Erika Waldhauser ... und dazwischen eine Masche

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „... und dazwischen eine Masche“ von Erika Waldhauser

Erzählung in kurzen Geschichten über Kindheitserinnerungen aus den 50-er Jahren, über die einfachen Verhältnisse am nördlichen Stadtrand von Graz, umgeben von Wiesen und Wäldern.
Naturgemäß gab es in dieser Nachkriegszeit nur das Notwendigste zum Leben. Es gab kein fließendes Wasser, keinerlei elektrische Geräte, kein Telefon, kein Auto - nichts von alledem, was unser Leben heute so bequem macht.
Außerdem wird die Diskrepanz von vor gerade mal fünfzig Jahren gegenüber dem Heute aufgezeigt und das Gefühl vermittelt, dass die Kindheit trotzdem oder gerade deswegen erfüllt und glücklich war.

Stöbern in Biografie

Unorthodox

Berührend, beeindruckend, beklemmend...

Germania

Nachtlichter

Eine schöne Geschichte über Selbstfindung und die heilenden Kräfte der Natur.

La_Stellina

Im Himmel wurde ich heil

Die Geschichte von Steven holt für mich den Himmel auf Erden. Tief berührend. Dieses Buch wird dein Leben verändern.

Lieblingsbuch

Die amerikanische Prinzessin

Wow, was für ein Leben!

Tine13

Ein deutsches Mädchen

Kindheit im braunen Sumpf----eigentlich unvorstellbar - aber leider wahr.

makama

Zum Aufgeben ist es zu spät!

tolle Biografie

VoiPerkele

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks