Erik van den Brink , Frits Koster Mitfühlend leben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mitfühlend leben“ von Erik van den Brink

Wer in der Begegnung mit Schmerz und Leid ein offenes, freundliches Herz bewahren kann, erlebt mehr Verbundenheit, innere Ruhe und Wohlbefinden. Mitgefühl – vor allem mit uns selbst – ist einer der Schlüsselfaktoren für seelische Gesundheit, das legen neueste Studien nahe. Und die eindrucksvolle Nachricht lautet: Wir können selbst etwas dafür tun. Durch praktische Übungen lässt sich unsere Fähigkeit, Mitgefühl zu empfinden, entwickeln und vertiefen. 'Dieses innovative Buch bringt die uralte, heilsame Weisheit der Mitgefühlsschulung in unsere heutige Zeit. Basierend auf solider Forschung, kontemplativer Erfahrung und therapeutischer Anwendung stärkt MBCL unseren natürlichen Instinkt für Mitgefühl und bietet wichtige Werkzeuge, um mit emotionalem Schmerz auf gesunde, radikal andere Art umzugehen.' Dr. Christopher Germer, Klinischer Psychologe, Harvard Medical School Selbst-Mitgefühl: Schlüsselfaktor für seelische Gesundheit Inspiriert von den Pionieren auf dem Gebiet der Anwendung von (Selbst-)Mitgefühl im Gesundheitswesen, wie Paul Gilbert, Christopher Germer, Kristin Neff und Tara Brach Das Praxisbuch für mehr Gelassenheit und Selbstakzeptanz Geeignet u.a. bei Neigung zu Selbstkritik, Scham- und Schuldgefühlen, zur Stressbewältigung und Burn-out-Prophylaxe Erprobt im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, in der Achtsamkeitspraxis und in der Psychotherapie Mit dem neuen, erfolgreichen Seminarkonzept MBCL

Stöbern in Sachbuch

Ohne Wenn und Abfall

Ein Ratgeber für eine bessere Zukunft!

Aria_Buecher

Die Herzlichkeit der Vernunft

Hatte manchmal Probleme alles zu verstehen, da die Sprache sehr gehoben ist. 3,5 Sterne

eulenmatz

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was die Autoren vermitteln ist eine uralte, spirituelle und heilende Weisheit.

    Mitfühlend leben

    WinfriedStanzick

    19. September 2013 um 08:51

      Der Jesuit und Philosoph Michael Bordt hat gerade im Zabert Sandman Verlag ein kleines Buch mit dem Titel „Die Kunst sich selbst auszuhalten. Ein Weg zur inneren Freiheit“ veröffentlicht, in dem er verständliche und praktikable Hinweise und Anweisungen gibt, wie man sich auf einen „Weg zur inneren Freiheit“ machen kann und dann auch nicht mehr von ihm abweicht, wenn die Zeiten hart werden. Er sagt: „Freiheit gibt es nicht umsonst. Innerlich immer freier zu werden, um auch in unserem Tun frei zu sein, ist, wie wir gesehen haben, ein durchaus anspruchsvoller, zum Teil konfrontativer, manchmal auch schmerzhafte Prozess. Es ist verständlich, wenn Menschen diesem Prozess lieber ausweichen.“   Nicht nur er, sondern auch die beiden Autoren des vorliegenden Übungsbuches sind davon überzeugt, dass es sich lohnt, diesen Weg zu sich selbst zu gehen. Und weil es oft so schwierig ist, das ohne eine Anleitung und Ermutigung zu tun, haben sie auf der Grundlage einer von ihnen entwickelte Methode (Mindful-Based Compassionate Living) ein Mitgefühltraining entwickelt, das der Leser und die Leserin in insgesamt acht Kurseinheiten durcharbeiten kann.   Bei Bordt stehen am Anfang folgende Schritte: Die Angst vor der Einsamkeit überwinden, aus der Opferrolle herauskommen, einen Abstand zu den eigenen Gefühlen bekommen, um sie dann genau anzuschauen und verstehen zu können, die Brüche des eigenen Lebens annehmen und integrieren, statt sie weiter abzuspalten.   Auch hier bei van den Brink und Koster geht es vordergründig darum, die Risse und Brüche im eigenen Leben mit sich selbst mitfühlend anzunehmen und ins Leben zu integrieren. Denn wer in der Begegnung mit dem Schmerz und dem Leid im eigenen Leben und auch bei anderen ein offenes, freundliches Herz bewahren kann, der erlebt mehr Verbundenheit, innere Ruhe und Wohlbefinden. Mitgefühl (compassion) ist somit einer der wichtigsten Voraussetzungen für seelische Gesundheit.   Mit ihren praktischen Übungen, die sich in ihrer Praxis bewährt haben bei Menschen mit Neigung zur Selbstkritik, bei Menschen mit Schuld- und Schamgefühlen und bei Burnout-Gefährdeten, wollen die Autoren die Fähigkeit ihrer Leser stärken, Mitgefühl zu empfinden, zu entwickeln und zu vertiefen.   Was die Autoren vermitteln ist eine uralte, spirituelle und heilende Weisheit. Hier wird sie in einer modernen, therapeutischen Form auch nicht-spirituellen Menschen nahegebracht.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks