Erin Watt

 4.3 Sterne bei 4,739 Bewertungen
Autorin von Paper Princess, Paper Prince und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Erin Watt

Gebündelte Leidenschaft und Kreativität: Erin Watt ist das Pseudonym zweier amerikanischer Bestsellerautorinnen. Jen Frederick und Elle Kennedy verbindet vor allem ihre Liebe zu Büchern und zum Schreiben. Die „Paper“-Reihe um die fünf Royal-Brüder ist ihr erstes gemeinsames Projekt, das die Bestsellerlisten in den USA, aber auch in Deutschland im Sturm eroberte. Die in Toronto geborene Kanadierin Elle Kennedy hat Englische Literatur studiert und unter anderem mit ihrer „Off Campus“-Reihe nationale und internationale Erfolge gefeiert, aus der Feder von Jen Frederick stammt beispielsweise die „Woodlands“-Reihe, die bisher noch auf ihre deutsche Übersetzung wartet. Gemeinsam schreiben die beiden Autorinnen Young und New Adult Bücher, in denen es heiß hergeht. Ihr Romandebüt „Paper Princess - Die Versuchung“ erschien 2016, als zusätzliche Erzählung, sozusagen Band 3,5, veröffentlichten die beiden Autorinnen die Geschichte von Gideon und Savannah in „Paper Party - Die Leidenschaft.“

Neue Bücher

One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe

 (85)
Neu erschienen am 04.09.2018 als Taschenbuch bei Piper.

One Small Thing - Eine fast perfekte Liebe

 (1)
Neu erschienen am 04.09.2018 als Hörbuch bei HörbucHHamburg HHV GmbH.

Alle Bücher von Erin Watt

Sortieren:
Buchformat:
Paper Princess

Paper Princess

 (1,527)
Erschienen am 01.03.2017
Paper Prince

Paper Prince

 (1,044)
Erschienen am 03.04.2017
Paper Palace

Paper Palace

 (863)
Erschienen am 02.05.2017
Paper Passion

Paper Passion

 (331)
Erschienen am 02.11.2017
Paper Paradise

Paper Paradise

 (177)
Erschienen am 03.07.2018
Paper Party

Paper Party

 (196)
Erschienen am 01.03.2018
One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe

One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe

 (85)
Erschienen am 04.09.2018

Neue Rezensionen zu Erin Watt

Neu
R

Rezension zu "Paper Prince" von Erin Watt

Paper Prince
ReadingFairyDustvor einem Tag

Inhalt

"Ich bin mein Leben lang in der Gosse rumgekrochen und habe verzweifelt versucht herauszukrabbeln. Ich habe meine Mutter geliebt, aber ich wollte so viel mehr vom Leben als das, was sie uns bieten konnte. [...] Callum Royal hat mir gegeben, was meine Mutter nicht konnte: Geld, eine Ausbildung, ein schickes Haus. Eine Familie. Eine Illusion, meldet sich die bittere Stimme in meinem Kopf  zu Wort."

Während Ella sich in der Villa der Royals anfängt zuhause zu fühlen, schleicht sie sich ins Herz von dem ein oder anderen Royal. Sie stellt das Leben der 6-köpfigen Familie, mit ihrer liebenswerten, aber auch direkten Art, auf den Kopf. 
Im Gegensatz zu Easton, empfindet Reed Royal mehr als nur Geschwisterliebe für Ella. Nachdem seine Mutter gestorben ist, hatte er derartige Gefühle von sich gestoßen, doch die vorlaute Ella machte es ihm garnicht so leicht seine Liebe zu ihr zu unterdrücken.

Bevor Reed seine Beziehung mit Ella wirklich genießen kann, steht schon das nächste Übel vor der Tür.
Nach einem großen Streit zwischen den beiden verschwindet Ella spurlos. 
Sie ist unauffindbar und seine Brüder, dein Vater und vorallem er selbst machen Reed dafür verantwortlich. Er hatte Ella, die Person, die wieder Leben in den Alltag der Royals gebracht hatte, vertrieben.
Callum hatte Ella schon einmal durch einen Privatdetektiv ausfindig gemacht. Doch wenn Ella nicht gefunden werden wollte, konnte sie es einem wirklich schwer machen. 
Können die Royals Ella finden? Und wenn ja, werden Reed und sie jemals wieder zusammen kommen?

Bewertung

Ende Oktober habe ich endlich auch das zweite Buch der Paper-Reihe von Erin Watt beendet. 
Leider hat dieser Teil nur drei Sterne von mir bekommen. Der Anfang war nach dem Cliffhanger am Ende vom ersten Band einfach nur noch unmöglich. Ich habe mich so oft fremdschämen müssen. Wäre es ein Film gewesen hätte ich angeekelt weggeschaut oder ihn sogar abgeschaltet. So unrealistisch, dumm und naiv, wie manche Stellen geschrieben sind, war ich einfach nur enttäuscht davon. 
Man hätte so viel aus der Geschichte machen können. 

Ich habe es, gerade weil ich es mit jemand anderem gelesen habe, durchgezogen und bis zum Ende gelesen, was sich auf jeden Fall gelohnt hat. Die letzten Seiten haben es rausgerissen. Hätte es diese Wendung zum Ende hin nicht gegeben, hätte das Buch von mir nur zwei Sterne bekommen. 
Trotz der mittleren Bewertung freue ich mich, dank dem Cliffhanger, auf den dritten Band. 

Kommentieren0
0
Teilen
sollhabens avatar

Rezension zu "When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles" von Erin Watt

Gelungener Young Adult Roman
sollhabenvor einem Tag

Vaughn hat die Schule im Eiltempo abgeschlossen. Dieses gewonnene Jahr verbringt sie mit ihrer Familie. Der Verlust ihrer Eltern hat die 4 Geschwister hart getroffen. Geldsorgen drücken Vaughn und ihre Schwester, deshalb arbeiten beide, um den Zwillingsbrüder eine gute Ausbildung zu ermöglichen.


Zwar fühlt sich Vaughn nicht zu 100% zufrieden mit diesem Deal, aber nach einigen hitzigen Gesprächen mit ihrer Schwester, entschließt sie sich den Job anzunehmen. 
 
Schon bei ihrer ersten Begegnung mit Oakley stellt sie ihre Entscheidung in Frage, denn dieser entpuppt sich als unhöflich und regelrecht unsympathisch. Dazu sieht sie bereits große Probleme auf sich zukommen, denn ihr Freund muss sich all den Forderungen zur Geheimhaltung auch unterwerfen. Somit scheint dieses Abkommen von Beginn an zum Scheitern verurteilt, aber Vaughn will unbedingt durchhalten.

Wie hat es mir gefallen?

Nachdem ich so viel über die Autorin und ihre „Paper“ Reihe gehört hatte, wollte ich mir selbst ein Bild machen, konnte mich aber zu „Paper Princess“ nicht durchringen. Somit griff ich zu „When it’s Real“.

Die Geschichte ist ganz eindeutig die Young Adult Genre zuzuordnen. Keine unschicklichen Szenen, sondern altersgerechte Darstellungen und Formulierungen. Das fand ich sehr passend und kann damit das Buch Jugendlichen empfehlen.

Zusätzlich fand ich die Geschichte auch sehr gut konstruiert. Anfangs frage ich mich, wie es dazu kommen kann, dass ein „normales“ Mädchen zur Fake Freundin eines Rockstars werden kann. Das Autorinnen-Duo hat das überzeugend gelöst und damit die Geschichte schnell in Fahrt gebracht.
Die zwei so unterschiedlichen Charaktere wie Vaughn und Oakley haben von Beginn weg unzählige Reibungspunkte, die in witzigen Wortduellen ausgefochten werden. Vaughn schenkt keinen cm Boden her, um sich gegen den „ach so großen Rocker“ zu behaupten. Dabei behält sie immer ihre Familie im Focus.
Oakley zeigt herzlich wenig von seiner echten Persönlichkeit. Sein Ruhm erschwert ihm das Leben. Normale Tage mit ganz gewöhnlichen Tätigkeiten gibt es nicht. Sobald er erkannt wird, haben die Menschen Erwartungen und auch Forderungen an ihn. Jeder einzelne Tag kostet ihn Kraft und Energie.
Gemischt mit ein paar Klischees, herzlosen Menschen und einer Portion Intrige gibt das einen ausgesprochen guten Young Adult Roman. Ich bin 47 und konnte mich gut in die Geschichte einfinden, fand die Hauptfiguren sympathisch und bin schon gespannt, wie sich „One small Thing“ lesen lassen wird.

www.mariessalondulivre.at

Kommentieren0
2
Teilen
M

Rezension zu "Paper Palace" von Erin Watt

Rezi - Band 1 - 3
MeinLeseplatzvor 2 Tagen

Ich fand diese Bücher wirklich sehr schön 

und erfrischend. Mal ein wenig anders als 
die anderen Lovestorys dieser Art.

Wenn auch die meisten Entwicklungen in
den Bücher hervorsehbar waren, gab es
doch auch einige "Aha-Effekte".
Die charakterlichen Entwicklungen der
Protagonisten sind gut nachvollziehbar. 
Was ich auch wirklich gut fand war, dass
Ella ihren Charakter nicht verändern 
musste um von uns Lesern gemocht zu 
werden. Klar gab es auch einige Ver-
änderungen an ihrem Denken und 
Handeln aber ihren Charakter hat sie von
Band 1 bis 3 behalten.
Reed hingegen wurde mir irgendwie von
Band zu Band unsympathischer. Sein 
"Beschützerinstinkt" war einfach nur sehr
übertrieben und auch unangebracht dar-
gestellt.
Mein absoluter Liebling der Bücher war
definitiv Easton! Hätte ich mir als Teenager
einen besten Freund wünschen können, 
wäre es wohl einer wie Easton gewesen.
Alles in Allem eine stimmige Story, die sich
auf jeden Fall lohnt zu lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ro_Kes avatar

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Paper Princess" von Erin Watt zu lesen. Dieses hat bereits zu einigen heißen Diskussionen geführt und hier wird dem nun der passende Raum geboten.

Der Start ist direkt möglich und wir lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist. 
   
Viel Spaß an alle, die mitmachen möchten und Lust verspüren, sich über den wohl sehr polarisierenden Inhalt auszutauschen. 
killerprincesss avatar
Letzter Beitrag von  killerprincessvor einem Jahr
Zur Leserunde
TanjaMaFis avatar

Sie sind reich, mächtig und verdammt heiß. Kannst du ihnen widerstehen?

Mit "Paper Princess" ist dem Autorenduo Erin Watt ein grandioser Erfolg gelungen. Nun erscheint die Geschichte von Ella, ihrem millardenschweren Vormund und seinen fünf Söhnen auch bei uns! Lasst euch verzaubern von der Paper Princess und lernt die attraktiven, aber auch sehr eigensinnigen Royals kennen.

Habt ihr Lust auf eine traumhaft-verführerische Geschichte wie in einer modernen Cinderella-Story? Dann macht gleich mit bei unserer Leserunde zu "Paper Princess" und entdeckt die Geheimnisse von Ella und den Royals!

Mehr zum Inhalt
Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

Neugierig geworden? Dann geht es hier zur Leseprobe!

Mehr zum Autorenduo
Erin Watt ist ein Pseudonym, das für zwei amerikanische Bestsellerautorinnen steht. Sie verbindet ihre Liebe zu Büchern und zum Schreiben. Die "Paper"-Reihe ist ihr erstes gemeinsames Projekt, das im Sturm die Bestsellerlisten der USA eroberte.

Gemeinsam mit dem PIPER Verlag vergeben wir gleich 50 Exemplare von "Paper Princess" von Erin Watt! Bewerbt euch bis zum 26.02.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

Stell dir vor, wie Ella würdest du von einem reichen Milliardär aufgenommen werden. Doch der Luxus ist für dich eher ungewohnt und mit den Söhnen deines Vormunds wirst du nicht wirklich warm. Was wäre deine Strategie, um deine Zeit dort zu überstehen?

Ich drücke euch die Daumen!

Ihr könnt nicht genug bekommen von den Royals?

Dann schaut doch gleich auf unserer Aktionsseite vorbei und macht gleich mit bei unserem großen "Paper Princess"-Gewinnspiel! Mit ein bisschen Glück erhaltet ihr ein einzigartiges Reihen-Abo bestehend aus allen drei Teilen!


* Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen!
Zur Leserunde
eulenmatzs avatar

Hallo ihr Lieben,

 

anlässlich des großen Hypes und des halbjährigen Bestehens von meinem Blog Eulenmatz-liest möchte ich ein Exemplar von Paper Princess an Euch verlosen. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist in einen Kommentar zu sagen, warum ihr Paper Princess lesen möchtet (bitte nicht nur einen kurzer Satz à la "Ich mache mit" oder "Ich hüpfe in den Lostopf).

Kommentieren könnt unter meinem Beitrag auf meinem Blog https://eulenmatz-liest.com/2017/03/07/rezension-paper-princess-erin-watt-gewinnspiel/#more-4951, aber auch hier auf LovelyBooks. Wenn ihr sowohl auf meinem Blog als auch hier bei LovelyBooks kommentiert,warum ihr Paper Princess lesen möchtet,  erhaltet ihr ein zusätzliches Los und erhöht damit eure Gewinnchancen! :)

Die Bedingungen: Das Gewinnspiel läuft bis zum 17. März 2016 um 23:59 Uhr. Wer bis dahin teilgenommen hat, wandert automatisch in den Lostopf. Ausgelost wird dann mit random.org, der Gewinner wird benachrichtigt, sofern er eine E-Mail Adresse hinterlegt hat. Mitmachen kann jeder Leser aus Deutschland. Werbung ist nicht notwendig, jedoch natürlich erlaubt. Die Teilnehmer müssen 18 Jahre alt sein. Andernfalls brauche ich das Einverständnis eurer Eltern. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinns nicht möglich. Ich übernehme keine Garantie für den Versand, falls das Buch auf dem Postweg verloren geht, da der Versand als Buchsendung erfolgen wird. Mit eurer Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden.

Viel Glück!

 

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 3,047 Bibliotheken

auf 1,387 Wunschlisten

von 154 Lesern aktuell gelesen

von 64 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks