Neuer Beitrag

Lisasbuechereck

vor 2 Monaten

(4)

Verlag: ivi Piper | Erschienen: 01.03.2017 | Seiten: 384 | Reihe/Teil: Paper-Trilogie/1 | Preis: Broschiert 12,99€ | ISBN: 978-3-492-06071-4

Klapptext
Sie sind reich, sie sind mächtig und verdammt heiß! Kannst Du ihnen widerstehen?

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

Meine Meinung
Wow dieses Buch Spaltet zur Zeit die Nation, da musst ich es Natürlich auch Lesen. Nach knapp 54 Seiten wollte ich dieses Buch gegen die Wand werfen, es hatte eine Richtung eingeschlagen wo ich dachte „Oh Bitte Nicht“. Es hat mich so sehr an Shades of Gray erinnert das ich weinen wollte. Ich mochte Shads of Gray ja mal gar nicht und einmal so was reicht. Doch ich dachte auch „komm Lisa bis Seite 100/150 gibst du dem Buch eine Chance“. Ja und jetzt sitze ich hier und schreibe die Rezension vom BEENDETEN Buch. Das Buch hat Gott sei dank noch mal eine andere Richtung eingeschlagen. Da hat es mich dann doch eher an die Dark Love Trilogie erinnert und die mochte ich ja sehr gerne. Vor allem der Anfang ist für mich noch immer sehr bedenklich. Man wollte eine Schlimme Kindheit untermauern und ist voll übers Ziel hinaus geschossen. Da gab es die ein oder anderen dinge bei denen ich echt nur den Kopf schütteln konnte. Zum Glück hat es sich aber dann ganz gut entwickelt. Es ist sogar richtig Spannend geworden. Natürlich wird man mit vielen Klischees bedient, aber das hat man so oft mittlerweile in Büchern das es mich nicht mehr Stört. Die Geschichte hat auf jeden Fall Potenzial und ich hoffe das dieses in Band 2 genutzt wird.

Die Charaktere waren mir sehr suspekt am Anfang. Fang ich mal mit Ella an. Sie ist eine 17 Jährige die schon viel erlebt hat in ihrem Leben, trotzdem ist sie ziemlich Naiv und unerfahren. Was an sich ja nicht schlimm ist, aber sie wird dargestellt als hätte sie die Erfahrung der ganzen Welt für sich gebucht. Vor allem wenn es um Sexuelle dinge geht. Das fand ich echt grenzwertig. Dann haben wir Reed. Gott der war mir Anfang so was von Unsympathisch. Ich konnte ihn nicht ab, ich hätte ihm am liebsten eine runter gehauen. Was ein verzogener reicher Bengel. Was der sich raus nimmt, puu das ist echt hart gewesen. Doch nach der Zeit konnte man ein wenig die Mauer durchschauen und da fand ich sehr angenehm. Er hat einen guten Kern und ich denke man kann ihn mögen. Seine Brüder sind eigentlich ganz in Ordnung. Sie benehmen sich zu Anfang zwar ziemlich Arschig, aber man merkt schnell das sie nur Mitläufer sind und das tun was Rees will. Auch bei den Charakteren hoffe ich auf eine große Entwicklung. Bin Gespannt.

Der Schreibstil war ok. Locker, leicht wie man es bei einem New-Adult Roman erwarten kann. Leider war er manchmal etwas Plump. Also da hätte die Autorin echt anders beschreiben können.

Das Cover finde ich ziemlich Hübsch. Diese Goldprägung die heraussticht auf dezentem Untergrund. Das hat schon was.


Bewertung
Das Buch zu bewerten ist mir echt schwer gefallen. Da es eine Mischung aus gut und Grotten schlecht war, doch da ich denke das es noch Potenzial hat habe ich mich für die goldene Mitte entschieden. 3 Sterne für das Werk was die Nation Spaltet :-)

Die Trilogie
Band 1: Paper Princess – Die Versuchung
Band 2: Paper Prince – Das Verlangen
Band 3: Paper Palace – Die Verführung

Die genannten Fakten sind der Website vom Piper Verlag entnommen

Autor: Erin Watt
Buch: Paper Princess
Neuer Beitrag