Erik Maasch U 2532: Bis zum bitteren Ende

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „U 2532: Bis zum bitteren Ende“ von Erik Maasch

Frühjahr 1945: Das Ende des Krieges ist nur noch eine Frage der Zeit. Kurz vor Toresschluss erhält Korvettenkapitän Arne Thomsen das Kommando über U 2532, eines der modernsten Boote vom Typ XXI, und den Befehl vom Stab des BdU zu einem Himmelfahrtsunternehmen. Zusammen mit vier weiteren U-Booten soll er den strategisch wichtigen finnischen Hafen Hanko verminen, der den Russen als Flottenbasis dient, die schon längst die Ostsee mit ihren Luft- und Seestreitkräften kontrollieren. Geleitet von dem brennenden Wunsch der Männer, auch die letzten Kriegstage noch zu überleben, wird die Operation Wikingerblut gestartet. Doch wie sich fatalerweise herausstellen wird, hat die russische Seite davon Wind bekommen und eine raffinierte U-Boot-Falle aufgebaut...

Stöbern in Romane

Die Verschwörung von Shanghai

Intrigen ohne Ende im spätkolonialen Shanghai ohne Sieger, aber mit jeder Menge Besiegter

Matzbach

Vom Ende an

Eine kleine Besonderheit, der Stil, die Art die Geschichte zu erzählen. Gleichzeitig hat es sich mir aber seltsam entzogen.

elane_eodain

Sieben Nächte

Das Werk schrammt an den Todsünden vorbei u ist purer Selbstmitleid eines Mannes, der denkt sein Leben ist mit 30 vorgefertigt u zu Ende!

Raven

Pirasol

Die Autorin besticht auch in diesem Roman wieder mit herrlicher Poesie und wunderschönen eigenen Wortschöpfungen.

buecher-bea

Der Frauenchor von Chilbury

Mit "Der Frauenchor von Chilburg" ist Jennifer Ryan ein gefühlvoller, abwechslungsreicher Roman gelungen.

milkysilvermoon

Sommerkind

Emotional aufwühlend, tiefgründig, traurig und hoffnungsvoll...

Svanvithe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen