Erik Valeur

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 68 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 18 Rezensionen
(3)
(10)
(13)
(8)
(4)

Bekannteste Bücher

Das siebte Kind

Bei diesen Partnern bestellen:

Il settimo bambino

Bei diesen Partnern bestellen:

The Seventh Child

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Langeweile aus Skandinavien

    Das siebte Kind

    Krimifee86

    12. August 2016 um 13:13 Rezension zu "Das siebte Kind" von Erik Valeur

    Klappentext: September 2001: Am Strand von Skodsborg in der Nähe des renommierten Kinderheims Kongslund wird die Leiche einer unbekannte Frau gefunden. Neben ihr ein Stück Treibholz, ein toter Kanarienvogel und ein merkwürdig geknotetes Seil. Die Tote kann nicht identifiziert werden, der Fall gerät in Vergessenheit – bis sich Jahre später das Bestehen des Kinderheims zum sechzigsten Mal jährt und ein schreckliches Geheimnis mit aller Gewalt ans Licht drängt. Ein Geheimnis, das mit dem Schicksal sieben ehemaliger Waisenkinder ...

    Mehr
  • Faszinierend und erschreckend

    Das siebte Kind

    Pongokater

    03. August 2016 um 17:51 Rezension zu "Das siebte Kind" von Erik Valeur

    Kaum einem Hörbuch bin ich mit so gespannter Erwartung gefolgt wie dieser Geschichte von Erik Valeur. Nicht nur von der Länge her ein Opus magnum. Im Zentrum steht die Gefühlswelt von Kindern, die zur gleichen Zeit im gleichen Raum im gleichen Kinderheim waren. Jeder wurde adoptiert, jeder ging seinen eigenen Lebensweg. Jeder hatte es schwer auf diesem Weg. Dazu kommt in der Geschichte die Dimension der dänischen Politik zu Anfang der Nullerjahre dieses Jahrhunderts, eine Welt voller bestialischer Intrigen aus Machtgier. Alles ...

    Mehr
  • Ein recht langatmiges Erlebnis

    Das siebte Kind

    Larena

    26. April 2016 um 13:18 Rezension zu "Das siebte Kind" von Erik Valeur

    Meine Meinung Ein simpler Brief der etwas auslöst, was sich niemand hätte vorstellen können. Erik Valeur´s "Das siebte Kind" begeistert nicht nur auf sprachlicher Ebene. Die Spannung wird im Laufe der Geschichte immer aufrecht erhalten. Allerdings benötigt man, um das zu erfahren, eine ordentliche Portion Durchhaltevermögen. Valeur ist sehr detailverliebt und das führt an der ein oder anderen Stelle dazu, dass sich die Geschichte etwas hinzieht. Allerdings hat er damit auch ein vielschichtiges Kaleidoskop an Charakteren ...

    Mehr
  • Empfehlenswert für Detailverliebte

    Das siebte Kind

    Devona

    21. February 2016 um 18:04 Rezension zu "Das siebte Kind" von Erik Valeur

    Besonders interessant fand ich bei diesem Buch die Vermarktungsstrategie des Verlages. In der von mir gelesenen (und oben verlinkten) , am 19.10.2015 erschienen Ausgabe wird das Buch mit oben stehendem  Klappentext als “Kriminalroman” beworben. Die frühere Ausgabe vom 17.03.2014 trägt den Aufdruck “Roman” und hat einen völlig anderen Klappentext: Sieben Waisenkinder aus Kongslund. Was ihnen angetan wurde, ist unverzeihlich. Und als würde ein Fluch auf ihnen liegen, haben sie alle schwere Schuld auf sich geladen. Marie, eines ...

    Mehr
  • Die sieben Raben

    Das siebte Kind

    walli007

    Rezension zu "Das siebte Kind" von Erik Valeur

    Fünf Jungen und zwei Mädchen waren sie in der Elefantenstube im Kinderheim Kongslund, dem schönsten Kinderheim in ganz Dänemark, aber eben doch ein Kinderheim. Seit 1948 bis zu ihrer Pensionierung hat es sich Magnolia genannt Magna zur ihrer ureigensten Aufgabe gemacht, dieses Heim zu leiten und den Kindern für die Dauer ihres Aufenthaltes so etwas wie eine Heimat zu bieten und natürlich dafür zu sorgen, dass die Kinder zu guten Adoptiveltern gegeben wurden. Doch diese Sieben waren etwas Besonderes, ihnen wurde spezielle ...

    Mehr
    • 2

    parden

    02. March 2015 um 06:20
  • Es kam leider keine Spannung auf

    Das siebte Kind

    lord-byron

    Rezension zu "Das siebte Kind" von Erik Valeur

    Sechs ehemalige Waisenkinder erhalten einen Brief, in dem, unter anderem, auch Babyschuhe stecken. Alle diese Leute, waren im Kinderheim Kongslund und dort im Elefantenzimmer untergebracht. Hat das etwas zu bedeuten? Einer der Empfänger, ein Reporter, versucht der Sache auf den Grund zu gehen und verfolgt die Spur der Briefe. Was geschah damals in Kongslund? Und warum soll es jetzt, nach so vielen Jahren, aufgedeckt werden? Der Klappentext zu diesem Buch las sich sehr spannend und ich freute mich sehr auf das Lesen. Doch die ...

    Mehr
    • 11

    MrsFoxx

    05. February 2015 um 11:00
  • Guter skandinavischer Krimi

    Das siebte Kind

    DaniB83

    24. January 2015 um 19:44 Rezension zu "Das siebte Kind" von Erik Valeur

    Ich hatte das Glück und bekam bei der Blogger-Aktion des blanvalet-Verlages die Möglichkeit, dieses Buch zu lesen und zu rezensieren. Schon alleine der Klappentext machte mich neugierig und als ich erfuhr, dass es ganze 800 Seiten hat, war ich noch gespannter, wie sich die Geschichte entwickelt. Hier der Klappentext: Sieben Waisenkinder aus Kongslund. Was ihnen angetan wurde, ist unverzeihlich. Und als würde ein Fluch auf ihnen liegen, haben sie alle schwere Schuld auf sich geladen. Marie, eines jener sieben Waisenkinder, hat den ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Psychologisches Drama

    Das siebte Kind

    MikkaG

    20. January 2015 um 14:19 Rezension zu "Das siebte Kind" von Erik Valeur

    "Das siebte Kind" hat viele Preise gewonnen, unter anderem den Skandinavischen Krimipreis; auch der Klappentext ließ mich einen Krimi oder Thriller erwarten. Auf dem Titelbild steht jedoch schlicht "Roman". Krimi, Thriller, Roman? Nachdem ich das Buch gelesen habe, würde ich sagen: es ist ein psychologisches Drama mit sozialen Themen, einem Hauch politischer Spannung und eher unterschwelligen Thriller-Elementen. Manchmal ist es skurril, manchmal eine exakte Beobachtung des Lebens... Auf jeden Fall ist es kein Buch, das man mal ...

    Mehr
  • Sieben mal sieben....wird sehr feiner Sand...

    Das siebte Kind

    Floh

    Rezension zu "Das siebte Kind" von Erik Valeur

    Teilrezension nach 408 gelesenen Seiten von knapp 800 Seiten. Autor Erik Valeur hat mich mit seinem skandinavien Krimi "Das siebte Kind" unheimlich neugierig gemacht und mich mit der Stärke von knapp 800 Seiten schwer beeindruckt. Ich liebe umfangreiche und dicke Romane. Da kam mir "Das siebte Kind" sehr gelegen. Zudem entfliehe ich in Sachen Krimis und Romanen gerne in die skandinavischen Gefilde und mag den kühlen Schreibstil waschechter Nordlichter, so wie Erik Valeur. Erschienen bei Blanvalet ...

    Mehr
    • 19
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks