Erin Watt

 4.2 Sterne bei 6.333 Bewertungen
Autorin von Paper Princess, Paper Prince und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Erin Watt

Gebündelte Leidenschaft und Kreativität: Erin Watt ist das Pseudonym zweier amerikanischer Bestsellerautorinnen. Jen Frederick und Elle Kennedy verbindet vor allem ihre Liebe zu Büchern und zum Schreiben. Die „Paper“-Reihe um die fünf Royal-Brüder ist ihr erstes gemeinsames Projekt, das die Bestsellerlisten in den USA, aber auch in Deutschland im Sturm eroberte. Die in Toronto geborene Kanadierin Elle Kennedy hat Englische Literatur studiert und unter anderem mit ihrer „Off Campus“-Reihe nationale und internationale Erfolge gefeiert, aus der Feder von Jen Frederick stammt beispielsweise die „Woodlands“-Reihe, die bisher noch auf ihre deutsche Übersetzung wartet. Gemeinsam schreiben die beiden Autorinnen Young und New Adult Bücher, in denen es heiß hergeht. Ihr Romandebüt „Paper Princess - Die Versuchung“ erschien 2016, als zusätzliche Erzählung, sozusagen Band 3,5, veröffentlichten die beiden Autorinnen die Geschichte von Gideon und Savannah in „Paper Party - Die Leidenschaft.“

Alle Bücher von Erin Watt

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Paper Princess9783492060714

Paper Princess

 (1.899)
Erschienen am 01.03.2017
Cover des Buches Paper Prince9783492060721

Paper Prince

 (1.309)
Erschienen am 03.04.2017
Cover des Buches Paper Palace9783492060738

Paper Palace

 (1.091)
Erschienen am 02.05.2017
Cover des Buches Paper Passion9783492061162

Paper Passion

 (477)
Erschienen am 02.11.2017
Cover des Buches Paper Paradise9783492061179

Paper Paradise

 (294)
Erschienen am 03.07.2018
Cover des Buches Paper Party9783492061223

Paper Party

 (305)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe9783492061292

One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe

 (244)
Erschienen am 04.09.2018

Neue Rezensionen zu Erin Watt

Neu

Rezension zu "Paper Princess" von Erin Watt

Überzeugt von der ersten bis zur letzten Seite
Falling_for_Booksvor 9 Tagen

Cover:

Das Cover vom ersten Band der Paper - Reihe erstrahlt mit einer wunderschönen, angedeuteten, goldenen Krone und verspricht eine echte Cinderella-Story. 


Inhalt:

Ella Harper 17 Jahre, Weise, Stripperin. Das junge Leben von Ella hat es bisher absolut nicht gut mit ihr gemeint. Ihre Mutter, die sie zwar geliebt hat aber ihr absolut Nichts bieten konnte hat sie mit genauso Wenig zurückgelassen, als sie an einer Krebserkrankung verstarb. Nun ist Ella ganz allein und flüchtet vor dem System. Als Kellnerin und Stripperin versucht sie sich über Wasser zu halten. 

Doch bald taucht Callum Royal in Ellas Leben auf und krempelt ihr Leben völlig um. Er erzählt ihr, dass sie die Tochter seines verstorbenen besten Freundes wäre und wollte das er ihr Vormund sei. Ella ist überhaupt nicht begeistert von einem Fremden aufgenommen zu werden und nicht nur von irgendeinen Fremden. Nein. Callum Royal ist reich und mächtig. Doch nicht nur das Ella plötzlich mit zu viel Geld und Kreditkarten umgehen muss, hinzu kommen Callums 5 supersexy Söhne und jeder von Ihnen sieht Ella mit mehr Verachtung an als der andere. 


Kritik:

Paper Princess gehört schon jetzt zu eines meiner absoluten Favoriten in diesem Lesejahr. 

Als ich erst einmal begonnen hatte zu lesen, konnte ich das Buch gar nicht mehr weglegen. Ella und ihre 5 neuen Stiefbrüder Sebastian, Sawyer, Easton, Reed und Gideon ziehen einen von der ersten Sekunde an in einen Bann und ließen mich nicht einmal los, als ich das Buch bereits beendet hatte. 

Ella muss mit wirklich vielen Gemeinheiten der 5 umgehen, was teilweise wirklich harter Tobak ist. Und obwohl sie immer wieder an ihre Grenzen gestoßen wird bleibt sie stark. Sie war ein wirklich toller Charakter und obwohl jeder Leser vermutlich nachvollziehen hätte können, wenn sie einfach nur in Tränen ausgebrochen wäre, verbietet sie es sich. Sie will nicht schwach sein und ihren Stolz vor den Jungs verlieren. 

Die fünf Brüder sind vorsichtig ausgedrückt richtige A***löcher und obwohl man das weiß findet man sie trotzdem irgendwie sympathisch, oder glaubt instinktiv, dass sie einen Grund haben so gemein zu sein. Ich habe mich immer wieder bei dem Gedanken erwischt: „Das kann er doch nicht machen … Oh mein Gott … das kann er doch nicht machen.“  Oder „Jetzt sei doch nur einmal nett zu ihr.“ 

Piper Princess - Die Versuchung ist der Auftakt einer Reihe bestehend aus sechs Büchern und ich ärgere mich gerade wirklich nur den ersten Teil gekauft zu haben. 

Erin Watt ist ein Autorinnenduo, welches es versteht seine Leser mit einem flüssigen Schreibstil in den Bann zu ziehen. Die Spannung ist auf jeder einzelnen Seite fast greifbar und ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil in den Händen zu halten. 


Fazit:

Piper Princess - Die Versuchung verzauberte mich von der ersten bis zur letzten Seite und verdient, mit seiner unglaublich tollen Geschichte, volle 5 Herzen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe" von Erin Watt

Wow, wunderschöner Liebesroman mit Spannung
Lovely_bookphotographyvor 11 Tagen

Das Buch „One Small Thing“ von der Autorin Erin Watt ist für mich, das erste Buch der Autorin, welches ich gelesen habe. Das Cover des Buches ist wahnsinnig schön und die Tropfenoptik hat mich sehr angesprochen. Für mich ist es jedoch ein ganz klarer Klappentext-Kauf gewesen, welcher mich total angesprochen hatte. Der Schreibstil der Autorin Erin Watt ist flüssig, leicht und total fesselnd. Beim Lesen bin ich durch die Seiten geflogen und mitgerissen. Die Handlungen der Geschichte sind nachvollziehbar und absolut verständlich. Beide Charaktere, sowohl Chase als auch Beth, sind sehr sympathisch und authentisch. Beth ist ein Sturkopf und lässt sich nicht einschüchtern von Chase‘s Zurückweisungen. Sie kämpft um ihre wahre Liebe Chase, auch wenn dieser vorbestraft ist. Während Beth gegen ihre kontrollierenden Eltern rebelliert, ist Chase eine starke Persönlichkeit und hat eine emotionale Mauer errichtet. Denn Chase muss sich seit seinem Gefängnisaufenthalt fiese unvertretbare Sprüche und Vorurteile gefallen lassen. Die Eltern und Freunde von Beth halten Chase weiterhin einen Unfall vor und hassen ihn, weshalb keiner die Beziehung der beiden akzeptiert und Beth ausschließen. Die Moralvorstellungen und Erziehungsmethoden der Eltern sind absolut unvertretbar. Während des gesamten Buches habe ich mich über beide Elternteile tierisch aufgeregt und mit Beth total mitgefiebert. Alles in einem ein total gelungener Liebesroman, welcher von mir 5/5 Sternen erhält.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe" von Erin Watt

Einmal ein bisschen etwas anderes!!!
isa_34_22vor 14 Tagen

Beth's Schwester starb als sie von eine Auto angefahren wurde. Dies veränderte ihr Leben komplett. Ihre Eltern können den Verlust nicht ertragen und wollen nicht, dass auch noch Beth etwas zustösst und machen ihr das Leben ziemlich schwer. Als Beth auf eine Party geht und den attraktiven Chase kennenlernt, landet sie mit ihm im Bett. Dazu ist es auch noch ihr ersten Mal!

Als sie dann wieder zur Schule geht steht da plötzlich Chase. Alle wollen sie von ihm fern halten, denn was Beth nicht weiss ist das er ihr Schwester vor 3 Jahren überfahren hat.

Trotzdem fühlt sie sich von ihm angezogen und will ihm helfen denn sie haben es beiden nicht licht. Er weil er sich nicht vergeben kann, was auch sehr schwierig ist. Und sie naja ihr Leben ist im Moment auch nicht gerade so berauschend.

Natürlich ist das Buch vorhersehbar. Ich meine wie sollte denn so ein Buch sonst geschrieben werden. Und ja mir gefällt das Ende wirklich nicht, abgesehen von der letzten Seite. Aber innerhalb von 30 Seiten, wenn überhaupt, hat sich einiges verändert. Ich weiss nicht ob es schwierig ist ein Ende für in Buch zu schreiben, aber ich denke man hätte dieses anders schreiben können. Oder zumindest mit mehr Details.

Aber nichts desto trotz gefiel mir das Buch extrem gut. Ich konnte mich gut mit den Protagonisten anfreunden und auch wenn es manchen Menschen schwer fallen wird dieses Buch zu lesen, weil sie nicht verstehen was die beiden fühlen, ist das Buch trotzdem empfehlenswert. 



Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Paper PrincessundefinedR

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Paper Princess" von Erin Watt zu lesen. Dieses hat bereits zu einigen heißen Diskussionen geführt und hier wird dem nun der passende Raum geboten.

Der Start ist direkt möglich und wir lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist. 
   
Viel Spaß an alle, die mitmachen möchten und Lust verspüren, sich über den wohl sehr polarisierenden Inhalt auszutauschen. 
20 Beiträge
Letzter Beitrag von  killerprincessvor 3 Jahren
Cover des Buches Paper Princessundefined

Sie sind reich, mächtig und verdammt heiß. Kannst du ihnen widerstehen?

Mit "Paper Princess" ist dem Autorenduo Erin Watt ein grandioser Erfolg gelungen. Nun erscheint die Geschichte von Ella, ihrem millardenschweren Vormund und seinen fünf Söhnen auch bei uns! Lasst euch verzaubern von der Paper Princess und lernt die attraktiven, aber auch sehr eigensinnigen Royals kennen.

Habt ihr Lust auf eine traumhaft-verführerische Geschichte wie in einer modernen Cinderella-Story? Dann macht gleich mit bei unserer Leserunde zu "Paper Princess" und entdeckt die Geheimnisse von Ella und den Royals!

Mehr zum Inhalt
Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

Neugierig geworden? Dann geht es hier zur Leseprobe!

Mehr zum Autorenduo
Erin Watt ist ein Pseudonym, das für zwei amerikanische Bestsellerautorinnen steht. Sie verbindet ihre Liebe zu Büchern und zum Schreiben. Die "Paper"-Reihe ist ihr erstes gemeinsames Projekt, das im Sturm die Bestsellerlisten der USA eroberte.

Gemeinsam mit dem PIPER Verlag vergeben wir gleich 50 Exemplare von "Paper Princess" von Erin Watt! Bewerbt euch bis zum 26.02.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

Stell dir vor, wie Ella würdest du von einem reichen Milliardär aufgenommen werden. Doch der Luxus ist für dich eher ungewohnt und mit den Söhnen deines Vormunds wirst du nicht wirklich warm. Was wäre deine Strategie, um deine Zeit dort zu überstehen?

Ich drücke euch die Daumen!

Ihr könnt nicht genug bekommen von den Royals?

Dann schaut doch gleich auf unserer Aktionsseite vorbei und macht gleich mit bei unserem großen "Paper Princess"-Gewinnspiel! Mit ein bisschen Glück erhaltet ihr ein einzigartiges Reihen-Abo bestehend aus allen drei Teilen!


* Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen!
1267 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  ChattysBuecherblogvor 3 Jahren
Cover des Buches Paper Princessundefined

Sie sind reich, mächtig und verdammt heiß. Kannst Du ihnen widerstehen? 

Im Märchen bekommt die Prinzessin meistens ein Happy End. Das Königreich ist gerettet, der Prinz erobert und dem "glücklich bis ans Ende ihrer Tage" steht nichts mehr im Weg. Doch Ellas Leben ist keine Cinderella-Story – noch nicht ...

Als ihre Mutter stirbt, scheint das Happy End für die Paper Princess Ella weit entfernt. Dann trifft sie auf den Milliardär Callum Royal, der behauptet, ihr Vormund zu sein, und auf seine fünf heißen, aber abweisenden Söhne. Im Haus der Royals beginnt für Ella eine Zeit der Herausforderungen, aber auch der Liebe und Leidenschaft. Wird sie am Ende ihr Happy End bekommen?

Finde es heraus und gewinne ein einmaliges Reihen-Abo des Erfolgsautorenduos Erin Watt bestehend aus "Paper Princess", "Paper Prince" und "Paper Palace"!

Mehr zur Reihe

Paper Princess
Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

Paper Prince
Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann er echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?

Paper Palace
Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?


Mehr zum Autorenduo
Erin Watt ist ein Pseudonym, das für zwei amerikanische Bestsellerautorinnen steht. Sie verbindet ihre Liebe zu Büchern und zum Schreiben. Die "Paper"-Reihe ist ihr erstes gemeinsames Projekt, das im Sturm die Bestsellerlisten der USA eroberte.

Gemeinsam mit dem PIPER Verlag verlosen wir einmalige Lesestunden mit Ella und den Royals. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben"-Button*, löst bis zum 26.02.2017 folgende Aufgabe und zeigt, dass ihr das Zeug zu einer echten Paper Princess habt:

Seid ihr eine Paper Princess und dazu gemacht, um im Hause der Royals zu bestehen? Dann zeigt es uns mit einem Bild. Setzt euch, eure Freundin, eurer Haustier etc. in Szene und schießt ein Foto von euch. Veröffentlicht ein Bild von euch auf euren Social Media Kanälen mit dem Hashtag #paperprincess und postet den Link in eurer Bewerbung! Der Link zu eurem Bild erhöht eure Chance auf den Gewinn!
Ihr verwendet keine Social Media Kanäle? Kein Problem, hängt das Foto von euch einfach an euren Bewerbungsbeitrag an.

Ich drücke euch die Daumen!

Ihr könnt nicht genug bekommen von den Royals?

Dann schaut doch gleich auf unserer Aktionsseite vorbei und macht gleich mit bei unserer "Paper Princess"-Leserunde! Mit ein bisschen Glück erhaltet ihr ein einzigartiges Reihen-Abo bestehend aus allen drei Teilen! 

* Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilname an Leserunden und Buchverlosungen.

160 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 3.957 Bibliotheken

auf 1.823 Wunschlisten

von 180 Lesern aktuell gelesen

von 129 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks