Erika Eichenseer Omas Strickgeheimnisse

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Omas Strickgeheimnisse“ von Erika Eichenseer

Dieses Buch stellt wirklich ein Perle der Handarbeitskunst dar, denn die drei Autorinnen haben einen geradezu unerschöpflichen Fundus an originellen und hochwertigen Strickmustern zusammengetragen. Ob Leitern oder Flächen, ob Pfauen-, Relief- oder Ornamentmuster - sie alle werden durch eine klare, übersichtliche Strickschrift erklärt und mit einem Foto illustriert. So wird das Nachstricken zum Kinderspiel.

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Omas Strickgeheimnisse" von Erika Eichenseer

    Omas Strickgeheimnisse

    sabisteb

    25. October 2012 um 15:43

    Ich sammel Strickmusterbücher und habe von diversen Flohmärkten eine recht umfangreiche Strickmusterbuchbibliothek. Keines dieser Muster ist wirklich neu. 80% sind Klassiker die man in diversen Büchern unter unterschiedlichen Namen findet. Einige Variationen stammen aus Burda Musterbüchern der 80er Jahre, besonders einige der komplizierteren gegen Ende und aus diesen alten Heften wurden leider auch die Notationen übernommen und das ist das Hauptproblem des Buches. Die Fotoqualität ist sehr gut, die Musterauswahl bietet einfache alsauch komplizierte Lochmuster für Fortgeschrittene (Zopfmuster sind jedoch sträflich unterrepresentiert) ABER die Strickschrift in diesr Notierung habe ich zuletzt in Büchern aus den 80er Jahren gesehen. Strickerinnen, die also an die neuen Notierungen gewöhnt sind, womöglich meist mit UK und US Anleitungen arbeiten, also mit Excel Kästchen zur Orientierung, dicken Strichen alle 10 Maschen, werden hier Probleme bekommen. In der alten Notierung sind nicht immer die gleiche Anzahl Symbole pro Reihe und mehrere Maschen umfassende Strickkniffe nicht auf genausoviele Kästchen verteilt, hier sind teils einfach Lücken in den Notationen, die man nicht zählen darf. Aufgrund der alten Notation muss man sich auch an die veralteten Symbole neu lernen, die sich von den aktuell verwendeten deutlich unterscheiden. Schade eigentlich. Warum hat man sich nicht die Mühe gemacht, diese Muster in die aktuelle, verbreitete Strickschrift zu übertragen?

    Mehr
  • Rezension zu "Omas Strickgeheimnisse" von Erika Eichenseer

    Omas Strickgeheimnisse

    stern

    21. May 2008 um 23:45

    Eine umfangreiche Sammlung diverser Strickmuster. Vertreten sind Streifen-, Leitern-, Zöpfchen-, Lochmuster etc. Insgesamt 200 verschiedene! Ein schönes Werk zum Nachschlagen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks