Erika Blume Die Gedanken sind frei

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Gedanken sind frei“ von Erika Blume

Die Geschichte von Erika Blume klingt mindestens so verrückt, wie Blume selber über 30 Jahre lang dargestellt wurde: Bis 1986 Sportlehrerin in der damaligen DDR, eckt sie als bekennend gläubige und unkonventionelle junge Frau im gleichgeschalteten System an – und wird einfach für manisch-depressiv und geisteskrank erklärt! Der Anfang von drei Jahrzehnten des Kampfes gegen übermächtige Ärzte, Richter und Anwälte: Man stellt sie unter Medikamente und steckt sie mehr als einmal in Verwahrung, doch Erika Blume gibt den Kampf nicht auf … Was im System mit Menschen passiert, die als geisteskrank abgestempelt, ihrer Würde beraubt und für unmündig erklärt werden, erfährt der Leser hier aus erster Hand. Einmal gefangen und als geisteskrank abgestempelt, gibt es scheinbar keinen Ausweg mehr – denn einmal verrückt, immer verrückt … oder?

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch was einen zum Nachdenken anregt.

thats_jessx

Töte mich

Opernhaftes Märchen mit viel Witz und Charme

jewi

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Leider nicht so überzeugend, wie erhofft

KristinSchoellkopf

Mein Leben als Hoffnungsträger

Schön ruhig, nostalgisch und poetisch- so kann unsere Alltag auch sein

marpije

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen