Erin J. Steen

 4.9 Sterne bei 15 Bewertungen

Neue Bücher

Sündenfeuer: Moorkamps zweiter Fall (Moorkamps Fälle 2)
 (4)
Neu erschienen am 10.10.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Erin J. Steen

Erin J. SteenUnter Verdacht: Moorkamps erster Fall (Moorkamps Fälle 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unter Verdacht: Moorkamps erster Fall (Moorkamps Fälle 1)
Erin J. SteenSündenfeuer: Moorkamps zweiter Fall (Moorkamps Fälle 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sündenfeuer: Moorkamps zweiter Fall (Moorkamps Fälle 2)
Erin J. SteenMartins Hütte: Ein Kurzthriller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Martins Hütte: Ein Kurzthriller
Martins Hütte: Ein Kurzthriller
 (0)
Erschienen am 04.02.2017

Neue Rezensionen zu Erin J. Steen

Neu
KerstinMCs avatar

Rezension zu "Sündenfeuer: Moorkamps zweiter Fall (Moorkamps Fälle 2)" von Erin J. Steen

Ein gelungener 2. Fall für Emi Moorkamp
KerstinMCvor 10 Stunden

Das Cover steckt voller Dynamik. Es scheint als würde alles brennen. Nur im Vordergrund ist ganz entspannt die Silhouette einer Frau in Yoga- Pose zu sehen. Für mich ist das Cover ein Hingucker. Zusammen mit dem ersten Buch der Moorkamp Reihe bildet das Cover eine wunderbare Einheit. 

Für mich war es ein Wiedersehen mit Emi Moorkamp, die ich im ersten Buch „Unter Verdacht“ schon kennen und lieben lernen durfte. Du kannst aber dieses Buch ganz unabhängig von dem ersten lesen. Es ist eine in sich abgeschlossene Geschichte. Man braucht für das Verständnis kein Vorwissen.

Der 2. Fall für Emi Moorkamp hat mich nach Kanada entführt. Scheinbar scheint es mich dieses Jahr häufiger literarisch in dieses Land zu ziehen. Ich finde zu Recht. Erin J. Steen beschreibt in ihrem Roman sehr schön die eisigen Verhältnisse. Ich kann den Schnee förmlich spüren. Zu gerne wäre ich mit der Protagonisten durch den dunkeln Nadelwald spaziert. Für mich gibt es nichts schöneres, als bei kaltem Wetter durch die Natur zu laufen. Die Beschreibungen der Landschaft sind genau richtig, um sich das gut vorstellen zu können. Nehmen jedoch nicht zu viel Raum ein, so dass die Handlung im Vordergrund bleibt.

Die Geschichte startet langsam, um alle Seminarteilnehmer und handelnden Personen richtig kennen zu lernen. So muss man die gute Seele vom Seminarhaus Ella einfach gern haben. Sie ist Mädchen für alles und scheint nicht mal schlafen zu gehen. Mit dem Feuer im Gästehaus startet dann eine ganz eigene Dynamik. Ab diesem Punkt fiel es mir schwer das Buch aus der Hand zu legen. Wie du auf dem Foto oben sehen kannst, habe ich mir beim Lesen die passende Atmosphäre geschaffen. Ich saß vor dem Kamin und konnte den Rauch förmlich spüren. Ich finde es spannende, wie durch eigene Sinneswahrnehmungen das Geschehen in einem Buch noch verstärkt werden kann.

Für mich war es ein abtauchen in eine andere Welt. Ich musste bei einigen Aussagen der Protagonisten einfach vor mich hin schmunzeln. So zum Beispiel ihre Vorbereitung fürs Fliegen. Da stimme ich ihr voll und ganz zu. Ohne Buch lasse ich mich nicht stundenlang an den Sitz im Flugzeug fesseln. Ich habe in der Regel immer mehr als ein Buch parat. Und für die Augenpflege auch das passende Hörbuch.

Ich habe das Buch gerne gelesen. Von der Protagonisten geht durch ihre Yoga- Übungen eine Entspannung aus. Die sich gut auf mich übertragen hat. Der Roman enthält durch das Brandopfer ein bisschen Krimi und durch die Konstellation der Personen ganz viel zwischenmenschliche Gefühle. Die Autorin nennt das Genre so schön „Cosy Crime“ ich finde es sehr passend.

Ich kann dir „Sündenfeuer“ für ein paar schöne Lesestunden wärmstens empfehlen. Ein Feuer dabei sorgt für das nötige Ambiente.

Kommentieren0
1
Teilen
Jaelles avatar

Emi Moorkamp ist in Kanada zu einem Seminar gereist, in dem sie lernen möchte, wie sie ihre Selbständigkeit erfolgreich meistert. Auch die anderen Teilnehmer tragen ein mehr oder minder schweres Päckchen mit sich herum, doch im Laufe der ersten Tage zeigen sich Geheimnisse und Intrigen, die Emis Empathie schwer herausfordern. Als bei einem Brandanschlag einer der Teilnehmer stirbt, steht Emi auf einmal in der Schusslinie und muss sogar ihr Leben aufs Spiel setzen.


Der Anfang ist mir persönlich zu langatmig. Es dauert, bis die Geschichte so richtig in Schwung kommt. Aber es lohnt sich! Der Kriminalfall wird sehr spannend und ich wusste lange nicht, wer der Täter ist und warum er es getan hat.


»Sündenfeuer« ist der zweite Band um Emi Moorkamp. Daher kannte ich die Protagonistin nicht und bin unvoreingenommen an die Geschichte heran gegangen. Sie hat mir sehr gefallen, ich werde den ersten Band nachholen und freue mich auf weitere Bücher von der Autorin.

Kommentieren0
1
Teilen
D

Rezension zu "Sündenfeuer: Moorkamps zweiter Fall (Moorkamps Fälle 2)" von Erin J. Steen

Toll gelungener 2 Teil. Freu mich auf alle Weiteren
Daniela_Latzelvor 10 Tagen

Das Cover ist der Hammer. An dem leutenden Orange kann man gar nicht vorbei gehen.


Der Klappentext hat es in sich, ohne dabei all zuviel zu verraten. 

Einzelne Kapitel sind nicht zu lang gewählt.


Obwohl ein paar Monate zwischen diesem und dem 1 Teil liegen, war ich von Beginn an wieder an Emis Seite. 

Emi ist so ein toller Charakter, sie muss man einfach nett finden. Sie ist klug, witzig und bestimmt eine tolle Freundin. 

Ella, die hat es mir in diesem Buch zusätzlich angetan. Sie ist mir von Anfang bis Ende sehr sympatisch. Obwohl ich sagen muss, dass sie mir zu Beginn leid tut. Sie ist so herzensgut, und hat einen Chef, der naja...Das findet mal schön selbst herraus.

Diese Geschichte ist wieder so flüssig und spannenend geschrieben, dass ich das Buch wieder nur schwer aus der Hand legen konnte.
Erin schreibt detailreich aber nicht abschweifend. Einzelne Protas und Handlungsorte konnte ich mir dadurch ebenfalls gut vorstellen. 

Erin zaubert einzigartige Charaktere. 
Danielle, Howard, Ella, Chloe, Sara, Emi, Cassie, Jabob , sie und alle weiteren Charaktere sind so interessant gelungen. Der ein oder andere hat bestimmt noch das ein odere andere Geheimnis. 

Die Story ist sehr gut durchdacht und der Spannungbogen wächst bis zum Ende stetig.

Auch sieht man hier, zu welchen Taten Menschen bereit sind wenn man sie verletzt, sitzen lässt , schlecht behandelt.
 

Was Emi in Kanada alles erlebt, wen sie dort so kennen lernt und wer vorallem der Täter ist, das erfahrt ihr nicht von mir. Das erfahrt ihr nur, wenn ihr euch mit Emi nach Kanada begebt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Erin J. Steen im Netz:

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks