Erin McCarthy

 4.2 Sterne bei 855 Bewertungen
Erin McCarthy

Lebenslauf von Erin McCarthy

Erin McCarthy liebt das Schreiben von Büchern, besonders, wenn Humor, Sinnlichkeit und paranormalen Elementen verbunden werden. Ihre ersten Erfolge erzielte sie als Jugendbuchautorin unter dem Namen Erin Lynn mit der erfolgreichen Fantasy-Serie »Demon«. Mit ihrem Romanen hat Erin McCarthy bereits einige Bestsellerlisten für sich eingenommen und fährt mit ihren »Vegas Vampires« fort. Zusammen mit ihrer Familie lebt McCarthy in Ohio.

Alle Bücher von Erin McCarthy

Sortieren:
Buchformat:
True - Wenn ich mich verliere

True - Wenn ich mich verliere

 (324)
Erschienen am 02.05.2014
True - Weil dir mein Herz gehört

True - Weil dir mein Herz gehört

 (130)
Erschienen am 06.11.2014
True - Wohin du auch gehst

True - Wohin du auch gehst

 (84)
Erschienen am 02.04.2015
True - Weil du mich zum Träumen bringst

True - Weil du mich zum Träumen bringst

 (63)
Erschienen am 06.08.2015
Beim nächsten Biss wird alles anders

Beim nächsten Biss wird alles anders

 (63)
Erschienen am 01.12.2009
Ein Vampir zum Anbeißen

Ein Vampir zum Anbeißen

 (30)
Erschienen am 01.06.2010
Ein Biss mit Folgen

Ein Biss mit Folgen

 (31)
Erschienen am 14.02.2011
Was sich liebt, das beißt sich

Was sich liebt, das beißt sich

 (16)
Erschienen am 14.07.2011

Neue Rezensionen zu Erin McCarthy

Neu
Asbeahs avatar

Rezension zu "Beim nächsten Biss wird alles anders" von Erin McCarthy

Spritzig!
Asbeahvor 3 Monaten

Vegas Vampire Bd 1: Vor Jahren schon einmal mit Vergnügen gelesen, war ich gespannt, ob mir die Reihe heute auch noch so gefallen würde. Und ja - Teil 1 ist sogar besser, als ich es in Erinnerung hatte.

Ethan Carrick, Vampir mittleren Alters (950 Jahre), möchte zur Ruhe kommen, Politik machen und heiraten, er braucht eine First Lady für seine Präsidentschaftskandidatur. In Brittany sieht er die perfekte Kandidatin. Nur hat er nicht mit deren Schwester Alexis gerechnet! Sie macht ihm das Leben schon aus Prinzip zur Hölle. Dann ist auch noch ein Attentäter unterwegs, der versucht, Ethan in die Hölle zu schicken...

Erin McCarthy hat einen herrlichen Humor, allerdings vermute ich, dass mich die amerikanische Originalausgabe noch mehr zum lachen gebracht hätte. Aber auch in der deutschen Übersetzung gab es genügend zu kichern!

Ethan ist ein toller Charakter, mit seinen fast 1000 Jahren hat er natürlich schon alles gesehen, alles erlebt und ist dabei wohl auch abgestumpft. Es macht Spaß, mitzuerleben, wie er sich plötzlich wieder wie ein Teenager aufführt, weil Alexis sein Ego gekränkt hat. Alexis ist eine recht ruppige Frau, vertikal benachteiligt (also klein, rund und frech) und somit gibt es allerlei witzige Dialoge. Die professionelle Schreibweise und Fehlerlosigkeit tun ihr Übriges für einen zufriedenen Lesegenuss.

Mein Fazit: Allen, die Lynsay Sands oder Katie MacAlisters Vampire mögen, kann ich diese Reihe wärmstens empfehlen. Glatte 5 Sterne


Kommentare: 1
31
Teilen
sarahs_buecher_universums avatar

Rezension zu "True - Weil du mich zum Träumen bringst" von Erin McCarthy

Rezension zu "True - Weil du mich zum Träumen bringst" von Erin McCarthy
sarahs_buecher_universumvor 8 Monaten

Klappentext:
Als Kylie Warner erfährt, dass der leidenschaftliche One-Night-Stand mit ihrem neuen Chemiedozenten Jonathon nicht ohne Folgen geblieben ist, bricht für sie eine Welt zusammen. Kylie ist schwanger und muss ihr bisher so unbeschwertes Leben völlig neu ordnen. Dass Jonathon diese Herausforderung gemeinsam mit ihr bewältigen will und sie sich Hals über Kopf in den Vater ihres Kindes verliebt, wird dabei unerwartet Teil des neuen Lebensplans...

Charaktere:
Kylie kam öfters in den vorigen Büchern vor und sie war mir wirklich sehr sympathisch. Sie war für mich immer die herzliche, beste Freundin, die immer für alle da war. Leider hat sich das für mich in ihren eigenem Band geändert. Ich fand es wirklich schlimm, dass Kylie immer wieder als dumm dargestellt wurde, aber am Anfang hat sie sich auch wirklich so verhalten. Am Anfang wirkte sie auf mich überheblich, egoistisch und einfach nur nervig. Kylie hat nur rumgeheult und hat sich selbst bemitleidet. Es ging mir wirklich auf die Nerven, obwohl es wirklich verständlich war, da sie nicht nur von ihrem Freund, sondern auch von ihrer besten Freundin betrogen wurde. Im Laufe des Buches hat sie sich auf jeden Fall geändert und sie wurde mir immer sympathischer. Leider konnte sie mich trotzdem nicht ganz überzeugen. Im Buch zeigt sie nach vielen schrecklichen Ereignissen ihre Stärke. Kylie ist immer tapfer geblieben, außer ganz am Anfang des Buches. Von den ganzen True-Mädels gefiel sie mir am wenigsten.
Mit Jonathon konnte ich mich die ganze Zeit nicht anfreunden. Ich kann gar nicht genau erklären warum, aber ich fand ihn einfach komisch. Jonathon hatte für mich zwei unterschiedliche Seiten und ich konnte diese beiden Seiten einfach nicht zusammenbringen. Vielleicht fand ich ihn deswegen so komisch. Zu Kylie war er die meiste Zeit immer herzlich und er hat sich wirklich rührend um sie gekümmert. Was mir an ihm sehr gefallen hat, dass er kein Arschloch war, der Kylie immer wieder verletzt hat. Eigentlich ist Jonathon ein wirklich guter Kerl, der Verantwortung übernimmt und ganz anders als sein Vater ist. Als Paar haben mir die beiden am wenigsten gefallen, aber das Ende war wirklich süß und es hat mich für die beiden gefreut.

Meine Meinung:
Ich war wirklich gespannt auf Kylies Geschichte, denn sie musste durch den dritten Band ziemlich viel durchmachen und ich war gespannt, wie sie damit umgehen wird. Leider hat mich das Buch meistens ziemlich genervt und das fand ich ziemlich schade. Ich fand es wirklich ätzend, dass Kylie immer wieder als dumm dargestellt wurde, nur weil sie kein Genie in Chemie war wie Jonathon. Immer wieder kam das Thema zur Sprache und ich konnte nicht verstehen warum. Das Thema wurde immer wieder benutzt, um mehr Drama zu entfachen und wie gesagt war es einfach nur nervig. Ich glaube Kylie und Jonathons Geschichte hat mir am wenigsten gefallen, obwohl ich Robin und Phoenix auch merkwürdig fand. Mein allerliebstes Buch dieser Reihe ist das von Rory und Tyler. Die Reihe kann man gelesen haben, aber es ist kein absolutes Muss. Für zwischendurch ist es ganz nett, aber man sollte keine allzu großartige Geschichte erwarten.

Bewertung:
2,5 von 5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen
sarahs_buecher_universums avatar

Rezension zu "True - Wohin du auch gehst" von Erin McCarthy

Rezension zu "True - Wohin du auch gehst" von Erin McCarthy
sarahs_buecher_universumvor 10 Monaten

Klappentext:
Früher hatte Robin außer Partys nichts im Sinn. Doch dann begeht sie einen Fehler, den sie zutiefst bereut. Fortan schwört sie dem Alkohol ab und meidet ihre einstigen Freunde. Bis ihr der attraktive Phoenix begegnet, der tiefer in ihre Seele schaut als je ein Mensch zuvor. Dass Phoenix am ganzen Körper tätowiert ist und gerade frisch aus dem Gefängnis entlassen wurde, stört Robin nicht. Aber dann droht Phoenix' düstere Vergangenheit ihn einzuholen.

Charaktere:
Im zweiten Band kommt Robin öfters vor, da sie gut mit Jessica befreundet ist. In diesem Band konnte ich zu ihr keine Verbindung aufbauen und ich war gespannt wie sie in ihrem eigene Band ist. Als sie einen schrecklichen Fehler gegenüber ihrer Freundin begeht, fängt sie an sich selbst zu hassen und will am liebsten nur alleine sein. Sie versteckt sich fast den ganzen Sommer und bleibt dem Alkohol und den Partys fern. Robin lernt Phoenix kennen, der Tylers und Rileys Cousin ist. Phoenix kommt gerade aus dem Gefängnis und Robin denkt, dass er nicht gut für sie sein wird. Auch wenn Robin sich aus einem wirklich schlimmen Grund verändert hat, mag ich ihre Veränderung. Mir gefällt es nicht, dass sie sich komplett isoliert hat aber die Meinung anderer ist ihr nicht mehr wichtig. Sie gibt sich nicht mehr stundenlang Mühe, um für andere perfekt auszusehen. Robin ist natürlich so wie sie ist und gerade das gefällt Phoenix so sehr an ihr. Auch wenn Robin diesen Fehler begangen hat, finde ich, dass sie keine schlechte Freundin ist. Robin bereut ihn zutiefst und würde ihn gerne wieder gut machen, falls das funktionieren würde. Robin war mir sympathisch, aber sie ist definitiv nicht mein Lieblingscharakter dieser Reihe. Jessica und Rory waren mir lieber.Mit Phoenix konnte ich mich irgendwie so gar nicht anfreunden und ich wusste gar nicht woran das lag. Ich kam einfach mit seiner Persönlichkeit nicht klar, auch wenn er Robin immer gut behandelt hat. Phoenix kommt frisch aus dem Gefängnis und möchte nun ein schöneres und straffreies Leben leben. Er kam aus einem bestimmten Grund ins Gefängnis und ich finde seine Tat ein wenig berechtigt. Er merkt sofort, dass Robin sich selbst isoliert hat und möchte sie wieder aufheitern, auch wenn er denkt, dass er nicht gut für sie ist. Im Großen und Ganzen sind die beiden auf keinen Fall mein Lieblingspaar, auch wenn ihre Geschichte recht süß ist. Ich bin gespannt, ob die beiden auch im finalen Band vorkommen.

Meine Meinung:
Wie schon gesagt waren Robin und Phoenix nicht meine Lieblingscharaktere und ich konnte mich nie ganz mit ihnen anfreunden. Ich weiß gar nicht genau woran das lag, aber Rory und Tyler bleiben wahrscheinlich immer mein Lieblingspaar. Auch in diesem Buch ging mir die Liebesgeschichte zu schnell voran, aber das ist in fast allen Büchern so, die ich lese. Deshalb stört es mich schon langsam nicht mehr. Ich kann die True-Reihe auf jeden Fall für zwischendurch empfehlen, denn die Büchern haben durchschnittlich ca. 300 Seiten und der Schreibstil ist sehr locker und angenehm. Jedoch sind die Bücher keine Meisterwerke, jedenfalls bisher noch nicht.

Bewertung:
3,5 von 5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
MIRA-Taschenbuchs avatar

Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

"Close Up – Sinnliche Berührung" von Erin McCarthy

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 17.10.2016 für eines von 15 Leseexemplaren (E-Book) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Nie war Sex mit dem Ex heißer als bei Erin McCarthy!

Ein Trip mit dem Ex in die romantische Blockhütte aus ihren Flitterwochen? Reine Erpressung von Kristines sexy Noch-Ehemann Sean! Aber sie muss ihn milde stimmen, sonst unterschreibt er die Scheidungspapiere nie. Sie will endlich wieder frei sein und selbstbestimmt ihren Weg gehen. Und es ist ja nur ein Wochenende - bei dem es plötzlich heißer zwischen ihnen prickelt als jemals zuvor. Schon bald verliert sich Kristine in einem Strudel der Lust der ihre guten Vorsätze gefährlich auf die Probe stellt.

Du möchtest "Close Up – Sinnliche Berührung" von Erin McCarthy lesen?

Dann bewirb dich jetzt um eines der 15 Leseexemplare und teile uns bitte mit, welches Format du im Gewinnfall benötigen würdest (epub oder mobi).

Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch

E
Letzter Beitrag von  ejtnajvor 2 Jahren
Zur Leserunde
LYX_Verlags avatar

Was würdet ihr für eure große Liebe aufgeben?


Liebe LovelyBooker,

EGMONT LYX startet eine Leserunde zu einer mitreißenden Liebesgeschichte, die ohne Zweifel alle Leser in ihren Bann schlägt:

„True – Wenn ich mich verliere“

Dieses Buch wird euch zum Lachen, Weinen und Jubeln bringen! Verpasst auf keinen Fall ein buntes Potpourri aus Emotionen, Gefühlen, unendlicher Leidenschaft und authentischen Protagonisten!

 

Mehr zum Buchinhalt könnt ihr direkt hier erfahren:

Als Rory Macintoshs Freundinnen herausfinden, dass sie noch Jungfrau ist, heuern sie den attraktiven Tyler Mann an, damit er sie verführt. Doch die Gefühle, die zwischen Rory und Tyler bei ihrer ersten Begegnung erwachen, sind ebenso leidenschaftlich wie echt – und schon bald müssen die beiden sich entscheiden, wie viel sie bereit sind, für den jeweils anderen aufzugeben …


And this is TRUE:

Wir verlosen unter den Teilnehmern 25 Freiexemplare des Buches! Damit ihr euch für die Leserunde bewerben könnt, beantwortet uns einfach bis einschließlich 13.04. um 24 Uhr folgende Frage:

Was würdet ihr für eure große Liebe aufgeben?

Die Gewinner der Leserunde werden wie immer nach dem Zufallsprinzip aus allen Teilnehmern ausgewählt

 

 

Wir sind gespannt und freuen uns auf eure Bewerbungen und Beiträge!

Euer LYX Team


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Erin McCarthy im Netz:

Community-Statistik

in 873 Bibliotheken

auf 349 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 33 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks