Erik Maasch Das U-Boot-Tribunal

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das U-Boot-Tribunal“ von Erik Maasch

Winter 1944/45: Die russische Armee drängt nach Westen, aber die nationalsozialistische Endsiegpropaganda tönt weiter, und eine Evakuierung von Flüchtlingen aus Ostpreußen wird abgelehnt. Doch eine Gruppe von deutschen Marineoffizieren springt mit einem Plan in die Bresche, der für sie alle, wenn er vorzeitig bekannt wird, das Kriegsgericht bedeutet. Was ursprünglich dazu gedacht war, rund tausend U-Boot-Fahrer in den Westen zu bringen, wird für zwei Millionen Menschen zur rettenden Brücke über See – oder zur letzten Reise. Denn zwischen den lauernden russischen U-Booten und den Flüchtlingsschiffen operiert nur eine Handvoll kleinerer deutscher Einheiten, darunter auch ein U-Boot unter Fregattenkapitän Arne Thomsen, der versucht, das Schlimmste zu verhindern ...

Stöbern in Romane

Nackt über Berlin

Ein Buch mit Überraschungseffekt

minnie133

Mein Herz in zwei Welten

Herzzerreißend und wunderschön! Wenn ich doch nur nicht so dicht am Wasser gebaut wäre *snief*

dominique_kreimeyer

All die Jahre

eine feinfühlig erzählte Familiengeschichte, die sehr tief berührt, weil sie sich so wahr und bekannt anfühlt!

MoWilliams

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Eine ganz große Erzählerin mit dem Anspruch auf absolute Ehrlichkeit hat die Beschreibung einer Freundschaft über Jahrzehnte festgehalten.

Edelstella

Die Summe aller Möglichkeiten

Adam beschreibt Männer, als wäre er eine Frau. Und er schreibt über die kleinen Leute so, dass sie lebensgroß vor dem inneren Auge stehen.

alasca

Im Herzen der Gewalt

Tief berührender Roman, der den Leser durch schleudert. Édouard Louis ist ein grandioser Autor, obwohl mich der Erzählstil verwirrt hat.

Das_Leseleben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks