Erin Hunter Warrior Cats - Geheimnis des Waldes

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Warrior Cats - Geheimnis des Waldes“ von Erin Hunter

Die Treue zum eigenen Clan steht an erster Stelle im Überlebenskampf der Katzen. Doch Feuerherz ahnt: Es gibt einen Verräter! Die Treue zum eigenen Clan steht für die Katzen des Waldes an erster Stelle. Doch gilt das wirklich für alle? Der junge Krieger Feuerherz ist beunruhigt: Einige Katzen des DonnerClans verhalten sich sehr rätselhaft. Er geht der Sache auf den Grund und kommt einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur. Als der DonnerClan Opfer eines heimtückischen Überfalls wird, ist endgültig klar: Ein falscher Freund muss sich in den Clan eingeschlichen haben. Aber wem kann Feuerherz noch trauen?

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Warrior Cats" von Erin Hunter

    Warrior Cats - Geheimnis des Waldes
    TigorA

    TigorA

    18. April 2010 um 15:20

    Das dritte Abenteuer des ehemaligen Hauskätzchens Feuerherz. Die Ereignisse im Donnerclan spitzen sich zu. Dieser Band ist geprägt von Geheimnissen die gelüftet werden, Verrätern die entlarvt werden und einer sehr traurigen Szene die an die Nieren geht. Viel mehr möchte ich an dieser Stelle einfach nicht verraten. Dieser Band hat mich ein wenig erschreckt. So viele schlimme Ereignisse... Ging es im vorherigen Band alles noch Schlag auf Schlag und ein spannendes Abenteuer jagd das nächste, so fand ich diesen im Vergleich dazu beinahe schon melancholisch. Was ich aber durchaus nicht als negativ bewerten würde, denn auch das etwas langsamere Tempo hat seine Reize. Hier kann man sich richtig gut in die Geschichte einfühlen, es ist nicht nur unterhaltend sondern ergreifend. Es gelingt mir immer besser mich in Feuerherz hinein zu versetzen und mit ihm mitzufühlen. Kleiner Wehmutstropfen war allerdings der Wechsel der Leserinnen. Ich hatte mich grade so schön an die Stimme von Ulrike Krumbiegel gewöhnt, da kommt Marlen Diekhoff daher. Diese hat nicht das so sehr das Talent die Stimme den Charakteren anzupassen wie ihre Vorgängerin bei der man die Katze die grade spricht am Klang ihrer Stimme erkennen konnte. Marlen Diekhoff macht es zwar gut, aber eben nicht sehr gut.

    Mehr