Erin Hunter Warrior Cats - Zeichen der Sterne. Der vierte Schüler

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 70 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(37)
(23)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Warrior Cats - Zeichen der Sterne. Der vierte Schüler“ von Erin Hunter

Nach dem scharfsichtigen Häher und dem brüllenden Löwen wird auf den sanften Schwingen der Taube Friede einkehren. Häherfeder und Löwenglut halten die Macht der Sterne in ihren Pfoten. So sagt es die Prophezeiung. Doch wie kann sie in Erfüllung gehen, wenn die dritte Katze im Bunde fehlt? Während der Wald von einer großen Dürre heimgesucht wird und die Clans erbittert um Beute und Wasser kämpfen, macht eine junge Katze im DonnerClan eine folgenschwere Entdeckung.

Ich kann von Warrior Cats einfach nicht genug bekommen! <3

— Bluuubii
Bluuubii

Guter Anfang

— tanztini
tanztini

Ein spannender Auftakt für die vierte Staffel

— InExGoere
InExGoere

klasse

— Elemetia
Elemetia

Als Staffelanfang eher enttäuschend.

— Cynder
Cynder

Ich fande den Auftakt der vierten Staffel in ordnung , mehr aber leider auch nicht . Hoffe das der zweite Teil besser wird .

— Raindrops
Raindrops

Ich SUCHE dringen warrior cats staffel zwei die neue Prophezeiung teil drei und vier. Bitte per Pn melden wenn ihr tauschen möchtet !!Danke

— LeseeuleNatascha
LeseeuleNatascha

Ein anständiger, wenn auch nicht zu spektakulärer und komplexer Auftakt der vierten Staffel :)

— ElizaBeth97
ElizaBeth97

Cool,ich bin zwar noch bei der2-Staffel Band:3 aber es gefällt mir das es die vierte Staffel gibt :)

— Dustin335
Dustin335

ich habe alle gelesen und freue mich auch schon auf den 2.teil von der staffel

— sch1ggy
sch1ggy

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein WarriorCats-Fan bekommt hier genau das, was er erwarten darf

    Warrior Cats - Zeichen der Sterne. Der vierte Schüler
    ElizaBeth97

    ElizaBeth97

    15. September 2014 um 20:11

    Warrior Cats – Zeichen der Sterne. Der Vierte Schüler von Erin Hunter http://www.amazon.de/Warrior-Cats-Zeichen-Sterne-Sch%C3%BCler/dp/3407811608/ref=tmm_hrd_title_0?ie=UTF8&qid=1410353828&sr=1-3 335 Seiten, erschienen im Beltz & Gelberg Verlag, erhältlich für 14,95€. Meine Bewertung: Geschichte: 7,5 von 10 Schreibstil: 7 von 10 Insgesamt: 7,5 von 10 Begründung der Bewertung und sonstige Anmerkungen: (Dieses Buch ist eine Fortsetzung, und da das hier kein Roman werden soll, wird nicht die ganze Geschichte, sondern nur die dieses Buches kurz erläutert. Nur so viel: Es geht, wie der Titel sagt, um Katzen, die in freier Wildbahn an einem See in vier Clans leben, zu ihren Ahnen, dem ‚Sternenclan‘ aufschauen und sich an das ‚Gesetz der Krieger‘ halten.) Nachdem nun schon das dritte Buch der vierten Staffel erschienen ist und das vierte auch nicht mehr weit, habe ich endlich die ‚neue‘ Staffel begonnen und bin froh darum. Anders als erwartet (und was mir bei der dritten Staffel noch… sauer aufgestoßen ist) habe ich nicht zu viel von den Büchern davor vergessen, um die Geschichte gut zu verstehen, auch wenn die Gefahr natürlich bei solchen Reihen immer besteht. Und diese verfolge ich schließlich schon seit kurz nach dem deutschen Erscheinen… Aber zurück zum Buch: Nach den (für mich) erschreckenden Ereignissen zum Abschluss der dritten Staffel war das hier ein relativ ‚ruhiger‘, guter Anfangsband der neuen. Die Geschichte ist ziemlich einfach, und einige Dinge werden rückblickend erklärt; ersteres hat mich definitiv nicht gestört und letzteres mir sehr geholfen. Viel kann ich zum Inhalt nicht erzählen, da es quasi eine Reihenfortsetzung ist, aber soviel sei gesagt: Wir lernen Taubenpfote kennen, die nun wohl ein immer wichtiger werdenden Platz einnehmen wird, und begleiten ein paar der Katzen auf eine Reise, die zur Aufklärung des Austrocknens des Sees dienen soll. Abwechselnd wird aus Taubenpfotes, Löwengluts und Häherpfotes Sicht berichtet (mir sei verziehen, wenn ich einen vergessen habe oder ähnlich), die mir alle drei recht sympathisch sind. Auch die anderen Charaktere sind – wie schon in den vorigen Staffeln – gut gezeichnet und zum Teil sehr liebenswert, das Clanleben wird mir nie langweilig und ich habe es genossen, in den Wald „zurückzukehren“. WarriorCats begleitet mich eben schon ziemlich lange und ich freue mich schon darauf, wenn ich Zeit finde, auch die anderen Bände der vierten Staffel, die schon erschienen sind, zu lesen. Der Schreibstil ist speziell, allein wegen der Denkweise und den eigenen Begriffen der Katzen für die Dinge, aber er ist leicht und angenehm zu lesen. Er verändert sich auch dankenswerterweise nicht, was einem immer irgendwie ein Gefühl von Heimat gibt. Mehr gibt es eigentlich auch nicht zu sagen. Diejenigen, die diese Rezension lesen, kennen und lieben WarriorCats wahrscheinlich schon, und ich muss weder werben noch an diesem Buch was kritisieren, weil ein WarriorCats-Fan hier genau das bekommt, was er erwarten darf. Nichts phänomenales, aber es ist besonders und deswegen ist WarriorCats eine meiner Lieblingsreihen.

    Mehr
  • Auf der Suche nach dem Wasser

    Warrior Cats - Zeichen der Sterne. Der vierte Schüler
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    08. April 2014 um 23:57

    Häherfeder und Löwenglut sind zwei aus der Prophezeiung, aber wer ist der oder die Dritte? Taubenjunges und Efeujunges, die beiden Schwestern, sind endlich soweit, dass sie bei den Schülern aufgenommen werden und sie erhalten ihre neuen Namen Taubenpfote und Efeupfote. Sehr bald wird offensichtlich, dass Taubenpfote über besondere Fähigkeiten verfügt, von denen sie selbst nie wusste, dass sie nicht normal sind. Sie kann außergewöhnlich gut hören und sehen, Dinge, die niemand hören oder sehen kann, die aber dennoch stattfinden. Es herrscht eine große Dürre, die alle 4 Clans gleichermaßen betrifft  und lahm legt. Der See ist nahezu ausgetrocknet, es gibt keine Fische und auch mit der normalen Nahrungsbeschaffung ist es nicht leicht. Taubenpfote "sieht", dass der Fluss, der inzwischen ebenfalls trocken ist, durch große braune Tiere verschlossen wurde. Jeweils 2 Katzen aus den Clans machen sich gemeinsam auf den Weg, um die geheimnisvollen Tiere zu finden und das Wasser wieder laufen zu lassen ... Es herrscht große Not bei den Clans, kein Wasser durch eine schon länger anhaltende Dürre und auch die Nahrungssuche ist dadurch massiv gestört. Die Clans sind sich einig, als es darum geht, zu erkunden, warum kein Wasser mehr im Flussbett fließt. Aus dem DonnerClan sind Löwenglut und seine Schülerin Taubenpfote mit dabei. Taubenpfote, die "gesehen" hat, warum kein Wasser mehr ankommt, ist gerade seit einem Mond Schülerin und ihre Schwester Efeupfote kann überhaupt nicht verstehen, warum sie nicht auch mit auf die Reise gehen darf. Dass Taubenpfote über diese spezielle Gabe des "Sehens" verfügt, bleibt aber geheim, das soll noch niemand wissen. Gemeinsam machen sich die 8 Katzen auf den Weg und haben allerlei Abenteuer zu bestehen. Anfangs fällt es ihnen noch schwer, leicht und unbefangen miteinander umzugehen, sind sie ja trotz allem immer noch revalisierende Clans. Aber nicht lange und sie sind nur noch Katzen auf einer sehr wichtigen Mission, die alles dafür tun, dass es ihren Clans wieder gut gehen soll. Obwohl ich längst noch nicht alle Teile der vorhergegangenen Staffeln gelesen habe, ist es mir nicht schwer gefallen, gut in die Geschichte hineinzukommen, da rückwirkend viele Geschehnisse erwähnt werden. Gemeinsam ist man stark, was uns diese 8 Katzen, die sich zusammen auf den Weg gemacht haben, auch zeigen. Viele bekannte Katzen aus den Vorgängern sind auch in dieser Staffel mit dabei, einige neue kommen hinzu und ergänzen die Gemeinschaft. Nicht alle sind sympathisch. Dunkle und böse Gestalten finden sich in dem Buch ebenso wie hilfreiche Hauskätzchen, die vom wilden Leben überhaupt keine Ahnung haben. Eine wirklich schöne Geschichte hält man hier in den Händen. Dunkle Schatten ziehen auf und versprechen für die kommenden Bände weiterhin anhaltende Spannung. Zumindest ich bin gespannt darauf, wie die Geschichte weitergeht, denn diese hier hat mit einem fiesen Cliffhanger geendet. Wer bis jetzt die Warrior Cats verfolgt hat, für den ist diese Geschichte natürlich wieder ein Must-Have-Buch, um das man nicht herum kommt.

    Mehr
  • gelungener Staffelauftakt!

    Warrior Cats - Zeichen der Sterne. Der vierte Schüler
    Caro_Re

    Caro_Re

    25. February 2014 um 19:00

    Meine Rezension: Das Leben der Clans läuft seinen gewohnten Weg, jeder Clan beschäftigt sich mit seinen Angelegenheiten. So ganz klappt das jedoch nicht, denn die Clans sind von einer Dürre betroffen, alle Bäche sind ausgetrocknet und auch der große See führt fast kein Wasser mehr. Jeder Clan muss zusätzliche Patrouillen ausschicken, um alle Katzen mit Wasser zu versorgen. Alle leiden unter Nahrungsmangel, die Beute versteckt sich, besonders aber leidet der FlussClan, denen Hauptbeute aus Fischen besteht…   Neben der großen Trockenheit machen sich Löwenglut und Häherfeder Gedanken um die Prophezeiung. Nachdem ihre Schwester Distelblatt verschwunden ist, tappen die beiden im Dunkeln, wer die dritte Katze ist. Ist es Taubenpfote oder Efeupfote? Und wann bekommen sie mehr Hinweise, was genau es sich mit der Prophezeiung auf sich hat?   Während sich eine Patroullie aus jeweils zwei Katzen eines Clans, vom DonnerClan Löwenglut und Taubenpfote, auf den Weg flussaufwärts machen, um das Wasser zu befreien, bleibt Häherfeder im Clan zurück und bekommt Brocken über die Bedeutung der Prophezeiung preisgegeben.   Die Protagonisten Löwenglut und Häherfeder sind immer noch dieselben. Sie verhalten sich pflichtbewusst ihren Clankameraden gegenüber und schätzen die Freundschaft zu dem jeweils anderen. Ihr Wissen über die Prophezeiung halten sie geheim, jeder hat so seine Bedenken und Hoffnungen. Sie akzeptieren ihr Schicksal, ein Teil einer Prophezeiung zu sein.   Taubenpfote, Löwengluts Schülerin, nimmt alles neue Wissen mit viel Freude auf. Sie ist ganz heiß darauf, eine gute Kriegerin zu werden. Zu ihrer Schwester Efeupfote hat sie ein sehr gutes Verhältnis, auch wenn ihre Schwester das noch nicht hundertprozentig erkannt hat. Taubenpfotes Wissen über die Prophezeiung schreckt sie selbst ab, denn sie pflegte den Gedanken, ein „normales“ Kriegerleben zu führen.   In diesem neuen Staffelauftakt erfährt man schon etwas mehr über die Prophezeiung, die seit Beginn der 3. Staffel eine wichtige Rolle spielt. Nun bekommt man ganz allmählich eine Ahnung, wozu die Prophezeiung gut ist. Besonders das Ende dieses Bandes zeigt einen möglichen Fortlauf der Handlung auf.   Geschrieben ist das Buch aus der Er/Sie Perspektive in der Vergangenheitsform von Löwenglut, Häherfeder und Taubenpfote, sodass man gute Einsichten in die jeweiligen Gedanken bekommt und somit auch auf dem aktuellen Stand im Clan und auf der Reise bleibt. Der Schreibstil ist locker und einfach zu lesen, sodass man sehr schnell durch die Geschichte kommt. Es wird eine bildhafte Sprache verwendet, damit man sich den Handlungsspielort gut vorstellen kann. Auch wenn einige Handlungselemente vorhersehbar sind, ist das Buch gut gelungen. Man darf schließlich nicht vergessen, dass es an einen Adressatenkreis von 10 bis 15 jährige Leser gerichtet ist.   Fazit: Wieder einmal ist es dem Autorinnen-Trio gelungen, einen guten Warrior Cats Band zu schreiben, der gut zu den bisherigen Staffeln passt. Mit diesem Auftakt gelingt es ihnen, die Leser auf eine spannende 4. Staffel neugierig zu machen, denn endlich erfährt man mehr über die mysteriöse Prophezeiung.

    Mehr