Erin McCarthy Ein Vampir zum Anbeißen

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(19)
(4)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Vampir zum Anbeißen“ von Erin McCarthy

Nichts geht über Mondscheinbisse

Seamus Fox hat ein echtes Problem. Eigentlich soll er den Präsidenten der Vampirnation unterstützen, doch der überaus korrekte Seamus kann nur noch an eines denken: die geheimnisvolle Vegas-Tänzerin Cara. Cara Kim hat einen guten Grund, ihr Gesicht niemandem zu zeigen, auch nicht einem 371-jährigen Iren, selbst wenn dieser ein sexy Vampir ist. Bis sie in Gefahr gerät und Seamus nur wenige Stunden für ihre Rettung bleiben: mit Liebe, Leidenschaft – und ein wenig Biss …

Sau lustig :D

— ShellyArgeneau

Wer Interesse hat, ich verlose ein Exemplar dieses Buches auf meinem Blog: http://leselustleseliebe.wordpress.com/2010/10/18/gewinnspiel-1/

— Charlousie

Stöbern in Fantasy

Die Blutkönigin

Leuder ein wenig flach und schleppend geschrieben.

TheReaders

Das Vermächtnis der Engelssteine

Wahnsinnig spannender zweiter Teil, der mich sehnsüchtig auf den letzten Band warten lässt!

Rebecca1493

Angelfall - Am Ende der Welt

Geschichte voller Endlosschleifen, Prota zu Klischee verkommen und gleich zu Beginn wird man mit einer sexuellen Nötigung begrüßt.

CocuriRuby

Phönix

Grandios! Absolutes Lesehighlight - nun warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Teil (Phönix: Widerstand)

Tichiro

Bird and Sword

Absolute Leseempfehlung! Ich liebe es, was für ein fantastisches Buch. Die Welt, die Protagonistin und eine etwas andere Liebesgeschichte!

Lesemaus19

Der Schwarze Thron - Die Königin

Viel Spannung und tolle Wendungen, allerdings manchmal ein wenig zu langatmig.

cyirah

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erin McCarthy - Ein Vampir zum Anbeißen

    Ein Vampir zum Anbeißen

    ShellyArgeneau

    09. December 2015 um 08:36

    Inhalt: Seamus Fox hat ein echtes Problem. Eigentlich soll er den Präsidenten der Vampirnation unterstützen, doch der überaus korrekte Seamus kann nur noch an eines denken: die geheimnisvolle Vegas-Tänzerin Cara. Cara Kim hat einen guten Grund, ihr Gesicht niemandem zu zeigen, auch nicht einem 371-jährigen Iren, selbst wenn dieser ein sexy Vampir ist. Bis sie in Gefahr gerät und Seamus nur wenige Stunden für ihre Rettung bleiben: mit Liebe, Leidenschaft – und ein wenig Biss … Meine Meinung: Das Buch fing gleich total lustig an, Seamus sitzt in einem Stripclub und sieht hinter einer Wand verborgen Cara tanzen und ist sofort fasziniert von ihr. Wie die zwei sich kennen lernen find ich mega geil und wegen ihm stirbt sie auch noch  Und was macht der gute alte Seamus .... er verwandelt sie   Somit muss sich Cara nun umstellen und muss lernen wie sie ohne Aufmerksamkeit als Vampir weiter leben kann. Also das Buch fängt echt gut an und ich musste auch schon bei Seite 13 oder so gleich lachen. Ich mochte Seamus ja schon im ersten Teil und da fand ich es sooo krass das der über ein Jahrhundert kein Sex mehr hatte sondern sich nur auf die Arbeit konzentriert hat. Und dann PENG begegnet er Cara und schwups will er wieder Sex. Es ist sooo süß wie er alles für sie macht, ihre Tiere holen und so weiter und das mit den Tieren war auch mega lustig  Natürlich lesen wir hier auch wieder von Ethan den ich hier in dem Buch etwas komisch fand weil er sich echt wenig um seine Frau gekümmert hat. Hat sie manchmal einfach alleine gelassen und so war er im ersten Teil ja überhaupt nicht. Er und Seamus bauen natürlich mal wieder mist und laufen einfach mal zu Donatelli und werden auch gleich auf dem Dach gefesselt wo die Sonne sie sofort erwischen kann. Da dacht ich mir auch: "Wirklich Jungs??  ". Der Teil ist etwas lustiger als der erste Teil aber ich liebe die Reihe jetzt schon  Freu mich schon auf den dritten Teil.

    Mehr
  • Vegas Vampire - Seamus und Cara!

    Ein Vampir zum Anbeißen

    Rieke93

    02. January 2015 um 18:35

    Auch der zweite Band der Vegas Vampire hat mich absolut überzeugt! Inhalt: Seamus Fox hat ein echtes Problem. Eigentlich soll er den Präsidenten der Vampirnation unterstützen, doch der überaus korrekte Seamus kann nur noch an eines denken: die geheimnisvolle Vegas-Tänzerin Cara. Cara Kim hat einen guten Grund, ihr Gesicht niemandem zu zeigen, auch nicht einem 371-jährigen Iren, selbst wenn dieser ein sexy Vampir ist. Bis sie in Gefahr gerät und Seamus nur wenige Stunden für ihre Rettung bleiben: mit Liebe, Leidenschaft ? und ein wenig Biss ? Meine Meinung: Das Buch, ach nein, die ganze Reihe ist genial. Man schmeißt sich gleichzeitig weg vor Lachen und kommt dann wieder vor Spannung fast um. Mein lieber Herr Gesangsverein sag ich da nur. Auch hier muss ich sagen, dass die Charaktere toll sind. Bei Seamus war ich ja auch schon beim ersten Band gespannt, da er mir ein wenig zu korrekt war und zu wenig Pfiff hatte. Naja, das ist hier anders, das kann ich euch sagen. Er ist eigensinnig, arrogant, eifersüchtig und total überfordert mit Cara, ihren 3 Hunden und 2 Katzen... und ihrer Lieblingsfarbe Pink. Da muss ich sagen, war es wirklich so witzig, ich hab keine Luft mehr bekommen. Cara hat versucht Seamus wegzuekeln, indem sie total häuslich ist, den Sex verweigert und einfach alles im Haushalt auf dem Kopf stellt. Also, der Mann hatte echt Nerven, wenn er das alles ausgehalten hat. Zum Humor kommt eine sehr angenehme Spannung hinzu, da auf Seamus und Cara ein Mordanschlag verübt wird. Wer steckt dahinter? Was hat dieser vor? Gut, eigentlich ist das Wer und was schnell aufgeklärt... zumindest für den Leser. Aber die Hauptpersonen und ihre Mitstreiter u.a. Alexis und Ethan aus Bd.1 sind völlig ahnungslos und man möchte ihnen am Liebsten helfen und es ihnen zurufen. Alles somit sehr spannend. Ich bin gespannt, wie es mit Ringo weitergeht und Kelsey. Und natürlich mit Brittany und Corbin, die im nächsten Band kommen. Fazit: Ich bin hin und weg von der Reihe, denn sie bringt mich einfach zum Lachen und ich liebe diese Art zu schreiben einfach. Ein absolutes Muss und Favorit! Viel Spaß beim Lesen und Lachen! Reihenfolge: 1. Beim nächsten Biss wird alles anders 2. Ein Vampir zum Anbeißen 3. Ein Biss mit Folgen 4. Was sich liebt, das beißt sich

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Vampir zum Anbeißen" von Erin McCarthy

    Ein Vampir zum Anbeißen

    jimmygirl26

    09. May 2011 um 13:05

    Ein wahnsinnig lustiges Buch sehr gut zu lesen, wobei mir der erste Teil nicht so gefallen hat. Cara und Seamus haben beide so eine erfrischende Art, sie die prüde Stripperin, er der konservative Wahlkampfmanager. Doch nachdem sich die beiden besser kennengelernt haben sehen sie das sie sich doch gegenseitig anziehen. Bei dem Buch beginnt man zu lesen und kann es nicht mehr aus der Hand legen, teilweise wirklich so lustig das ich mich vor lauter Lachen nicht halten konnte. Doch es kommt auch zu Szenen wo man mit beiden mitfiebert und mitleidet, ein erfrischender Mix auch Emotionen und Lachszenen. Ich freu mich nun schon irrsinnig auf Band 3 der von Alexis Schwester Brittany handelt.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Vampir zum Anbeißen" von Erin McCarthy

    Ein Vampir zum Anbeißen

    Letanna

    23. October 2010 um 07:39

    Die ist der zweite Teil von Erin McCarthys Vegas Vampire. Auch in diesem Teil liegt der Schwerpunkt bei der Beziehung zwischen dem Liebespaar Seamus und Cara. Die beiden begegnen sich in einem Striplokal, in dem Cara abeitet. Bei Seamus "regt" sich seit Jahren etwas als er sie sieht. Er ist der typische Alpha, sie eine etwas andere Jungfrau. Es kommt zu vielen Verwicklungen, vielen Lachern und erotischen Szenen. Alle Charaktere aus dem ersten Buch sind wieder dabei. Alle Charaktere aus dem ersten Teil sind mit dabei. Mir liegt der Humor von Erin McCarthy sehr. Alleine die Szene, in der Seamus sich mit Caras rosa Handtücher abtrocknen muss und dann an einem ganz bestimmten Körperteil rosa Fussel hat ist herrlich :) Für eine sehr schöne Reihe, die ich auf jeden Fall weiterverfolgen werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Vampir zum Anbeißen" von Erin McCarthy

    Ein Vampir zum Anbeißen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. August 2010 um 16:15

    Es sind nur wenige Wochen vergangen seit dem Ende von Band 1 um Ethan und Alexis. Diesmal geht es um Seamus, dem Wahlkampfleiter und guten Freund von Ethan. Seamus ist auf der Suche nach Informationen über Brittanys Vater und ist dabei zusammen mit Kelsey in einem Stripclub gelandet, in dem die Tante von Alexis und Brittany arbeitet. Doch statt Jodi Madsen, entdeckt Seamus eine Tänzerin, die ihn derart fesselt, dass er zum ersten Mal seit 200 Jahren wieder Interesse an einer Frau findet. Doch Cara lässt sich nicht von seinem Vampircharme einwickeln und auf dem Weg aus dem Club werden er und Kelsey von drei Vampiren angegriffen. Durch einen dummen Zufall gerät Cara zwischen die Fronten und wird von einem der Angreifer attackiert. Auf der Flucht läuft sie vor ein Auto und stirbt - doch Seamus, der die anderen Angreifer abwehren konnte "dreht sie um" und macht sie zu einer Vampirin. Nun muss er sie erstmal mitnehmen und sich um sie kümmern und ihr alles beibringen, was man als Vampir wissen muss und dabei kommen sie sich näher.. Ein ebenso unterhaltsamer Spaß wie der erste Teil auch und eigentlich geht die Handlung im Hintergrund - Ethans Wahlkampf zur Wiederwahl als Vampirpräsident, sein Kampf gegen seinen Widersacher Donatelli und auch die Geschichte von Brittany und Corbin, oder die von Kelsey und dem Auftragskiller Ringo - weiter; nur dass diesmal die Handlung aus der Sichtweise von Seamus und Cara erzählt wird. Eine sehr amüsante Reihe. Leider muss ich jetzt bis Februar 2011 warten, denn da erst erscheint Band 3 in dem es dann um Brittany und Corbin gehen wird (endlich!).

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Vampir zum Anbeißen" von Erin McCarthy

    Ein Vampir zum Anbeißen

    Vampir-Fan

    07. July 2010 um 10:31

    Seamus Fox hat ein echtes Problem. Eigentlich soll er den Präsidenten der Vampirnation unterstützen, doch der überaus korrekte Seamus kann nur noch an eines denken: die geheimnisvolle Vegas-Tänzerin Cara. Cara Kim hat einen guten Grund, ihr Gesicht niemandem zu zeigen, auch nicht einem 371-jährigen Iren, selbst wenn dieser ein sexy Vampir ist. Bis sie in Gefahr gerät und Seamus nur wenige Stunden für ihre Rettung bleiben: mit Liebe, Leidenschaft – und ein wenig Biss …der 2. Teil der reihe rund um die Vampire aus Las vegas ist ein klaase Buch. Es ist mit Wirtz, Charm, Sakasmus und etwas Erotik geschrieben.Man finde leicht in die Geschichte, so das man das Buch eigentlich nicht wieder aus der Hand legen möchte. Erin McCarthy hat eine tolle Atmusphäre geschaffen in der man versinkt.Die charaktere sind alle herrlich und die Dialoge sind mit viel Sakasmus und Witz geschrieben. Ich werde auf jeden Fall weitere Bücher der Reihe kaufen!

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Vampir zum Anbeißen" von Erin McCarthy

    Ein Vampir zum Anbeißen

    Hazeleye18

    05. July 2010 um 21:25

    Seamus Fox hat ein großes Problem. Nicht nur hatte er seit 200 Jahren keinen Sex mehr, er soll außerdem den Präsidenten der Vampirnation Ethan Carrick beim Wahlkampf unterstützen. Doch als der so korrekte Seamus dann einer geheimnisvollen Tänzerin in Las Vegas begegnet, die jede Nacht hinter einem Seidenparavent tanzt, kann er nur noch an das eine denken... Cara Kim hat einen guten Grund, ihr Gesicht niemanden zu zeigen – nicht einmal einem 371-jährigen sexy Iren. Bis sie in Gefahr gerät und Seamus nur wenige Stunden bleiben, ihr seine wahre Identität zu verraten und zugleich das Leben zu retten. Denn es ist Wahlkampf und wie bei den Vampiren so üblich, wird nicht immer fair gekämpft. Es fließt im wahrsten Sinne des Wortes Blut.... Mir persönlich hat der zweite Teil der Vamirreihe von Erin McCarthy noch um einiges besser gefallen als der erste Teil. Seamus und Cara sind zwei Charaktere die mir auf Anhieb zusammen sympathisch waren und ihre Dialoge sprühen nur so vor Witz und Charme. Während Seamus im ersten Teil noch ziemlich steif und penibel rüberkommt, wird er nun durch Cara locker und interessant. Ich habe mich sehr gefreut, dass Alex und Ethan aus dem ersten Teil wieder aufgetaucht sind und die beiden zanken sich immer noch auf ihre liebenswürdige Art und Weise^^. Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf den dritten Teil der Reihe, der von Alex Schwester handelt :)

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Vampir zum Anbeißen" von Erin McCarthy

    Ein Vampir zum Anbeißen

    Silence24

    05. July 2010 um 13:42

    Dieses Buch war sehr amüsant, aber auch spannend. Ich fand es auch sehr schön, dass wieder die Figuren aus dem ersten Buch mit dabei waren. Es war ein großes Lesevergnügen. =) Seamus Fox ist ein über 300 Jahre alter Vampir. Er ist außerdem der Wahlkampf manager des Präsidenten der Vampire. Seamus sollte vollständig damit beschäftigt sein, den Präsidenten für den Wahlkampf zu unterstützen,aber Seamus konnte an nicht anders mehr denken, als an die Tänzerin Cara. Diese jedoch zeigt keinerlei Interesse an ihm. Als er ihn einer Gasse in Gefahr gerät, zieht es Cara zu ihm. Sie versteckt sich, wird aber entdeckt und läuft davon. Leider läuft sie in ein Auto und liegt im sterben. Seamus weiß nicht was er tun soll und verwandelt sie. Doch damit fängt der ärger erst an.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks