Erin Hunter Warrior Cats - Special Adventure. Das Schicksal des WolkenClans

(105)

Lovelybooks Bewertung

  • 146 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 3 Leser
  • 6 Rezensionen
(38)
(36)
(21)
(5)
(5)

Inhaltsangabe zu „Warrior Cats - Special Adventure. Das Schicksal des WolkenClans“ von Erin Hunter

'Die neue Blattfrische wird kommen, aber sie wird noch größere Stürme bringen als die vergangenen. Der WolkenClan wird tiefere Wurzeln brauchen, wenn er überleben soll.' Sechs Monde sind vergangen, seit Blattstern Anführerin des wiedervereinigten WolkenClans wurde. Die Kätzin würde alles tun, damit ihr Clan für immer bestehen kann. Doch im Clan herrschen unterschiedliche Auffassungen über das Zusammenleben und das Gesetz der Krieger. Geheime Bündnisse werden geschlossen, Unruhe breitet sich aus. Wie soll ein derart zerrissener Clan überleben? Und wem kann Blattstern noch trauen? Als der WolkenClan zwischen die Fronten rivalisierender Katzengruppen gerät, trifft Blattstern eine folgenschwere Entscheidung.

Der fünfte Clan hat eigene Probleme, fernab der Clans, ist aber genauso spannend!

— Kady
Kady

Sehr schön,aber offenes Ende

— kirschtraum
kirschtraum

Nachdem Blattstern Anführerin ist muss sie viele Gefahren hintersich bringen....

— AnnasbesondereWelt
AnnasbesondereWelt

Gute Handlung

— Elemetia
Elemetia

Nach 120 Seiten abgebrochen

— fall-in-love-with-books
fall-in-love-with-books

Das Buch ist komplett aus der Reihe gefallen. Es hat mich überhaupt nicht gepackt. Sehr enttäuschend. Mal sehen wie die dritte Staffel wird

— booksarecoming
booksarecoming

ich finde das buch suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper

— edaaliya
edaaliya

Ich SUCHE dringen warrior cats staffel zwei die neue Prophezeiung teil drei und vier. Bitte per Pn melden wenn ihr tauschen möchtet !!Danke

— LeseeuleNatascha
LeseeuleNatascha

Sehr solide Tierfantasy-Kost in gewohnter Hunter-Qualität

— Bone
Bone

Stöbern in Kinderbücher

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • sehr gut aber...

    Warrior Cats - Special Adventure. Das Schicksal des WolkenClans
    kirschtraum

    kirschtraum

    11. November 2016 um 16:16

    Ein schönes Buch,aber offenes Ende

  • Ein Muss für jeden Fan

    Warrior Cats - Special Adventure. Das Schicksal des WolkenClans
    AnnasbesondereWelt

    AnnasbesondereWelt

    02. January 2016 um 14:27

    Name: Warrior Cats – Das Schicksal des WolkenClans Autor: Erin Hunter Seitenanzahl: 503 Insgesamt  Seiten Verlag: Beltz Verlag Buchformat: Hardcover Preis: 16,95 »Die neue Blattfrische wird kommen, aber sie wird noch größere Stürme bringen als die vergangenen. Der WolkenClan wird tiefere Wurzeln brauchen, wenn er überleben soll.« Heute besprechen wir das Special Adventure Das Schicksal des WolkenClans aus der Reihe der Warrior Cats. In diesem Buch, welches ein Zwischenband der eigentlichen Story ist und eine Nebensächliche Geschichte erzählt, welche direkt an dem Special Adventure „Feuersterns Mission“ angrenzt geht es um Blattstern, die neue Clan Anführerin des WolkenClan und ihre Sorgen um den Clan. Denn nicht nur Futtersorgen hat sie auch Sorgen um das Zusammenleben im Clan. Denn noch immer gibt es zwei Fraktionen, die der Tageslichtkrieger, Hauskätzchen welche nur am Tag im Clan leben und abends Zuhause leben und die Katzen welche immer im Clan leben und es nicht einsehen das die Tageslichtkrieger den Clan als ‚Hobby‘ nehmen. Auch das Problem das alle verschiedenen Auffassungen über das Gesetz der Krieger, welches Feuerstern und Sandsturm ihnen beigebracht haben, nimmt immer mehr überhand. So muss Blattstern eine folgenschwere Entscheidung treffen als es auch noch innerhalb des Clans zu rivalisierenden Grüppchen kommt.   ‚Das Schicksal des WolkenClans‘ ist sehr gut geschrieben, man kann sich in Blattstern reinversetzen und merkt richtig ihre Anspannung. Ebenso merkt man die Anspannung im ganzen Clan welcher sich immer weiter zuspitzt. Das Buch ist wie die anderen Bücher der Warrior Cats Serie, Jugendgerecht geschrieben und auch in diesem Buch merkt man die unterschiedliche Sprache zwischen ‚Zweibeiner‘ und Katzen. Viele Rechtschreibfehler sind mir in diesem Buch nicht aufgefallen.   Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Als direkter Anschluss zu ‚Feuersterns Mission‘ eine gelungene Weiterführung der Geschichte um den WolkenClan. Der Zwist zwischen den Beiden ‚Gruppierungen‘ der Tageslichtkrieger und der Clankatzen ist sehr gut dargestellt und man kann mit beiden Seiten mitfiebern. Man hat auch schnell seine Favoriten, ob es nun eine Katze der Tageslichtkrieger ist oder eine richtige Clankatze. Ich kann dieses Buch bzw. diese Reihe jedem weiter empfehlen der Katzen ebenso wie ein gutes Fantasie Buch mag, denn das ist die Warrior Cats Serie. Ein Fantasie Buch mit und über Katzen. Geeignet ist das Buch für Jugendliche ab 10 Jahren, denn es kommen zwar auch Kämpfe und Machtspiele in ‚Das Schicksal des WolkenClans‘ vor aber ich finde sie nicht so schlimm wie bei den Staffeln 1 und 2.

    Mehr
  • Langweilig

    Warrior Cats - Special Adventure. Das Schicksal des WolkenClans
    fall-in-love-with-books

    fall-in-love-with-books

    08. April 2015 um 18:28

    Ich hatte mich auf das Buch so gefreut und sofort angefangen zu lesen hab es jedoch nach 120 Seiten abgebrochen es hat sich so langgezogen und war sehr langweilig ich werde es vielleicht bald nochmal versuchen zu Lesen.

  • [Rezension] Erin Hunter - Warrior Cats, Das Schicksal des WolkenClans

    Warrior Cats - Special Adventure. Das Schicksal des WolkenClans
    Chibi-Chan

    Chibi-Chan

    03. April 2015 um 20:17

    Mein Meinung Allgemein Am Anfang fiel es mir schwer mich in das Buch einzufinden, denn es ist ein komplett neuer Clan um den es sich handelt. Kaum eine Katze ist einem vertraut und erneut muss man jede von Ihnen neu kennenlernen. Auch ist die Ordnung verloren gegangen, welche sich wie ein roter Faden durch jeden Clan zieht. Jedoch weißt dies gut auf, dass nicht alles von Beginn an funktionieren kann. Auch wenn Feuerstern in "Feursterns Mission" dem WolkenClan das Gesetz der Krieger unterbreitet hat, scheinen sich in diesem Clan ganz neue Regeln und Gesetze zu bilden. Mir kam es weniger wie ein richtiger Clan vor. Obwohl es viele Mitglieder gibt, sucht die Anführerin neue im Zweibeinerort und ernennt diese als "Tageslichtkrieger." Doch es gibt kaum Feinde, gegen die sich der Clan behaupten muss und so könnte sie den Clan auch einfach wachsen lassen. Zudem kommen immer mehr Angelegenheiten dazu, die den Clan nicht betreffen und trotzdem mischt sich dieser immer ein. Es geht also im Prinzip kaum noch um das Clan-Leben und mir kam es eher wie ein Haufen zusammenhaltender Katzen vor. Auch die Prophezeiung, welche sich durch das ganze Buch zieht und somit als sehr wichtig erscheint, hat mir nicht gefallen, da sie nur in geringer Weise mit dem Buch an sich zu tun hat. Charaktere Die Anführerin Blattstern wirkt sehr natürlich. Sie ist noch nicht lange Anführerin und so plagen sie immer wieder Zweifel, doch sie versucht immer das richtige zu tun. Auch sie hat immer wieder Probleme, denen sie sich stellen muss und Katzen, welche an ihr zweifeln. Stock ist eine Katze aus einem Zweibeinerort, jedoch kein Hauskätzchen. Ihn bewegen sehr starke Gefühle, wodurch er sehr unkontrolliert wirkt. Wenn ihn etwas aufregt, regelt er das im Kampf und er ist nur auf eins aus: Rache. Die anderen Katzen sind in zwei gespalten: Die Tageslichtkrieger und die vollwertigen Krieger. Die einen fühlen sich permanent ausgeschlossen und die anderen wollen genau dies erreichen und machen keinen Hehl aus ihrer Abneigung. Schreibstil & Sichtweise Das Buch ist gewohnt flüssig zu lesen. Es ist großteils aus der Sicht von Blattstern geschrieben und Kapitelweise aus der Sicht von Stock. Die zweite Sicht hat mir jedoch besser gefallen, da diese ausführlicher beschrieben sind und somit fesselnder. Cover & Titel Das Cover ist in schönen kräftigen Farben gestalten. Jedoch sagt mir die Miniszene in der unteren Coverhälfte wenig. Es könnte die Reise zum Zweibeinreort darstellen. Den Titel finde ich nur teilweise passend, denn ein Schicksal ist meist negativ und der Clan baut sich in diesem Buch weiter auf und entwickelt neue Größe. Das eigentliche Schicksal liegt weit in der Vergangenheit. Zitat "Wir lernen voneinander, aber wir wollen nicht entscheiden, ob eine Art zu leben besser ist als eine andere." - Seite 118 Fazit Die meiste Zeit fiel es mir schwer mich in das Buch hineinzufinden. Dieser Clan steht nur durch den Wiederaufbau in Bezug zu den Hauptbüchern, doch wie einer von Ihnen ist dieser bei Weitem nicht. Was mir gar nicht gefallen hat, war, dass der Clan versucht hat sich selber aufzubauen mit allen möglichen Mitteln, sich jedoch permanent in die Angelegenheiten anderer einmischt. Die Gesetze sind anders und keine Katze scheint wirklich für den Clan zu leben.

    Mehr
  • das schiksal des wolkenclans

    Warrior Cats - Special Adventure. Das Schicksal des WolkenClans
    edaaliya

    edaaliya

    das buch das Schicksal des Wolkenclans ist ein spannender Fantasy Roman :-):-):-):-):-):-):-):-):-):-) suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper

    • 2
    edaaliya

    edaaliya

    09. February 2015 um 14:26
  • Sehr solide Tierfantasy-Kost

    Warrior Cats - Special Adventure. Das Schicksal des WolkenClans
    Bone

    Bone

    01. July 2014 um 11:27

    „Das Schicksal des WolkenClans“ ist eine in sich abgeschlossene Fortsetzung des Special Adventure „Feuersterns Mission“. Das Buch ist aus der Sicht von Blattstern, der Anführerin des wiedergeborenen WolkenClans, geschrieben; unterbrochen von kurzen Rückblicken aus der Sicht von Stock, dem Anführer eines kleinen Besuchertrupps, der mit anfangs unklarem Ziel zum WolkenClan stößt. Die Erzählung startet mit dem Ende des alten WolkenClans und der Prophezeiung, dass nach der „Blattleere“ des Clans wieder eine neue „Blattfrische“ kommen soll, die „größere Stürme“ bringen werde, für die der WolkenClan „tiefere Wurzeln“ brauche. Im weiteren Verlauf geht es hauptsächlich um die zahlreichen Probleme eines Anführers, der sich ständig fragen muss, ob seine Entscheidungen die richtigen sind. Da ist der Stellvertreter, der sich seltsam verhält; da sind Spannungen zwischen „echten“ Clankatzen und Tageslichtkriegern (Hauskatzen, die nachts zu ihren Zweibeinern zurückkehren); da gibt es Probleme mit Menschen; eine Liebe, die nicht sein darf (oder doch?); … Sogar der SternenClan („Geistahnen-Katzen“) weiß nicht immer Rat. Welches dieser Probleme letztlich die „großen Stürme“ bringen wird bleibt lange offen. Insgesamt erhält im Schicksal des WolkenClans das Verhältnis Katze zu Zweibeiner besonderes Augenmerk. Der nicht-lineare Erzählstil, gut gezeichnete Hauptcharaktere, eine stimmige Haupt- und zahlreiche interessante Nebenhandlungen halten das Buch spannend, so dass ich es WarriorCats-Fans getrost weiterempfehlen kann. Immer wieder gibt es auch Anspielungen auf vergangene Bände. Für Einsteiger in die Welt der Clankatzen könnte das Buch zu komplex sein. Die Lebensweise der Clankatzen nach dem „Gesetzt der Krieger“, ein ganzer Katzenclan mit seinen Individuen und hierarchischen Strukturen und mehr muss man sich als Neuling zwischen den Zeilen erschließen, so dass Kenner hier im Vorteil sind. Einziges Manko: Ich persönlich hatte mir nach dem spektakulären Start die „größeren Stürme“ etwas „größer“ vorgestellt. Insgesamt aber sehr solide Tierfantasy-Kost in gewohnter Hunter-Qualität. Daher von mir vier Sterne mit deutlicher Tendenz zu fünf.

    Mehr