Erik Axl Sund

 3,7 Sterne bei 2.187 Bewertungen
Autor von Krähenmädchen, Narbenkind und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Erik Axl Sund ist das Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist. Jerker ist gleichzeitig der Produzent von Håkans Elektropunkband "iloveyoubaby!" und arbeitet als Bibliothekar in einem Gefängnis. Håkan ist Musiker, Künstler und Tontechniker. Zusammen schrieben die beiden die Victoria-Bergmann-Trilogie, für den sie 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie ausgezeichnet wurden.

Alle Bücher von Erik Axl Sund

Cover des Buches Krähenmädchen (ISBN: 9783442484942)

Krähenmädchen

 (870)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Narbenkind (ISBN: 9783442484959)

Narbenkind

 (462)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Schattenschrei (ISBN: 9783442484966)

Schattenschrei

 (395)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Scherbenseele (ISBN: 9783442483334)

Scherbenseele

 (243)
Erschienen am 08.09.2015
Cover des Buches Puppentod (ISBN: 9783442483341)

Puppentod

 (59)
Erschienen am 09.03.2020
Cover des Buches Waldgrab (ISBN: 9783442483358)

Waldgrab

 (24)
Erschienen am 18.01.2023

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Erik Axl Sund

Cover des Buches Krähenmädchen (ISBN: 9783442484942)
angeltearzs avatar

Rezension zu "Krähenmädchen" von Erik Axl Sund

Krähenmädchen
angeltearzvor 3 Monaten

Das Buch lag schon Jahre ungelesen bei mir und irgendwie bin ich einfach nie dazu gekommen. Ich weiß gar nicht wieso, denn ich hatte da so Lust drauf, dass ich bereits den zweiten Band auch schon parat liegen hatte. Es ist eine Trilogie. Also hätte hier tatsächlich nur noch Band 3 gefehlt und ich hätte direkt durchlesen können.

Ich kann direkt sagen, dass ich Band 3 nicht mehr kaufen werde. Und auch Band 2 wird ungelesen von meinem SuB genommen.

Bücher die in Schweden spielen liebe ich sehr. Wirklich. Ich mag das Setting in den nordischen Ländern, ganz egal ob es Dänemark, Schweden, Norwegen oder weiter ist. Das hat so was mystisches an sich, dass mir einfach wahnsinnig gut gefällt. Aber auch die Autoren schreiben einfach anders und das mag ich extrem gerne lesen.

Deswegen habe ich mich auch sehr auf dieses Buch gefreut. Ja, meine Erwartungen waren sehr hoch.

Hier handelt es sich um ein Autoren-Duo, was ich auf jeden Fall noch erwähnen möchte.


Das Buch beginnt echt ruhig. Ich mag es, dass e so ruhig ist. Das ist eben diese Art, die ich gerne lese. Aber bei einem Psychothriller erwarte ich schon ein gewisse Grundspannung. Die kam leider nie auf.

Im Klappentext wird erwähnt, dass der tote Junge schweren Missbrauch aufweist. Und deswegen kann ich beruhigt schreiben, ohne zu spoilern, dass es sich hier um Kindesmissbrauch handelt. Von der schlimmsten und heftigsten Sorte. Das muss jedem bewusst sein, wenn man dieses Buch zu Hand nehmen wird. Denn der Psycho ist hier nicht in der Spannung, sondern in dem was dort passiert. Es wird von den beiden Autoren sehr nüchtern erzählt. Ich kann es absolut nachvollziehen, dass keine Emotionen reingebracht werden. Bei diesem Thema ist es vollkommen in Ordnung. Aber dennoch ist es leider so nüchtern, dass es langweilig ist. Bei so einem krassen Thema sich zu langweilen ist schon eine Kunst.

Das Buch wird aus verschiedenen Sichten erzählt. Und ich finde es auch gut, dass es hier Frauen sind. Die auch noch ihr privates Leben unter einen Hut bekommen müssen. Leider absolute Klischees und beide leiden das Gleiche. Naja.


Mir war relativ schnell klar, dass ich den zweiten Band nicht mehr lesen möchte. Ich möchte nicht sagen, dass ich mich durch das Buch gequält habe. Aber es hat mich wirklich nicht von sich überzeugen können.

Die Wendung, die recht am Ende kommt, mit der hätte ich allerdings nicht gerechnet. Auch nicht, dass das Buch mit einem Cliffhänger endet. Aber dennoch lockt mich dieser Cliffhänger überhaupt nicht zum Weiterlesen. Wirklich schade.


Das Buch ist nicht schlecht. Aber es ist in meinen Augen auch nicht gut.

Cover des Buches Scherbenseele (ISBN: 9783442483334)
Yannick_Gabriels avatar

Rezension zu "Scherbenseele" von Erik Axl Sund

Nichts für Schwache Nerven oder Pessimisten - ein Dark-Psycho-Thriller der es in sich hat!
Yannick_Gabrielvor 3 Monaten

INHALT :


Eine Welle bizarrer Selbstmorde erschüttert Schweden. An den unterschiedlichsten Orten im Land nehmen sich Jugendliche auf ungewöhnliche, grausame Weise das Leben, und sie alle haben eines gemeinsam: Sie hören die düstere Musik eines Interpreten namens "Hunger" auf alten Musikkassetten, während sie sich umbringen. Zur gleichen Zeit wird in Stockholm der erste von mehreren einflussreichen Männern ermordet.


      WAS MIR GEFALLEN HAT :



  • sehr kurze und knackige Kapitel, welche dennoch eine große Anzahl an Charakteren und Schauplätzen vorstellen. Hier ist zwar aufmerksames Lesen notwendig, es ist aber ein belohnendes Gefühl wenn man den ''Durchblick'' hat. 

  • Die Erzählstränge werden geschickt zusammengezogen und gekonnte Twists und Wendungen machen Laune! 

  • Äußerste Brutalität und extreme Darstellung von Grausamkeit. Dies ist DEFINITIV nicht für jeden etwas, hat mir persönlich eine tiefe Immersion und innere Angespanntheit gegeben.

  • Das Thema ''Musikalischer Ausdruck durch misshandelte / unglückliche Jugendliche'' ist komplett unverbraucht und ist überraschend spannend.


      WAS MIR NICHT GEFALLEN HAT :



  • Manche der Gewaltszene wirken manchmal, als ob das Autoren-Duo extra ''Schockmomente'' einbauen will, um das Buch von der Masse abzuheben. Meistens funktioniert dies, gelegentlich ist es aber ein bisschen ''über ambitioniert'' 

  • Der Schreibstil ist ein wenig ''speziell'', dies macht den ersten Einstieg ein wenig holprig.

    FAZIT und PUNKTEZAHL:


      Es packt von der ersten Minute! Absolut düster und der wirklich abartige Abgrund des menschlichen Tuns. Ich habe mir direkt alle Teile           der Reihe geholt und bin gespannt, ob diese mich ebenfalls so begeistern. Ich empfehle es allen, die nicht ''Zart-Besaitet'' sind und eine            gewisse Toleranz gegenüber detaillierter Gewaltdarstellung haben. Und am besten nicht vor dem Schlafen lesen - es hält einen wach. 


      82 / 100 Punkten

Cover des Buches Krähenmädchen (ISBN: 9783442484942)
Claudia92s avatar

Rezension zu "Krähenmädchen" von Erik Axl Sund

Psychothriller
Claudia92vor 3 Monaten

Ich muss zugeben, wenn man den ersten Band der Reihe liest, ist man etwas verwirrt. Aber er lohnt sich. In Band 2 und 3 wird jedes Puzzleteil an seine richtige Stelle gelegt. Ich fand diesen Thriller mega gut, es ist mal was ganz anderes und man fiebert mit.

Triggerwarnung: Es geht um Kinder, die hier misshandelt werden!

Kommissarin Jeanette Kihlberg, Psychologin Sofia Zetterlund ermitteln gemeinsam in diesen grausamen Fällen. Die Patientin Victoria Bergmann, die bei Frau Zetterlundin Behandlung ist spielt eine wichtige zentrale Rolle. 

Es geht um Misshandlungen und wie viel ein Mensch, seine Seele aushalten kann, bevor sie daran zerbricht oder man selbst zum Monster wird.

Gespräche aus der Community

Herzlich willkommen zu unserer gemütlichen Krähenmädchen-Leserunde!

!!! Es gibt hier KEINE Bücher zu gewinnen !!!

Im Februar wollen ein paar von uns zusammen Krähenmädchen von Erik Axl Sund lesen. Gegebenenfalls werden wir die beiden Folgebände im Anschluss ebenfalls noch gemeinsam lesen.

Jeder der mitlesen möchte ist herzlich willkommen.

Ich erstelle die Leserunde im Laufe der nächsten Tage nach und noch und versuche geeignete Einteilungen zu finden. Vorschläge hierzu aber auch gerne Fragen und Diskussionsvorschläge könnt ihr gerne per PN an mich richten.


Bitte seid so nett und markiert Spoiler auch wirklich als solche.

Ich freue mich auf tolle gemeinsame Lesestunden!
38 BeiträgeVerlosung beendet
Pippo121s avatar
Letzter Beitrag von  Pippo121vor 6 Jahren
Hallo ihr Lieben!

Ich verlose ein Exemplar dieses wunderbaren Krimis. Alles was ihr dafür tun müsst: Hinterlasst einen Kommentar unter meiner Buchkritik, warum ihr das Buch unbedingt lesen wollt:

http://www.pippistattannika.de/lesefieber-erik-axl-sund-kraehenmaedchen/#more-1902

Viel Glück :)

6 BeiträgeVerlosung beendet
AntjeDDs avatar
Letzter Beitrag von  AntjeDDvor 8 Jahren
Ich würde es mega gerne lesen weil es wahnsinnig interessant klingt und ich sowieso krähen und alles was mit ihnen zutun hat wahnsinnig faszinierend und fesselnd finde , daher würde ich mich sehr über dieses Buch freuen *_*

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks