Erika Pluhar Am Ende des Gartens, Großdruck

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Ende des Gartens, Großdruck“ von Erika Pluhar

Erika Pluhar, 1939 in Wien geboren, blickt zurück auf ihre Kindheit und Jugend. Sie läßt uns teilhaben an ihren Empfindungen, Phantasien, Träumen, Ängsten und Demütigungen; sie schreibt über Krieg und Nachkriegszeit, über idyllische Natur und zerbombte Metropolen, über erste schauspielerische Erfolge, über ihre Beziehungen zu Eltern, Freunden, Lehrern und illustren Schauspielerkollegen.

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Ein spannender, historischer Abenteuerroman mit tollen Schauplätzen. Hat mir sehr gut gefallen!

-nicole-

Dann schlaf auch du

Dramatisch, sozial-kritisch, lediglich das Ende lässt einen etwas hmmm zurück...

ichundelaine

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

Töte mich

Opereske Geschichte mit viel Witz und Charme

jewi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen