Erika Haindl Die Heilkraft der Rituale

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Heilkraft der Rituale“ von Erika Haindl

Die promovierte Kulturantropologin Erika Haindl hat ihre spirituellen Erfahrungen aus langjährigen Kontakten mit nordamerikanischen Indianern und ihre diesbezüglichen Kenntnisse über europäische Kulturgruppen in Vergangenheit und Gegenwart in diesem Buch dargelegt. Sie beschreibt und interpretiert traditionelle und neu entwickelte Rituale im Kreislauf des Jahres und des Lebens, Märchenmotive, alte und neue Mythen, Kraftorte, Handlungen und Funktionen der beteiligten Personen und ihrer Mitgeschöpfe im kulturellen Zusammenhang und zeigt deren Wirkung auf. Dieses Buch kann Frauen und Männern helfen, in ihrem Leben und Handeln einen tieferen Sinn zu sehen, ihren Alltag spirituell zu erweitern, eine höhere Bewusstseinsebene zu erlangen.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Echt, fundiert und hochinteressant!

    Die Heilkraft der Rituale
    JohannaGoede

    JohannaGoede

    26. May 2016 um 18:09

    Hut ab vor dem Wirken von Erika Haindl! Ihr Werk hat mich sofort gefesselt. Einerseits hat sie einen ganz großen Wissensschatz als Kulturanthropologin, man wird kaum ein Buch finden, in dem so konzentriert, fundiert und lebendig über die Ursprünge der Kulturen, ihre Rituale, Jahreskreisfeste und Zeremonien berichtet wird. Das, was sie hier alles zusammenfassend bringt, trägt man sich mühsam aus vielen Büchern zusammen, und hat doch nicht den konzentrierten Einblick, wie sie ihn in ihrem Buch gibt.Gleichzeitig spürt man, dass sie sich nicht mit grauer Theorie zufrieden gegeben hat, sondern mit Haut, Haaren und Herz in die schamanische Praxis eingetaucht ist, und selbst ein ganz großes Stück des Weges selbst gegangen ist, und ihre Worte aus eigenem Erleben wahrhaftig berichten. So angenehm, die Entwicklung eines Rituals z.B. zur Sonnwende zu lesen, und keine vorgefertigten Rezepte. Dieses Buch hat viele Ebenen und Schichten, und ist durchdrungen von Aufrichtigkeit mit gebündelten Sachverstand. Für Menschen, die an den Hintergründen unserer noch verbliebenen Restrituale im Jahreskreis Interesse haben, ein unbedingtes Muss. Nach diesem Buch kennt Mann oder Frau sich aus, warum wir welche Bräuche über Jahrhunderte, vielleicht auch Jahrtausende übernommen haben, welche Bedeutung bestimmte Symbole heute noch haben, wie wir selbst Rituale zu Lebensabschnitten wieder entwickeln können, und, wie heilsam diese Zeremonien in einer Gemeinschaft wirken können. Und, es ist auch noch interessant und lebendig geschrieben, was das Lesen zu einem Genuss macht! Sehr zu empfehlen sowohl für Menschen, die sich anfangen, mit dem Thema zu befassen, wie auch für Menschen, die bereits einen gewissen Wissens- und Erfahrungsschatz haben. Die alte Dame ist uns allen weit voraus ;-).

    Mehr