlt ihnen an nichts. Cover: Das Cover ist sehr schön, es passt sehr gut zum Inhalt und zeigt die Schöne Prinzessin Serena und ihr Einhorn Ginja. Fazit: Ich habe das Buch sehr gerne gelesen, einige Zusammenhänge und Details kannte ich aus einigen Sci-Fi Filmen, dies war aber nur am Anfang der Fall, später ist es eine komplett eigenständige Geschichte. Der Autor hatte mir beim Kauf auf der Buchmesse bereits erklärt, dass er sich von einigen Filmen inspirieren lassen hatte, und daher war das auch soweit ok. Die Erotischen Szenen waren sehr seicht und es hätte für meinen Geschmack durchaus etwas mehr sein können. Die Story selbst hat mir sehr gut gefallen und könnte mir durchaus vorstellen noch etwas von Prinzessin Serena zu lesen. Ich vergebe 4 Sterne.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Erik Arnold?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks