Neuer Beitrag

Erik_Lorenz

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Leser,

ich lade euch herzlich zu meiner Leserunde zu "China, wie wir es sehen" ein, erschienen im Drachenmond Verlag. Dabei handelt es sich um eine mit gut 330 Seiten recht umfangreiche Sammlung ausführlicher und persönlicher Erzählungen verschiedener Autoren über das Reich der Mitte.

Mit Unterstützung des Verlags verlose ich 5 gedruckte Bücher.

Hier der Klappentext:

21 Einheimische, Zugewanderte und Reisende erzählen von ihrem Reich der Mitte. Was passiert, wenn hunderte Millionen Menschen gleichzeitig in den Urlaub aufbrechen? Erkennt ein Deutscher, der nach über einem halben Jahrhundert in seine chinesische Geburtsstadt zurückkehrt, seine Heimat wieder? Was zeichnet chinesische Gastfreundschaft aus? Die Antworten liefert dieser Band. Die Autoren unternehmen eine Zeitreise durch das Land der Millionenstädte, begeben sich auf Spurensuche auf der Seidenstraße, zeigen das neue China in der Nahaufnahme. Sie zeichnen das Land, das viele Menschen fasziniert und manche beunruhigt, nicht in Schwarz und Weiß, sondern in den mitreißenden Farben der Wirklichkeit.

"Das facettenreichste China-Buch, das ich bisher gelesen habe. Ärgerlich, dass ich nicht darin vertreten bin."
Christian Y. Schmidt, Autor von "Allein unter 1,3 Milliarden" und "Bliefe von dlüben"


Achtung: Es handelt sich nicht um einen Bildband!

Zusätzlich stelle ich gern eBooks im ePub oder Mobi Format bereit. Darin sind sämtliche Texte der gedruckten Ausgabe enthalten, jedoch nicht die Unterteilung in die Abschnitte, nach denen sich die Unterthemen dieser Leserunde richten. Auch die Illustrationen fehlen. Deshalb sind eBooks nicht Teil des Gewinnspiels - bei Interesse könnt ihr euch aber gern bei mir melden.

Wenn du teilnehmen möchtest, freue ich mich, wenn du dich bis zum 17.01. mit der Antwort auf folgende Frage bewirbst:

Warum bist du neugierig auf China?

Ich freue mich auf euch!

Autor: Erik Lorenz
Buch: China, wie wir es sehen

marpije

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bin neugierig auf China weil für mich ist das exotische Land über welchen werde ich sehr gerne mehr erfahren - zum Beispiel über Familie und über das Alter werden ( sind in China Altesheime ?), über Erziehung und über Essen, andere interessante Themen welche wecken mein Neugier sind- alte China- der Kaiser, das verbotene Stadt, chinesische Mauer, Religion und die heutige Wirtschaft mit der Einfluss auf die ganz einfache chinesische Mensch.

Ich bewerbe mich um ein Printexemplar

Kady

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Hi & 你好 ! Als ich dieses Buch gesehen habe, dachte ich mir einfach: das fehlt noch im Regal! Ich bin total neugierig auf China. Ich habe vor einem Jahr Mal einen Chinesischkurs besucht (ein bisschen sitzt noch) und wir hatten das Thema China in der Schule. Mein Vater ist oft auf Geschäftsreisen dort gewesen und ich wollte schon immer mehr über das Land der Mitte 中国 erfahren. Dafür scheint dieses Buch perfekt geeignet und ich würde mich freuen, es zusammen mit euch anderen zu lesen :)

Beiträge danach
85 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

papaverorosso

vor 7 Monaten

Abschnitt "China spüren"
Beitrag einblenden
@Talathiel

Bei "Die neue Shanghai" habe ich es tatsächlich anders empfunden. Ich war bis vor Kurzem selbst Studentin und konnte die Empfindungen der Autorin richtig gut nachvollziehen. Das hat mich auf China eigentlich total neugierig gemacht.

Aber ja, Beitrag nr. 2 ist echt unschlagbar. So eine Lebensgeschichte zu erzählen hat auch nicht jeder... Ich habe wirklich viel darüber nachdenken müssen.

Talathiel

vor 7 Monaten

Abschnitt "China spüren"
Beitrag einblenden
@papaverorosso

So unterschiedlich kann es sein. Muss aber leider sagen, dass ich persönlich diesen Beitrag im Vergleich zu den anderen Erzählungen in diesem Abschnitt so nichtssagend empfand. Aber: das ist nicht weiter schlimm, denn es gibt hier noch 7 weitere Beiträge, die ich gut bis überragend fand. Diese eine kleine Geschichte fällt da einfach nicht weiter ins Gewicht. Und es wäre ja traurig, wenn wir alle alles genauso sehen würden. :-)

Talathiel

vor 7 Monaten

Abschnitt "China entdecken"
Beitrag einblenden

#Goldfische im Sandmeer
Ich frage mich immer noch, was es mit den Goldfischen in der Tüte auf sich hat. Ansonsten fand ich die Erzählung sehr angenehm und ich fand, dass es einen sehr schönen Auftakt für „China entdecken“ bildet, denn hier entdeckt die Autorin tatsächlich eine ganze Menge. Sehr schön :-)

#Durch die Tigersprungschlucht
Schöne Erzählung, die mich als Leser gut mitgenommen hat. Die Menschenbegegnungen konnte ich mir alle sehr gut vorstellen, wie die Alte ihr Geld für das Foto haben wollte, wie Rose verfolgt wird, sehr anschaulich einfach und eine tolle Entdeckungsreise, auf die du uns da mitgenommen hast.

#Goldene Woche
Ich fand den Bericht doch sehr interessant. Aber so ein chinesischer Massentourismus wäre nichts für mich *lach* Umso besser, dass uns der Autor davon berichtet hat.

#Alle an Bord!
Das war mal eine ganz andere Art von Bericht und auch ziemlich ehrlich, was mir gefallen hat. Habe bei dem Namen der Autorin überlegt, woher ich sie kenne. Bei den Informationen am Ende über sie hat es sich aufgeklärt. Ihre Geschichte im Australien-Band fand ich ehrlicher Weise ein wenig besser ;)

#Auf den Spuren der Boxer
Ein doch sehr persönlicher Ausflug durch Beijing, der aber auch viel verrät und zeigt. Nicht nur über Beijing selbst, sondern auch über Chinesen.

Talathiel

vor 7 Monaten

Abschnitt "China begreifen"
Beitrag einblenden

#Wenn Freunde aus der Ferne kommen
Sehr interessant, dass wir hier aus Sicht eines Chinesen erzählt bekommen, was Gastfreundschaft bedeutet. Da könnte man sich wirklich noch eine Scheibe abschneiden.

#Das schlechte Gewissen von Direktor Ma
Irgendwie bin ich hier doch froh, über unser Schulsystem. Auch wenn man sagt, dass Direktor Ma kein schlechtes Gewissen haben sollte, zeigt es doch, was für ein guter Mensch er eigentlich ist. Traurig, aber wenigstens kann ein Kind von Wanderarbeitern zur Schule, auch wenn es nicht viel ist.

#(K)ein Land für Radfahrer
Diesen Bericht fand ich sehr interessant, wenn wir auch schon so einiges aus vielen anderen Berichten immer wieder darüber gehört haben, aber hier kam nochmal alles gut zusammen.

#26 Schritte für Choi Yuen
Traurige Geschichte, ein Dorf verschwindet, da man hier eine Bahnstrecke baut. Anschaulich erzählt, vermittelt es doch einen nicht so tollen Einblick, aber so ist die Wirklichkeit. :(

#Der Alte Weise – und andere Mythen
Fand ich ganz interessant.

#Sunshine in Songzhuang
Zeigt interessante Denkmuster. Allerdings kam mir die Geschichte irgendwie unfertig vor…

#Regierungsmacht und Freimaurerloge
Viele interessante Einblicke

#Die Angst vor Einsamkeit und das Meer des Spaßes
Schöner Einblick. Man lernt ja nicht nur, wie es früher und auch noch teilweise heute ist. Interessant fand ich, dass die Autorin auch gleichzeitig zugibt, dass Altenheime nicht schlecht sind. Zeiten ändern sich eben, aber dennoch spricht sie natürlich auch an, was die Menschen denken, wenn man einen Platz dort hat… Sterben ist teuer, das macht nachdenklich, aber ist ja nicht nur in China so.

#Die Ruhe. Das Nichtstun.
Faszinierende Geschichte rund um den blinden Masseur. Ich glaub, ich hätte bei den Geräuschen auch Probleme gehabt, daher finde ich die Ehrlichkeit des Autors sehr angenehm.

Talathiel

vor 7 Monaten

Fazit / Rezensionen

Ich danke ganz herzlich, dass ich dabei sein durfte!

Hier meine Rezi:

http://ta-und-ta.blogspot.de/2017/03/interessante-und-faszinierende-berichte.html

https://www.lovelybooks.de/autor/Erik-Lorenz/China-wie-wir-es-sehen-1343495330-w/rezension/1437218413/

Natürlich auch auf amazon, wasliestdu.de und lesejury zu finden.

Erik_Lorenz

vor 6 Monaten

Fazit / Rezensionen
@Talathiel

Vielen Dank, Talathiel, für die tiefgehende Auseinandersetzung mit dem Buch, sowohl in der Rezension als auch hier in der Leserunde! Schön, dass es dir gefallen hat.

Starbucks

vor 6 Monaten

Fazit / Rezensionen
Beitrag einblenden

Ich bin nun auch zurück aus China und habe meine Rezension hier und auf amazon gepostet. Ich bin wieder begeistert von China und hatte viel Spaß. Natürlich gibt es auch viele Dinge, die ich dort nicht mag, und ganz klar ist eines: Leben möchte ich dort nicht.

https://www.lovelybooks.de/autor/Erik-Lorenz/China-wie-wir-es-sehen-1343495330-w/rezension/1441089099/

Vielen Dank für dieses tolle Buch!

Neuer Beitrag