Erika Stephan Mein Koch- und Backbuch "Deftig und süß"

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Koch- und Backbuch "Deftig und süß"“ von Erika Stephan

Der durchschlagende Erfolg von „Pfeffer und Salz“ im vergangenen Jahr veranlasste Erika Stephan ein weiteres Kochbuch herauszugeben. Die 72 Kochrezepte – darunter 27 Backrezepte – viele bebildert, sind eingebettet in darauf abgestimmte Gedichte und Volkslieder mit Noten zum Mitsingen. Erika Stephan ist es wichtig, dass die traditionelle Hunsrücker Küche erhalten bleibt. Die Rezepte sind leicht zuzubereiten und von der Herausgeberin oft erprobt. Ihre langjährige Erfahrung fließt mit ein. Auch der Marmeladen- und Geleeherstellung sowie der Obstsaftgewinnung ist ein Kapitel gewidmet. Weitere Rubriken sind: Fleischgerichte, Fischgerichte, Suppen, Gemüse, Extras wie Quetsche- und Hefeklöß u.ä., Einfache Rezepte sowie Kuchen. Ebenso darf die Weihnachtsbäckerei nicht fehlen. Auch bei den Hunsrücker Auswanderern in Brasilien wurde sie fündig.und hat einige der überlieferten Rezepte mit in "Deftig und süß" aufgenommen. Grundwissen und Tipps rund um die Küche und der richtige Einsatz von Gartenkräutern machen „Deftig und süß“ zu einem nützlichen Begleiter durch das ganze Jahr.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen