Neuer Beitrag

bine174

vor 6 Monaten

(3)




Ich fand das Buch sehr gut und konnte durch den flüssigen Schreibstil leicht in die Geschichte einsteigen. Die Landschaftsbeschreibungen sind sehr bildhaft und haben es mir gut ermöglicht, mir alles bildlich vorzustellen, und auch die Handlung an sich war schlüssig.


Der Weg bis zum ersten Sex war prickelnd beschrieben und auch die Erotikszenen selbst haben mir gefallen, als Leser erhält man einen kleinen Einblick in die Welt des BDSM. Zwischen den Kapiteln gibt es erotische, ansprechende Fotos, die ebenfalls Lust darauf machen, weiterzulesen.


Die Charaktere von Emily und Oliver sind gut ausgearbeitet, allerdings konnte ich mir vor allem bei ihm nicht so richtig vorstellen, wie er aussieht, hier fehlten mir ein wenig die Beschreibungen.


Mit der Handlung an sich - die mir sehr gefallen hat - hätte man ohne weiteres ein "großes" Buch machen können, denn in dieser Kurzgeschichte ging es mir teils zu rasch weiter - deshalb auch ein Punkt Abzug. Ich hätte gern noch mehr von den beiden gelesen, die Entwicklung ihrer Beziehung näher verfolgt und vor allem das Ende kam mir zu abrupt.


Fazit: Es ist eine prickelnd-erotische Kurzgeschichte, mit Charakteren, die mir sympathisch waren, allerdings hätte die Geschichte für meinen Geschmack ein wenig länger sein können. Die Handlung selbst hat mir aber gut gefallen und ich vergebe gern eine Leseempfehlung.


Ich danke dem Verlag für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares, was meine ehrliche Meinung jedoch nicht beeinflusst.

Autor: Erin Buchanan
Buch: Gipfel der Lust
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks