Erin Watt Paper Passion

(135)

Lovelybooks Bewertung

  • 134 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 8 Leser
  • 52 Rezensionen
(50)
(54)
(18)
(11)
(2)

Inhaltsangabe zu „Paper Passion“ von Erin Watt

Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley?

Kommt leider nicht an die Vorgänger heran aber das Ende lässt auf besseres hoffen :)

— Vivileins_Blog

Ein echter Kliffhänger...

— Cathy2k17

Erfrischende Story von Easton Royal

— Anni59

Ne nicht meins

— sunshineladytestet

Der beste Teil der Reihe, da weniger fremdschahm Momente vorhanden waren und man Eastons Charakter besser verstehen konnte.

— Selin_1704

Gute Story nur leider etwas langweilig manchmal und das Ende zerstört dir Ganze Geschichte.

— Filicity

Ich bin leider nicht warm geworden mit Easton´s Story. Ich war teilweise sehr gelangweilt & das Buch hat sich dadurch in die Länge gezogen.

— cydney88

Ich mochte den ersten Teil von Eastons Geschichte gerne, es war unterhaltsam und ich bin neugierig, wie es mit ihm und Hartley weitergeht.

— CallieWonderwood

Eine fesselnde Fortsetzung, die einen bis zum Ende nicht mehr loslässt und einfach süchtig macht.

— pia_liest

Man lernt neue Seiten an Easton kennen und die Autorinnen schaffen es, Eastons humorvolle Art zu wahren und ihm dennoch Tiefe zu verleihen.

— traumbuchfaenger

Stöbern in Erotische Literatur

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Zu wenig Ihalt und zu viel Erotik, war ganz gut aber hat mich nicht ganz überzeugt. Mal schauen ob ich die weitern teile lese

Fienchen98

Deadly Ever After

Jennifer L Armentrouts Schreibstil ist toll, aber mir war es zu vorhersehbar

SillyT

Touchdown - Er will doch nur spielen

es war humorvoll und stellenweise traurig, aber auch vorhersehbar , oberflächlich und naiv :x

NinaGrey

Paper Princess

Das Cover ist der absolute Hammer!

weltentzueckt

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Verbotene Liebesgeschichte entwickelt sich zum Drama - I like it!

weltentzueckt

Hotel D'Amour

Interessant, konnte mich aber nicht gänzlich überzeugen.

evafl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • leider nicht überzeugend

    Paper Passion

    Buechersalat_de

    19. January 2018 um 22:03

    Ich mochte die anderen drei Teile dieser Reihe. Ich hatte zwar gemischte Gefühle in einigen Teilen, aber im Grunde fühlte ich mich gut unterhalten. Da ich Easton wirklich mit jedem Teil mehr mochte, war klar, dass ich den vierten Teil dieser Reihe natürlich auch lesen möchte Easton muss sich an die neue Situation gewöhnen, denn Reed wohnt nicht mehr bei den Royals, er geht aufs College. Easton ist somit der älteste Royal und sollte das Ruder an sich reißen. Ihm ist das ziemlich egal. Er lebt nach seinen eigenen Regeln und macht auch mit den Frauen was ihm beliebt. Zumindest bis er auf Hartley trifft. Sie ist so ganz anders als die Frauen, die Easton sonst so erobert und das interessanteste, sie will nicht mit ihm schlafen. Das muss ich ändern...Ich muss sagen, Easton war mir die ersten Kapitel überhaupt nicht mehr sympathisch. Er hat so große Schritte gemacht in den ersten Bänden und jetzt ist er wieder hinter jedem Rock hinterher. Auch die Beziehung zu Ella ist eingeschlafen finde ich. Als er auf Hartley trifft bemerkt man manchmal, dass er ein kluger und sensibler Kerl ist, aber meistens benimmt er sich wie ein Idiot. Leider!Hartley war mir sympathisch, ich mochte es, wie sie die Dinge angeht. Sie ist immer gerade heraus und wirklich sehr taff. Aber tief in ihrem Inneren ist sie sehr zerbrechlich. Aber auch Hartley schleppt einen Haufen Sorgen und Probleme mit sich herum. Ob Easton ihr helfen kann? Das Ende ist gemein, aber ich muss sagen, ich werde diese Reihe vermutlich nicht weiter verfolgen. Es liest sich toll, aber die Charaktere werden mir einfach immer unsympathischer. Das ist so schade, hier hätte man einfach etwas mehr Niveau rausholen können. Leider konnte mich der vierte Teil kaum überzeugen. Die Charaktere wurden mir einfach sehr unsympathisch. Sehr schade...

    Mehr
  • Liebe für Easton?

    Paper Passion

    Anni59

    15. January 2018 um 14:14

    Diesmal geht es hier nicht um Ella oder Reed sondern um Easton.Dessen Leben dreht sich momentan nur um Saufen, Feiern, Vögeln und Prügeleien. Bis Hartley in sein Leben tritt. Anfangs möchte er die durchschnittliche Neue nur ins Bett kriegen, doch ihre Abweisung stachelt ihn nur noch mehr an. So besucht er nur noch den Unterricht, der auf ihrem Stundenplan steht, bringt ihr Essen vorbei und textet ihr ununterbrochen, bis sie ihm ein bisschen Aufmerksamkeit schenkt. Sie möchte aber nicht mehr, als mit ihm befreundet zu sein. Schafft es ein Easton Royal eine beste Freundin zu haben?Ich fand die Story super, der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen und das sehr spannende Ende war mir aus den Vorbänden noch sehr gut in Erinnerung. So weckt es gleich Lust den nächsten Band sofort zu verschlingen.

    Mehr
  • SternenNicht ganz so stark wie die vorherigen Bände aber dennoch unterhaltsam!

    Paper Passion

    -Luna

    14. January 2018 um 20:14

    Die ersten 3 Bände der Paper Reihe haben mich völlig in den Bann gezogen. Dementsprechend groß war meine Vorfreude auf dieses Buch.In diesem Teil geht es nun um den drittältesten Sohn Easton. Man kennt ihn ja schon aus den vorherigen Bänden als den frechen Bad Boy, der sich selbst und die Welt nicht allzu ernst nimmt und immer gut drauf ist. Partys, Alkohol und Schlägereien stehen nahezu an der Tagesordnung und auch die Mädchen stehen geradewegs Schlange um in seiner Nähe zu sein. In diesem Teil lernt man endlich den wahren Easton kennen. Ihn plagen viele Selbstzweifel und er versucht seine Gefühle regelrecht zu betäuben. Er hasst es allein zu sein und kann nur wenig mit sich selbst anfangen.Als Hartley in seinem Leben auftaucht bringt sie ihn ordentlich durcheinander. Sie ist das erste Mädchen das kein Interesse an ihm hat. Das weckt natürlich seinen Jagdinstinkt, denn wer Easton kennt, weiß das keine Herausforderung zu groß für ihn ist. Von Hartley erfährt man in diesem Buch immer nur in kleinen Häppchen.  Sie kommt aus einer wohlhabenden Familie, doch von glücklicher Familienidylle kann man kaum sprechen. Doch was genau passiert ist hält sie sehr verdeckt, insgesamt gibt sie nur wenig von sich preis.  Man darf sich auch auf die Charaktere aus den vorherigen Büchern freuen. Ella ist auch in diesem Buch wieder stark vertreten, sie passt so gut es geht auf Easton auf und versucht ihn in Schach zu halten, was nicht immer ganz so einfach ist. Auch die anderen Brüder bekommen wieder ihre Rollen.  Der Schreibstil des Autorinnenduos ist wie immer sehr angenehm. Sie sind ihrem Stil treu geblieben und konnten mich auch in diesem Teil an das Buch fesseln. Doch irgendwie ist im Gegensatz zu den vorherigen Bänden weniger passiert. Gerade bei Easton hätte ich mir erwartet, dass ein Skandal den nächsten jagt. In dieser Hinsicht war das Buch fast harmlos.Das Ende hatte es jedoch wieder in Sich. Typisch für die Reihe endet auch dieses Buch mit einem gewaltigen Cliffhanger, der einem den Atem raubt. Leider müssen wir uns jetzt bis Mai gedulden um zu erfahren wie es weitergeht. Ich bin schon sehr gespannt auf den fünften Teil.Das Cover gefällt mir sehr gut, es passt perfekt in die Paper-Reihe.FazitNicht ganz so spannend wie die vorherigen Teile, aber dennoch sehr unterhaltsam und auch der Schreibstil des Autorinnenduos ist wie immer fesselnd. Jetzt heißt es wieder warten, warten, warten bis endlich Teil 5 erscheint. Ich freu mich schon.Vielen Dank an den Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar! 

    Mehr
  • Nicht meins

    Paper Passion

    sunshineladytestet

    13. January 2018 um 00:14

    Paper Passion Das Begehren von Erin Watt Die Paper Reihe . Einerseits für mich ein Highlight das einzige was mich stört ehrlich gesagt , ich habe von band zu band immer mehr das Gefühl das es schon beendet werden könnte . Mir fehlt irgendwie der Reiz des neuen und die Spannung muss ich ehrlich gestehen . Was nach so vielen Reihen vermutlich nicht verwunderlich ist . Bei so vielen Bänden muss halt von Autoren Seite auf höchstem Niveau überzeugen und das tut es mich zumindest nicht mehr wirklich . Das Cover ist zwar wirklich schön , keine Frage . Das Cover würde mich auch immer wieder vermutlich anziehen . Jedoch das alleine reicht mir persönlich nicht . Man hat irgendwie das Gefühl es wiederholt sich alles und es wird Zuviel geschnulzt würde ich sagen .Evt stört mich aber auch einfach das der eine Bruder total der alkoholiker ist und mit seinem Leben so überhaupt nicht zurecht kommt , demnach für mich verdammt unsexy und somit verfehlt es für mich den Sinn des Buches für meine Zwecke . Kommt natürlich immer auf die Erwartungen des Lesers an . Und wer so richtig kaputte Charaktere liebt , die nicht nur ihre seelischen Probleme haben , sondern aufgrunddessen nichts mehr parat kriegen , ja da ist es vermutlich ok . Easton ein Charakter der so garnicht meins ist wie ich finde . Einfach so dümmlich, mehr kommt da bei mir nicht rüber . Selten das Ein Buch so garnicht bei mir ankommt . Jedoch bei diesem war es so .

    Mehr
  • Schade

    Paper Passion

    Filicity

    08. January 2018 um 08:34

    Kann in Gegensatz zu den anderen nicht mithalten. Ich hätte echt mehr erwartet. Es ist nicht schlecht im gegensatz ich find es sogar gut nur passt es für mich nicht zu den vorherigen Teilen, welche mich echt mitgerissen haben. Es fehlt eine gewisse Spannung die dauerhaft bleibt und ich persönlich finde das Ende mehr als nur unpassend; wenn das Ende nicht wäre wäre es sogar echt gut. Also alle die Die anderen Teile lieben lasst die Finger von der Easton Story.

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 Bücher (SuB oder Neuheit) vor, die er nächsten Monat lesen will (= Long List). Dann wird 3 Mal abgestimmt und die Bücher mit den meisten Punkten gewinnen (= Short List bzw. Top 10). Gelesen wird eines oder alle Top-3-Gewinner-Bücher und man tauscht sich darüber in kleinen Leserunden oder im Chat aus. Der Fun-Faktor dabei ist hier v.a. die geheime Abstimmung und die Spannung bis zum Monatsende, wenn die Top-3-Gewinner-Bücher bekannt gegeben werden.Was unterscheidet dieses Challenge von anderen?1. Neue Bücher entdecken: Da alle Teilnehmer Bücher vorschlagen und entscheiden, welche Bücher gelesen werden, entdeckt und liest man Bücher, die man sonst nie lesen würde!2. Gemeinsamkeit: Das Feedback der Gruppe und der Austausch untereinander erhöhen den Lesespaß und machen uns zu einer Community innerhalb der LB-Community.3. Neuheiten-Listen: Hier werden jeden Monat die Neuheiten für den Folgemonat veröffentlicht und das sogar nach Genres getrennt. Das gibt es bei LB zurzeit in keiner anderen Challenge!Wie funktioniert die Challenge? (kleiner Überblick)1. Genre-Gruppen: Es gibt 6 verschiedene Gruppen nach Genres sortiert und eine Sonder-Gruppe "Neuheiten" mit gesonderter Verlosung. Man kann in einer oder allen Gruppen teilnehmen, d.h. die 12 benötigten Lose für die Challenge können aus verschiedenen Gruppen stammen.2. Das Voting:Es wird jede Woche abgestimmt und es gibt entsprechende Deadlines, d.h. die Ergebnisse werden immer an den gleichen Tagen im Monat gepostet: am 7., 14., 21. und 28. eines Monats.Es gibt keine Voting-Pflicht, aber regelmäßiges Abstimmen wird mit grünen Zusatz-Losen belohnt.Die Abstimmung läuft in zwei Phasen ab: in der ersten Phase (1. Woche) werden in jeder Gruppe 3 Bücher vorgeschlagen, die nach Priorität sortiert werden (3 Punkte fürs 1., 2 Punkte fürs 2. und 1 Punkt fürs 3. Buch). Diese Liste wird (wie beim dt. Buchpreis) "Long List" genannt.In der zweiten Phase (Woche 2-4) wird nur noch aus der Long List ausgewählt; dabei schrumpft die Liste von Woche zu Woche, weil alle Bücher, die keine weiteren Punkte erhalten, rausfallen. Übrig bleibt die "Short List" bzw. die Top 10.Gelesen wird dann ein Buch (oder alle) der Top-3-Gewinner-Bücher.Außerdem muss ab der 2. Woche immer mind. 1 "fremdes" Buch dabei sein, also ein Buch, das man nicht selbst vorgeschlagen hatte. Sobald ein fremdes Buch in Woche 2 gewählt wurde, ist es in den nächsten Wochen nicht mehr fremd/neu, d.h. es müssen im Monat insg. mind. 3 Mal ein Buch vorgeschlagen werden, das nicht zur eigenen Auswahl der ersten Woche gehörte.3. Lose: Für jedes gelesene und v.a. auch rezensierte Buch gibt es ein Los. Für Bücher mit Überlänge (ab 700 Seiten) gibt es entsprechend mehr Lose. Außerdem gibt es grüne Zusatz-Lose als Anreiz für Vielleser (3 Lose/Monat) oder als Belohnung für regelmäßiges Voten.4. Joker: Er kann eingesetzt werden, wenn die Top 3 nicht zusagen sollte und man ein Buch aus der Top 10 (Short List) lesen möchte. Ein zweiter Joker wird ab 12 Losen erworben.5. Gewinne: Es gibt 3 Verlosungen: Gesamt-Gewinner (15 Euro), Gewinner "Zusatz-Lose" (10 Euro) und Gewinner der Gruppe S "Neuheiten" (5 Euro). Man kann immer nur einen Lostopf knacken.Noch nicht alles verstanden?Das ist nicht schlimm, also BITTE nicht in Panik ausbrechen: die Challenge ist in der Praxis leichter als sie auf den ersten Blick erscheint. Der obige Überblick sollte nur einen kurzen Eindruck vermitteln, um was es geht - wie ein Klappentext bei einem Buch.Wenn du die Idee der Challenge interessant findest und du Lust hast, mitzumachen (Ein- und Ausstieg ist ja jederzeit möglich!), dann melde dich einfach gleich an. Die Details kannst du dann später in Ruhe beim Untermenü "Regeln (im Detail)" als auch bei "Fragen & Antworten" nachschauen bzw. das "FAQ" lesen oder noch offene Fragen posten. Die Fragen werden umgehend beantwortet, entweder von mir oder einem der "alten Hasen" der Challenge. Wir freuen uns immer SEHR über Neuzugänge und werden alles tun, damit sich diese in unserer kleinen Community wohl fühlen!Du möchtest mitmachen? Super! Gehe zum Untermenü "Anmeldungen" oder klicke hier: "Anmeldung" und lies die 3 Schritte dazu! Dort gibt es auch ein Muster "Sammelbeitrag".Also nicht mehr lange überlegen, sondern gleich anmelden!2017 fand die Challenge zum ersten Mal statt. Ich freue mich SEHR, dass sie so viel Anklang fand und viele bisherige Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder dabei sein wollen. Gemeinsam haben wir die Challenge regelmäßig verbessert; dieser Testlauf hat somit alle "Kinderkrankheiten" beseitigt.Im neuen Jahr freue ich mich SEHR darauf, hoffentlich viele neue Leute begrüßen zu können und gemeinsam mit euch eine neue "Insider-Top-3-Voting-Challenge" einzuläuten.HIER GEHT ES LOS ...Seite aktualisiert: 18.1.2018 - 21:00 Uhr(✗) = Anzahl Abstimmungen pro aktuellem (!) Monat ★ = Anzahl Lose 2018;  ★ = Anzahl Zusatz-Lose 2018 ✔ = Anzahl Monatsabstimmungen (für grünes Zusatz-Los)¶  = Joker verwendet TEILNEHMER (Sammelbeiträge):Gruppe A: Romaneban-aislingeach  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Die sieben Schwestern (*****)black_horse  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Meine geniale Freundin / (Riley?)Caro_Lesemaus  ✔1  ★0 (✗✗)  => Meine geniale FreundinElke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Traumsammler / (Acht Berge, Joker)Finesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => Traumsammlerhannelore259  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Meine geniale Freundinhisteriker  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => TraumsammlerHortensia13  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Meine geniale Freundin (****)Insider2199  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Underground Railroad / Die sieben Schwesternjenvo82  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Traumsammler (****)katrin297  ✔0  ★0 (0)  => ...killerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => Underground Railroad / Meine geniale Freundinkokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Underground Railroad / Meine geniale FreundinLadySamira091062  ✔1  ★0 (✗✗)  => Die sieben SchwesternLesenodernicht  ✔0  ★0 (✗✗)  => Traumsammlermareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEmarpije  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSENelebooks  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Traumsammlerpapaverorosso  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Underground R. / (Meine geniale Freundin?)rainbowly  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSERo_Ke  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Underground Railroad /                   => Meine geniale Freundin (***) / Die 7 Schwestern (*****)stebec  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Die sieben Schwestern (abgebrochen!)StefanieFreigericht  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Underground Railroad (engl.)suppenfee  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEWolly  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEYolande  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Underground Railroad (****)YvetteH  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Die sieben SchwesternZalira  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEGruppe B: Krimi/Thrillerban-aislingeach  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Harte Landung / Konklave (****)black_horse  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSECaro_Lesemaus  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSEChattysBuecherblog  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Konklave (****)Elke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Verteidigung, Joker?)Finesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Harte Landunghisteriker  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => KonklaveHortensia13  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Konklave (*****)Insider2199  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Terror / Konklave (*****)jenvo82  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEkillerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => (Harte Landung?)kokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => KonklaveLuthien_Tinuviel  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Konklave (****)mareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEmarpije  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => TerrorRo_Ke  ✔1  ★3 (✗✗✗)  => Terror (*****) / Konklave (*****)StefanieFreigericht  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEWolly  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEYolande  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Terror / (Harte Landung?)Gruppe C: Fantasy, Jugendbücherban-aislingeach  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => City of GlassBandelo  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEcecilyherondale9  ✔0  ★0 (✗0✗)  => ...Elke  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSEEllethiel  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => City of Glass / Eragon / Das Lied der KrähenFinesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEHortensia13  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEkillerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => City of Glasskokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => City of Glass / Das Lied der KrähenLadySamira091062  ✔1  ★0 (✗✗)  => City of GlassLesenodernicht  ✔0  ★0 (✗✗)  => PAUSELuthien_Tinuviel  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Eragon / (City of Glass?)mareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Das Lied der KrähenNelebooks  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Eragonrainbowly  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSERo_Ke  ✔1  ★4 (✗✗✗)  => City of Glass (*****) / Eragon (*****)                                    => Das Lied der Krähenstebec  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Das Lied der Krähen (****)suppenfee  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Das Lied der KrähenWolly  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Eragon (****)Zalira  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Das Lied der Krähen?)Gruppe D: Historische Romane, Biografienban-aislingeach  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEblack_horse  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Follett / Manduchai (****) / (Prange?)Caro_Lesemaus  ✔1  ★0 (✗✗)  => Follett / (1813 Kriegsfeuer?)ChattysBuecherblog  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Das Gutshaus (***)Elke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEFinesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => 1813 Kriegsfeuerhannelore259  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhisteriker  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEHortensia13  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEInsider2199  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Manduchaikokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Prange / Die Stadt des Zaren / ManduchaiLadySamira091062  ✔1  ★0 (✗✗)  => 1813 Kriegsfeuermareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Das Gutshaus?)marpije  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Die Stadt des Zaren (*****)Nelebooks  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Das Gutshaus / Follettpapaverorosso  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => ManduchaiRo_Ke  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Matthew Corbett 2 (*****) / Manduchai (***) /                                 => Prange / Die Stadt des ZarenStefanieFreigericht  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => 1813 KriegsfeuerWolly  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEYolande  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Matthew Corbett 2 (*****)YvetteH  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => 1813 Kriegsfeuer / (Follett?)Gruppe E: Liebe, Erotikban-aislingeach  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Der letzte erste Blick (****) / Taste of LoveBandelo  ✔1  ★0 (0000)  => PAUSEBookfantasyXY  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEElke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Die Achse meiner Welt, Joker?)Ellethiel  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Der letzte erste BlickFinesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSEHortensia13  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEkillerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => Feel again / Dark Lovekokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Der letzte erste BlickLadySamira091062  ✔1  ★1 (✗✗)  => Dark Love (*****)mareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Der letzte erste Blick / Taste of LoveNelebooks  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Feel againrainbowly  ✔1  ★0 (✗✗)  => Taste of LoveRo_Ke  ✔1  ★3 (✗✗✗)  => Dark Love (*****) / Feel again (*****) /                                   => Der letzte erste Blick / Taste of Love (****)stebec  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Dark Love / Taste of Love (****)YvetteH  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Dark Love (*****)Gruppe F: Klassiker, Sci-Fi, Sachbücherban-aislingeach  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Der lange Weg ...black_horse  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Die Zeitmaschine / (Der kleine Lord?)Caro_Lesemaus  ✔1  ★0 (✗✗)  => Der kleine LordElke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Das geheime Leben der Bäume, Joker?)Finesty22  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSEhannelore259  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEhisteriker  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Die Zeitmaschine (engl.) (****)Hortensia13  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEInsider2199  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Die Zeitmaschinekillerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => Der lange Weg ...kokardkale  ✔0  ★0 (0✗✗)  => Die Zeitmaschine / Der kleine LordLuthien_Tinuviel  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Der kleine LordNelebooks  ✔1  ★0 (0✗✗)  => Der kleine Lordpapaverorosso  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Das geheime Leben der Bäume (Joker)Ro_Ke  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Der lange Weg ... / Die Zeitmaschine (*****)StefanieFreigericht  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => unentschieden?Wolly  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEYolande  ✔1  ★1 (✗✗✗)  => Der lange Weg ... (****) / (Die Zeitmaschine?)Zalira  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => Der lange Weg ... / (Der kleine Lord?)Gruppe S: NeuheitenCaro_Lesemaus  ✔0  ★1 (✗✗)  => (Drachenwand / Olga / Nussschale?)Elke  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSEEllethiel  ✔0  ★0 (0✗✗)  => PAUSEHortensia13  ✔0  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEInsider2199  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Murakamijenvo82  ✔1  ★2 (✗✗✗)  => Olga (****) / Nussschale (**) / (Drachenwand?)killerprincess  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSELadySamira091062  ✔1  ★0 (✗✗)  => PAUSELuthien_Tinuviel  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Olga?)mareike91  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => PAUSEmarpije  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => MurakamiNelebooks  ✔0  ★0 (0000)  => PAUSERo_Ke  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Murakami / NussschaleStefanieFreigericht  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Olga?)suppenfee  ✔0  ★1 (✗✗✗)  => Olga (****) / MurakamiYolande  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => (Unter der Drachenwand / Nussschale?)Zalira  ✔1  ★0 (✗✗✗)  => Nussschale / (Murakami?)Summary LOSE inkl. grüne Zusatz-Lose¶1 ✔07 Ro_Ke A★02 - B★03 - C★04 - D★02 - E★03 - F★01 - S★00 = 15 + ★05¶1 ✔06 ban-ais A★01 - B★01 - C★00 - D★00 - E★01 - F★00 = 03 + ★01¶1 ✔05 Yolande A★01 - B★00 - D★01 - F★01 - S★00 = 03 + ★01¶1 ✔03 jenvo A★01 - B★00 - S★02 = 03 + ★01¶1 ✔05 Wolly A★00 - B★00 - C★02 - D★00 - F★00 = 02 + ★00¶1 ✔02 ChattysBuecherblog B★01 - D★01 = 02 + ★00¶1 ✔02 stebec A★00 - C★01 - E★01 = 02 + ★00¶1 ✔00 Horten A★01 - B★01 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 02 + ★00¶1 ✔05 Insider A★00 - B★01 - D★00 - F★00 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔05 LadySamira A★00 - C★00 - D★00 - E★01 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔04 black A★00 - B★00 - D★01 - F★00 = 01 + ★00¶1 ✔04 histeriker A★00 - B★00 - D★00 - F★01 = 01 + ★00¶1 ✔04 marpije A★00 - B★00 - D★01 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔03 Luthien_Tinuviel B★01 - C★00 - F★00 - S★00 = 01 + ★00¶1 ✔00 suppenfee A★00 - C★00 - S★01 = 01 + ★00¶1 ✔03 Yvette A★00 - D★00 - E★01 = 01 + ★00¶1 ✔02 Bandelo C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔04 Bookfantasy A★00 - B★00 - C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔05 Caro_Lesemaus A★00 - B★00 - D★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 cecilyherondale C★00 = 00 + ★00¶1 ✔05 Elke A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Ellethiel C★00 - E★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔06 Finesty A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔05 hannelore A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔06 katrin297 A★00 = 00 + ★00¶1 ✔06 killerprincess A★00 - B★00 - C★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 kokardkale A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Lesenodernicht A★00 - C★00 = 00 + ★00¶1 ✔06 mareike A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔05 Nelebooks A★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 papaverorosso A★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔04 rainbowly A★00 - C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔05 Stefanie A★00 - B★00 - D★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔04 Zalira A★00 - C★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00für die Profile oben auf die Namen klicken ...

    Mehr
    • 1163
  • Paper Passion - Das Begehren - Erin Watt

    Paper Passion

    CallieWonderwood

    05. January 2018 um 19:15

    Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley?(Klappentext)Nachdem mir die ersten Bände der Paper-Reihe um Ella und Reed so gut gefallen hatten, habe ich mich auch schon sehr auf die Geschichte von Easton gefreut.Gleich den Beginn fand ich ziemlich amüsant, Easton, der eigentlich immer alles bekommt, was er will, begegnet zum ersten Mal Hartley, die überhaupt kein Interesse an ihm hat. Doch genau damit weckt sie in Easton einen Ehrgeiz, dies unbedingt ändern zu wollen und ihr näher zu kommen.Zitat : "»Das heißt, wir sehen uns beim Mittagessen ?« Darauf bekomme ich keine Antwort. Aber dann wiederum : ich bin Easton Royal. Ich brauche keine Antwort. Ich weiß, dass sie zu Sinnen kommen wird. Das tun sie alle."Mir hat sofort gut gefallen, dass sich Hartley nicht von Easton um den Finger wickeln lässt und zeigt selbstbewusst was sie will, und zwar nicht Easton. Hartley ist neu an der Aston-Park-Highschool und hat, wie sich schnell herausstellt, leider kein gutes Verhältnis zu ihrer Familie, weshalb sie nach der Schule und am Wochenende kellnern geht. Easton wirkt auf den ersten Blick zunächst arrogant und sehr von sich selbst eingenommen. Immer wieder überschreitet er Grenzen, doch da steckt viel mehr dahinter. Er hat immer noch Probleme damit den Tod seiner Mutter zu verarbeiten und hat große Selbstzweifel, die ihn schon mal öfters zum Alkohol greifen lassen.Mit der Zeit wird ihm klar, dass er Hartley nicht nur für eine Nacht will, sondern sie wirklich gerne hat und wie viel ihm an ihr liegt. Er verhält sich gegenüber ihr wie ein guter Freund und ist für sie da. Zitat : "Also ... damit Hartley nicht länger eine Gefahr in mir sieht, muss ich aufhören, sie zu behandeln wie eine mögliche Nummer fürs Bett. Ich muss sie wie eine Freundin behandeln. Eine echte Freundin, an der mir etwas liegt und mit der ich nicht zwangsläufig nackig sein muss."Die Liebesgeschichte mochte ich sehr gerne, man hat ziemlich schnell gemerkt, dass Easton und Hartley toll zusammen passen würden. Und obwohl sie anfangs überhaupt nichts mit ihm zu tun haben will, ihn mit der Zeit doch irgendwie mag. Ich bin sehr gespannt, wie es zwischen den beiden im nächsten Band weiterentwickeln wird. Ein schöner Zusatz war, dass Ella und Eastons Brüder als Nebencharaktere öfters aufgetaucht sind und ihren Teil zu Eastons Geschichte beigetragen haben. Die Handlung konnte mich insgesamt überzeugen, es war unterhaltsam, besonders Felicitys Rolle und die damit für Eastons verbundenen Schwierigkeiten. Den Schreibstil fand ich wie schon in den ersten Bänden richtig gut. Flüssig geschrieben, die Seiten fliegen nur so dahin und es gibt humorvolle, aber auch tiefgründigere Momente.Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, es konnte mich schön unterhalten und ich freue mich schon darauf zu erfahren, wie es mit Easton und Hartley weitergeht, vor allem nach dem Cliffhanger am Ende.Fazit : Ich mochte den ersten Teil von Eastons Geschichte gerne, es war unterhaltsam und ich bin neugierig, wie es mit ihm und Hartley weitergeht.

    Mehr
  • Eine fesselnde Fortsetzung

    Paper Passion

    pia_liest

    05. January 2018 um 17:46

    Nachdem ich die ersten drei Teile der Paper Reihe im Frühjahr gerade zu verschlungen habe, war ich schon sehr gespannt auf Eastons Geschichte. Und auch vom vierten Band wurde ich nicht enttäuscht. Dieses Mal stehen nicht mehr Ella und Reed im Vordergrund, sondern Easton, der mittlere Sohn der fünf Royals. Er ist gutaussehend, hat ein freches Mundwerk und bekommt immer was er will. Als Easton in der Schule auf frischer Tat ertappt wird, wie er die neue Lehrerin verführt, lernt er die neue Mitschülerin Hartley kennen. Sie fasziniert ihn vom ersten Moment an, da sie seinem Charme nicht sofort erliegt und ihn eiskalt abblitzen lässt. Doch geht es ihm nur, um die Herausforderung Hartley rumzukriegen oder stecken möglicherweise echte Gefühle dahinter?Easton hat man in den vorherigen Teilen als frechen und lebenslustigen jungen Mann kennengelernt. Doch in diesem Buch lernt man noch eine andere Seite von ihm kennen. Easton leidet darunter, dass er seinen Platz im Leben noch nicht gefunden hat. Er ist zwar beliebt, hat allerdings mit vielen Problemen und Ängsten zu kämpfen. Er setzt sich nicht mit seinen Gefühlen und Handlungen auseinander und flüchtet sich in den Alkohol. (Ich hoffe, dass dieses ernste Thema im nächsten Teil noch behandelt wird.) Ich bin sehr gespannt, welche Entwicklung Easton in den folgenden Bänden machen wird.Hartley ist eine sympathische Protagonistin. Sie lässt sich von Easton nichts gefallen und nimmt kein Blatt vor den Mund. Doch auch in ihrer Familie verstecken sich einige dunkle Geheimnisse und es war spannend, Stück für Stück mehr darüber zu erfahren.Der Schreibstil des Autorinnen-Duos ist wie gewohnt sehr flüssig und das Buch lässt sich schnell lesen. Die Kapitel sind kurz und knackig und werden dieses Mal ausschließlich aus der Sicht von Easton erzählt.Der Verlauf der Geschichte hält einige Überraschungen bereit und es bleibt durchgehend spannend.Von Machtkämpfen auf der Highschool, über dunkle Familiengeheimnisse ist alles dabei. An einigen Stellen war es aber selbst mir etwas zu viel des Guten, zu viel Dramatik. Gegen Ende des Buches spitzen sich die Ereignisse dann nochmal zu und die Geschichte endet mit einem fiesen Cliffhanger.Gut gefallen hat mir außerdem, dass man nebenbei noch einen kleinen Einblick bekommt, wie die Geschichte von Ella und Reed weitergeht. Für mich könnte diese Reihe ewig fortgeführt werden. Die Zwillinge und Val hätten eine eigene Geschichte mehr als verdient. Fazit: Eine fesselnde Fortsetzung, die einen bis zum Ende nicht mehr loslässt und einfach süchtig macht.

    Mehr
  • Erin Watt - Paper Passion - Das Begehren

    Paper Passion

    Chrissy87

    03. January 2018 um 10:47

    In "Paper Passion" geht es um Easton Royal den mittleren der fünf Brüder. Er ist jetzt der älteste Bruder zu Hause, da Gideon und Reed auf dem College sind. Allerdings passt ihm diese Rolle gar nicht, da er nur auf sein Vergnügen aus ist und keine Verantwortung übernehmen will. Das ändert sich als er Hartley kennen lernt. Sie will er beschützen, jedoch sind seine Versuche selten von Erfolg gekrönt.Okay, ich verstehe wieso einige von diesem Buch enttäuscht sind. Für mich reicht es auch nicht an die drei Vorgänger heran. Aber so schlecht ist es auch nicht. Da das komplette Buch aus Easton's Sicht geschrieben wurde, lernt man ihn kennen bevor er seine Wandlung durch macht. Das war bei Reed anders, seine Sicht kam erst im zweiten Buch mit ins Spiel, wo er schon in Ella verliebt war und sich somit für sie verändert hatte.Außerdem hat Easton ADHS und das merkt man deutlich. Er muss immer was zu tun haben, sonst dreht er durch und dann kommen die Emotionen und das hält er nicht aus und dann betrinkt er sich. Dabei kommen ihm dann immer die dümmsten Ideen.Man kann die Bücher nicht miteinander vergleichen, da Easton so komplett anders ist als Reed, trotzdem ist er mir echt auf die Nerven gegangen und ich hoffe für den 5. Teil, das er noch mal die Kurve kriegt was den Alkoholkonsum und das zulassen von Emotionen angeht.

    Mehr
  • Die Royals sind zurück!

    Paper Passion

    traumbuchfaenger

    02. January 2018 um 21:42

    Auf den vierten Teil der Paper-Reihe habe ich mich schon wahnsinnig gefreut, denn nun dreht sich alles um Easton - den mittleren Royal-Bruder. Easton gehört schon seit Paper Princess zu meinen liebsten Charakteren dieser Reihe, weswegen ich mich umso mehr gefreut habe, nun seine Geschichte lesen zu dürfen.Paper Passion bildet zwar eigentlich den vierten Band der Paper-Reihe, kann aber auch unabhängig von den vorherigen Büchern als Spin-Off gelesen werden. Jedoch sollte man sich dann bewusst sein, dass man zu den vorherigen Ereignissen gespoilert wird.Ich konnte mich schnell wieder in das Leben der Royals einfinden. Reed ist mittlerweile auf dem College und Ella hat das Ruder an der Astor High an sich gerissen und gibt den Ton an. Easton jedoch schert sich herzlich wenig um diese Machtspielchen. Er möchte sein letztes Schuljahr einfach nur genießen, Spaß haben, sich betrinken und Mädchen aufreißen. Das klappt auch ganz gut, bis er auf Hartley trifft, die ihm mit ihrer schlagfertigen Art fasziniert. Hartley dagegen möchte möglichst wenig mit dem verwöhnten Royal zu tun haben, hat sie doch ihre ganz eigenen Probleme, doch das spornt Easton nur noch mehr an.In den vorherigen Bänden lernt man Easton nur als den Playboy kennen, doch in Paper Passion zeigt er auch seine verletzliche Seite. Denn eigentlich ist er gar nicht so selbstsicher, wie er immer vorgibt zu sein. Da die Geschichte aus seiner Sicht geschrieben ist, erfährt man nun, dass er so manch blöden Spruch lieber zurücknehmen würde und sich auch bei all seinen missglückten und dämlichen Aktionen nichts böses gedacht hat, sondern eigentlich nur helfen wollte und das macht ihn unglaublich liebenswürdig. Hartley bewirkt in ihm eine positive Veränderung. Er wird aufmerksamer und rücksichtsvoller, auch wenn er noch einen langen Weg vor sich hat. Leider fällt er am Ende jedoch wieder in alte Verhaltensmuster, wodurch von dieser positive Entwicklung, die er während der ganzen Geschichte durchgemacht hat, nur noch wenig zu sehen ist.Hartley mochte ich von Anfang an sehr gerne. Sie lässt sich weder von Geld und Ansehen blenden, noch von Easton einschüchtern. Ihr schlagfertiges und selbstbestimmtes Auftreten beeindruckt auch Easton, der nach ihrer Abweisung unbedingt ihre Aufmerksamkeit gewinnen will. Anfangs redet er sich zwar noch ein, dass es ihm nur um die Herausforderung geht, doch schnell merkt auch er, dass er mehr für das bodenständige und ruhige Mädchen empfindet, dass sich von den aufgetakelten verwöhnten Mädchen der Astor High unterscheidet.So entsteht ein Hin und Her zwischen den beiden, dass sich durch die ganze Geschichte zieht - Easton versucht Hartley näher zu kommen, sie weist ihn ab. Zwischenzeitlich hatte ich leider das Gefühl, die Geschichte würde sich nur im Kreis drehen. Bis Hartley endlich nachgibt, denn - geben wir es ruhig zu - Easton kann wirklich charmant und hartnäckig sein, wenn er etwas will. Zwischenzeitlich hat mir etwas die Spannung und das Drama, dass auch in Band 1-3 wichtiger Bestandteil der Geschichte war, gefehlt, doch dies kommt spätestens am Ende in geballter Ladung auf den Leser zu. Zum Schluss ging es mir fast schon zu schnell und zu übertrieben voran, doch das ist nun mal Teil der Welt der Royals - die machen keine halben Sachen. Der in der Paper-Reihe typische fiese Cliffhanger am Ende, lässt mich gespannt und voller Vorfreude auf Band 5 - Paper Paradise - zurück.

    Mehr
  • Paper Passion von Erin Watt

    Paper Passion

    laura-celine

    02. January 2018 um 21:09

    Die ersten drei Bände der Reihe habe ich seeehr gerne gelesen und war daher umso gespannter, ob und wie mich wohl Band 4 begesitern kann. Oftmals leidet die Qualität einer Reihe darunter, je mehr Bücher darin veröffentlicht werden. Nachfolgend könnt ihr lesen, ob 'Paper Passion' mir gefallen hat oder ein Flop war. Viel Spaß! :)INHALT:Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley?ERSTER SATZ:"Merkt euch, egal, welche Funktion ihr auch wählt, die Summe der absoluten Differenzen wird von der ersten und letzten bestimmt", sagt Ms Mann, als es zum Ende der Stunde läutet.MEINE MEINUNG:Über die Royal-Reihe gibt es ja grundsätzlich geteilte Meinungen. Schmutzige Bettgeschichten und viel Drama. Das war auch meine Befürchtung von 'Paper Passion'. In den ersten drei Büchern lernen wir schon etwas über Easton kennen. Und aufgrund dieses Wissens hatte ich echt schlimme Befürchtungen. Easton hatte viele Bettgeschichten und daher hatte ich die Befürchtung das 50 % des Buches aus Sex bestehen. Und darauf hatte ich absolut keine Lust. ABER ich wurde eines besseren belehrt. Ich wurde wirklich überrascht. Die Handlung, die Personen und sogar die Randgeschichten waren echt gut aufeinander abgestimmt, dass es keiner unsinnigen Sexszenen bedarf um die Handlung vorwärts zu treiben. Es gibt tatsächlich eine Frau die Easton widerstehen kann. Und das beflügelt Easton dazu, schnell das Gegenteil beweisen zu wollen. Und er gibt sich dabei wirklich Mühe. Das begeistert und steckt an. Und wie sollte es anders sein, es muss ja auch einen Bösewicht geben: Felicity. Unympathisch, arrogant und eine Zicke. Perfekte Besetzung für die Rolle des Bösewichts. Ihr erscheinen nervt einfach nur aber muss halt sein. Auch Ella und Ihre Freundin Val sind wieder mit von der Partie und wir bekommen auch die Fortschritte im Prozess gegen Ellas Vater Steve mit. Auch die Zwillinge Sawyer und Sebastian mit ihrer Freundin Lauren sind wieder mit dabei und einer von ihnen spielt am Ende auch eine Rolle im Cliffhänger. Reed, der inzwischen studiert, tritt, wie sein älterer Bruder Gideon nur am Rande in Erscheinung, vor allem wenn es um Ella geht. Dennoch merkt man, dass Reed Eastons Ansprechpartner bei Problemen ist und diese ein sehr inniges Verhältnis zueinander haben.♔ Ich möchte Hartley einfach als Teil meines Lebens wissen, und wenn eine Freundschaft der einzige Weg ist, der das möglich macht, dann muss diese eben reichen. (Seite 114)Erin Watt hat einen lockernen Schreibstil. Da die Handlung auch relativ leicht ist und nicht ein außerordentliches Mass an Tiefgang hat, sollte man sprachlich auch nicht auf ein Meisterwerk der literarischen Kunst erwarten. Ich finde es dennoch gelungen, wie Erin Watt Spannung aufbaut und diese über mehrere Kapitel aufrecht hält ohne zu der Allzweckwaffe "Die-Protagonisten-haben-Sex-miteinander-und-irgendwem-fällt-hinterher-ein-dass-das-ein-Fehler-war-und-rennt-weg" zu greifen. Was Erin aber besonders gut kann, und dass wissen alle die die drei Bände davor gelesen haben, sind Cliffhänger. Es gibt selten so schlimme Cliffhänger, wie in der Royal-Saga. Das Buch hört einfach mitten im Geschehen auf. Und man sitzt dran und denkt sich "Das kann jetzt nicht sein?! Da müssen in meinem Exemplar Seiten fehlen. Das DARF einfach nicht sein!" Also muss ich mich bis Mai in Geduld üben. :(♔ Langweilig ist manchmal auch gut. Nur in der Stille hörst du dein Herz schlagen. (Seite 138)In 'Paper Passion' (und auch 'Paper Paradise') dreht sich alles um Easton Royal. Partytier, Frauenheld und arrogantes Arschloch. Er ist das Sandwich-Kind. Die zwei älteren Brüder Gideon und Reed, und die zwei jüngeren Zwillinge Sawyer und Sebastian. Easton möchte eigentlich nur, dass es seiner Familie gut geht. Leider durchdenkt er seine Handlungen nicht gut genug und wählt oft Alkohol, Gewalt und Geld um seine Probleme zu lösen. In 'Paper Passion' bekommen wir einen tieferen Einblick in Eastons Gefühlsleben. Schon in den ersten drei Bänden bekommen wir den Eindruck das hinter der harten Schale ein weicher Kern steckt. Dieser Eindruck wird nun bestätigt. Easton kämpft mit den Geistern seiner Vergangenheit und Hartley schafft es durch ihre Art Easton dazu zu bringen viele Dinge zu hinterfragen. Er wird viel weicher, sympathischer und auch reifer. Er macht eine echte Entwicklung durch, die einen auch wirklich für ihn freut. Auch Hartley hat mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen und da passt ihr Easton mit seinen Problemen nicht in den Kram. Und das sagt sie Easton auch ganz offen, sodass dieser sich um sie bemüht. Hartley ist eine Person mit viel Stolz, Mut und Liebe zu ihrer kleinen Schwester. Das ist auch die Parallele zwischen beiden. Sie würden alles opfern, dass es ihren Familien gut geht. Daher ist Hartleys Geschichte und ihre Verhältnisse auch etwas, was sofort ans Herz geht. Man will das ihr nicht nur Unglück widerfährt und sie doch nicht für alles verantwortlich gemacht werden kann.♔ Ich lege ihr die Hände an die Hüften und ziehe sie an mich. Unsere Zungen treffen sich wieder, und schon explodiert mein Herz, ich schwöre! Es schlägt so unnormal heftig. (Seite 289)COVER & ALLGEMEINE GESTALTUNG:Obwohl ich kein Fan von Glitzer bin, finde ich diese Cover absolut umwerfend. Dieses, aus Glitzerlinien bestehende "Symbol" das diesem weißen Hintergrund ist so schön schlicht. Nicht zu viel Glitzer, sondern genau so viel, dass es toll aussieht. Ich finde es auch gut, dass trotz der sich ändernden Protagonisten, dieses Cover sich den restlichen dreien anpasst. Kleines Detail: das Logo des Piperverlages auf dem Buchrücken passt sich ebenfals dem jeweiligen Farbschema an - in diesem Fall lila/flieder. Schön, dass auch auf diese Kleinigkeiten geachtet wurden.♔ Nur in der Stille hörst du dein Herz schlagen? Man kann es sogar brechen hören. (Seite 323)

    Mehr
  • …Easton, mein heimlicher aber präsenter Schwarm aus den vorherigen Teilen <3 …

    Paper Passion

    Buch_Versum

    02. January 2018 um 00:11

    Ich war begeistert von seiner Rolle in den anderen, vorherigen Teilen, mit Humor und Charme immer an Ellas Seite <3 Easton muss nachdem Reed auf dem College ist auf sich alleine gestellt sein, das klappt leider nicht so leicht wie erhofft. Die Schule so wie immer, aber anders. Hartley taucht auf und zieht ihn sofort in Ihren Bann und somit fängt auch für Easton die Veränderungen an, ein Gefühlschaos mit neuen Dimensionen. Das Buch ist das 4. der Paper Princess Reihe, kann aber auch einzeln gelesen werden. Das Cover ist wie die anderen ähnlich, wunderschön, verspielt und mit Glitzer. Der Klapptext ist schlüssig, spannend und macht neugierig. Die Hauptprotagonisten sind Easton und Hartley. East ist ein Draufgänger und Schwerenöter, er zieht jedoch das Unheil magisch an. Sein Charakter ist gebrochen, nach und nach versucht er sich zu bessern und seine Schwächen zu überwinden. Hartley ist ihm so ähnlich, verletzt und verwundet, aber hat versteckte Stärken, die man nicht auf den ersten Blick erkennt. Sie ist ein Stilles Wasser, was tief geht und vieles erst nach und nach offen zeigt. Die Autorin hat eine gefühlvolle und mitreißende Geschichte erschaffen. Ihr Schreibstil ist flüssig und leicht zu folgen. Sie schreibt sehr bildlich und emotional, so dass man sofort mitten drin ist und mit Easton hofft, dass er erkennt was wichtig im Leben ist. Der Inhalt hat einen emotionalen, spannenden und aktionistischen Handlungsstrang, so dass man schnell wie möglich weiter lesen möchte. Die Erzählweise ist erfrischend, gefühlvoll, aktionistisch, amüsant und sehr unterhaltsam. Ein tolles Buch, voller Emotionen mit vielen unerwarteten Wendepunkten. Gefühlvoll, charmant und voller Stärke.> Das Buch zeichnet sich durch East und Hartleys Weg zueinander aus. Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen! Ich habe es innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Das Buch hat mich gefesselt, betroffen, mitgerissen, amüsiert, berührt und sehr gut unterhalten. Zum Fazit; _________ Ich habe sofort wieder in die Welt der Royals gefunden und konnte nicht aufhören zu lesen. Easton zieht einen sofort in seinen Bann, er zeigt sich von seiner lockeren Art, aber auch seine Vielfältigkeit in seinem Charakter überrascht. Besonders aber ist es Hartley, die den Lesefluss steigert, sie verbirgt soviel Stärke aber auch Geheimnisse, somit möchte man mit Easton diese entdecken. Ein Bonus war natürlich neben der Hauptgeschichte, wieder etwas von Ella und den anderen aus der Familie zu lesen, um zu wissen wie es mit Ihnen weiter geht. Beeindruckend ist aber trotz Reichtum, besitzen die Royals eine Familienverbundenheit, die Sie aneinander schweißt und auch zeigt, wie wichtig Familie ist. Das Schulleben aber auch die Freundschaft zueinander bringen Easton ganz anders zum Vorschein, zeigen seine Verletzlichkeit aber auch seine Entwicklung. Zum Schluss wird es dann noch sehr dramatisch, ein fieser aber sehr unerwarteter Cliffhanger wird uns zum Schluss geboten, so dass man erschrocken zurück bleibt und den nächsten Teil nicht erwarten kann. Das Buch hat eine perfekte Mischung aus Emotionen, Erkenntnissen, Charme und Humor. Vielen Dank für das Lesevergnügen. ! <3 – Empfehlung ! Vielen Dank für das Rezi Exemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #PaperPassion #ErinWatt #werbung

    Mehr
  • Enttäuschend ! Platt, vulgär, nervig.

    Paper Passion

    InaVainohullu

    29. December 2017 um 15:46

    Entgegen vieler negativer Stimmen, war ich vom ersten Band an ein riesengroßer Fan der Paper-Reihe, die ich bis auf Band 1 ausschließlich auf englisch gelesen habe, weil ich damals nicht warten konnte, bis die deutsche Übersetzung erschien. Genau deshalb freute ich mich nun auf den ersten Band der sich mit dem Drittältesten der Royals, Easton, beschäftigt. Ich war nie wirklich einverstanden mit seiner Art, aber trotzdem mochte ich ihn immer recht gerne und freute mich also nun auf die Fortsetzung und alles was da noch so kommt. Die Enttäuschung folgte hier allerdings auf dem Fuße. Easton ist und bleibt in seiner Art einfach ätzend. Frauen sind für ihn nur Mittel zum Zweck, ein Spielzeug, das sich ihm beim kleinsten Fingerschnipsen an den Hals wirft. Seine Art ist rotzig und spiegelt sich leider auch im Schreibstil wider, der mir zu platt, zu einfach, zu vulgär war. Alleine die Tatsache, das das Buch quasi mit einem Blowjob beginnt, den ihm seine Lehrerin ( ! ) verpasst, hat mir schon die ganze Stimmung verhagelt. "Seht her ich bin ein Royal und kann mir einfach alles erlauben", das ist Eastons Devise und es hat mich rasend gemacht. Ich hätte mir gewünscht das sich die Lage ein bisschen bessert, als Hartley auf den Plan tritt. Ein neues, unscheinbares Mädchen, welches Easton scheinbar nicht einfach so herumkriegt. Das spornt natürlich seinen Ehrgeiz erst recht an, ging mir persönlich aber auf die Nerven und genau deshalb habe ich die Geschichte dann irgendwann abgebrochen und habe auch für mich beschlossen, das ich sie nicht weiterlesen werde.  

    Mehr
  • Paper Passion

    Paper Passion

    jessi_here

    27. December 2017 um 16:10

    Mehr auf: http://xobooksheaven.wordpress.com/Inhalt:Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley?Quelle: amazon.deMeinung:Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!    ""Merkt euch, egal welche Funktion ihr auch wählt, die Summe der absoluten Differenzen wird von der ersten und letzten bestimmt", sagt Ms. Mann, als es zum Ende der Stunde läutet.Das Cover ist passend zu den anderen Bänden der Reihe gestaltet, in einem hellen Ton und einem starken Farbakzent. Hier ist dies lila und ich finde, dass es toll aussieht. Auf dem echten Cover glitzert das Zepter noch, dadurch wird dem Ganzen nochmal ein gewisser Touch verliehen.Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, die Autorin scheut sich auch nicht davor, einmal Kraftausdrücke zu verwenden. Durch die guten Beschreibungen der Umgebung konnte ich mir alles immer gut vorstellen und auch die Charaktere blieben für mich nicht flach. Das Buch ist auch Sicht von Easton geschrieben und daher in der Ich-Perspektive gehalten.Dieser Teil spielt etwas nach dem Abschluss von Band drei, Easton ist nun in der Abschlussklasse, Ella ebenso und Reed ist auf dem College. Schon bald trifft Easton aber auf ein Mädchen, Hartley, die seine ganze Welt auf den Kopf stellt.Ich habe mich schon sehr auf diesen Band der Reihe gefreut, da ich Easton immer gerne mochte. Er ist nicht so aggressiv wie Reed, aber trotzdem ziemlich interessant. In der Schule vergöttern in die Mädchen und auch manche Lehrer. Genauso startet das Buch, mit einer Lehrerin und Easton. Diesen Einstieg fand ich wirklich gelungen, denn es zeigt Easton wirklich wie er war, bevor er Hartley getroffen hat. Außerdem hat dieses Ereignis Auswirkungen auf den VErlauf der weiteren Geschichte und ist daher ein guter Beginn. Hartley kommt ziemlich bald dazu, sie erwischt Easton und die Lehrerin nämlich. Ab da wurde es dann auch interessanter, Drama kam dazu und viele Highschool-Zickenkriege.Hartley selbst war, wie ich finde, ein interessanter Charakter, da sie neu auf der Schule ist, wusste niemand etwas von ihr und als Leser wird man auch nur häppchenweise mit Informationen gefüttert. Natürlich ranken sich einige Geheimnisse und Probleme um sie, die man gerne herausfinden möchte, aber ich mochte es, diese zusammen mit Easton zu lösen. Man merkte sofort, dass er sie gern hat und das hat ihn im Laufe des Buches wirklich verändert. Hartley selbst blieb im Verlauf ziemlich gleich, sie ist ein sehr nettes Mädchen aus gutem Hause und versucht so wenig wie möglich in der Schule aufzufallen.Ich mochte die Beziehung zwischen Easton und Hartley gerne, sie harmonisieren wirklich gut und Hartley bringt das gute in Easton zum Vorschein. Es ging aber nicht nur darum in dem Buch, es wurden auch Eastons andere Probleme behandelt, wie etwa, dass er viel trinkt. Dies wurde schon in den anderen Bänden oft erwähnt und hier bekommt man einen besseren Einblick in seine Gefühlswelt und warum er das tut, was er eben tut. Sein Verlangen nach Schmerzen wird ebenfalls thematisiert, man erfährt auch, warum er solche Probleme hat. Erin Watt schreibt zwar New Adult Bücher, diese haben aber auch ernste Themen in ihnen, wie auch hier, diese werden nicht immer gut bearbeitet, aber dennoch gibt es Leute, denen es auch so geht und vielleicht bekommt man durch Bücher, die einen solchen Inhalt haben, ein besseres Gefühl für die Probleme anderer.Schade fand ich, dass Ella und Reed so wenig in dem Buch vorgekommen sind. Ella wirkte außerdem wie Eastons Mutter und gar nicht mehr wie in den anderen Teilen, es wirkte so, als wäre sie plötzlich ein anderer Mensch. Reed ist auch nicht besser, von dem bekommt man aber sehr wenig zu lesen. Eastons Vater und seine Brüder haben auch immer nur kleinere Auftritte, es dreht sich wirklich alles um Easton und Hartley.Die beiden haben auch nicht sofort eine Beziehung oder schlafen miteinander, das mochte ich gern, denn es dauert hier wirklich, bis sie sich näher kommen. Das ist genau meins. Hartley und Easton mögen sich zwar von Beginn an, aber es gibt einige Hindernisse, die sie noch nicht überwinden können, daher ist die Lovestory etwas langsamer, was auch mal schön ist zu lesen. Zwischendurch gibt es wieder she viel Drama, vor allem mit den anderen Mädchen auf der Schule. Dadurch kam es immer wieder zu übertriebenen Szenen, die zu meiner Belustigung beim Lesen beigetragen haben.Das Ende war ein sehr fieser Cliffhanger und ich warte jetzt schon ungeduldig auf den nächsten Band. Insgesamt war der Abschluss dieses Buches allerdings gelungen und ich freue mich schon darauf, zu erfahren, wie es nun weiter geht.Fazit:Auch der vierte Band konnte mich begeistern. Ich mochte Easton schon in den anderen Bänden sehr gerne und endlich erfährt man mehr über ihn. Die Liebesgeschichte ist auch nicht zu abgedreht und hat mir dadurch gut gefallen. Ich vergebe für diesen Band  4 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Easton & Hartley ♥

    Paper Passion

    TanjaWinchester

    25. December 2017 um 16:59

    "Langweilig ist manchmal auch gut. Nur in der Stille hörst du dein Herz schlagen." (S. 138)Meine Meinung: Bereits in den ersten 3 Bänden habe ich unglaublich gerne über Easton Royal gelesen, es hat sich relativ schnell herausgestellt, dass er mein liebster Royal ist, trotz dessen, dass er wahrscheinlich am versautesten und am meisten zerstört ist. Ich hatte mir sehr gewünscht, herauszufinden, wie es überhaupt dazu kam und ich habe mich riesig darüber gefreut, dass er tatsächlich seine eigene Geschichte bekommt und bin demnach auch mit großen Erwartungen in das Buch gestartet und muss sagen, es hat mich definitiv nicht enttäuscht. Außerdem klang der Klappentext schon ziemlich nach meinem Geschmack, weshalb ich auch nicht anders konnte.Endlich erfährt der Leser mehr über den Bruder, der sagt, er wäre am Schlimmsten dran und so kommt es im Buch auch rüber. Als mittleres Kind hat er sich nie beachtet gefühlt, er suchte die Aufmerksamkeit seiner Eltern und seiner Brüder, die er nie bekommen hat. Und das nagt ziemlich an ihm, sodass er dadurch diese ganzen Abstürze hat, die darauf zurückzuführen sind. Doch dann tritt Hartley Wright in sein Leben und stellt es vollkommen auf den Kopf, denn erst da schätzt er erst Freundschaften wert. Es gibt nur ein Problem, er will Hartley. Sie will ihn aber nicht.Dadurch wird ihre Beziehung einfach unglaublich amüsant. Denn hier lernt man Easton auch von einer ganz anderen, romantischen Seite kennen, der für das kämpft, was er will. Denn Hartley ist auch nicht ganz ohne, hat ihre eigenen Geheimnisse, die sie Easton nicht anvertrauen will und doch tut Easton alles für sie, will sie aus ihrem Loch herausholen in dem sie steckt. Doch mit Hartleys Charakter ist es nicht gerad leicht für ihn und dies macht sie so besonders für ihn. Denn bekanntlich will man immer das, was man nicht einfach bekommt.Die Handlung war natürlich wie auch schon in den vorherigen Bänden unglaublich mit Drama und Spannung versetzt. Mal mehr, mal weniger. Wobei ich sagen muss, dass es hier mit dem Drama eher zurückgehalten ist, jedenfalls bis zum Ende. Was eigentlich ziemlich schön war, denn so konnte man in einer ruhigen, angenehmen Atmosphäre die Geschichte mitverfolgen, bis dann die Bombe platzte, und wie sie geplatzt ist! Zum Ende hin war es natürlich mal wieder wie gewohnt dramatisch, sodass ich es kaum glauben konnte! Erin Watt hat mich mal wieder ziemlich umgehauen mit der Geschichte.Der Schreibstil war wie auch davor sehr im Jugendstil geschrieben, nichts anspruchvolles und natürlich hier und da ziemlich anstößige Wörter, worauf man sich jedoch einstellen muss, wenn man generell diese Reihe lesen mag. Es wird aus Eastons Sicht geschrieben, was ich sehr schätze, denn was anderes wollte ich auch gar nicht und im Präsens, sodass man mitten im Geschehen ist.Die Kapitel haben die perfekte Länge, sodass sich keines in die Länge zieht aber auch nicht zu früh abgebrochen wird.Fazit: Erin Watt hat mich mal wieder vollkommen umgehauen. Ich habe Easton's Geschichte unglaublich genossen und bin schon sehr gespannt, welche Geheimnisse im nächsten Teil aufgedeckt werden!Es bekommt dementsprechend 5 von 5 Krönchen!  Vielen Dank an den Piper Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares! 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks