Erin Watt When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

(88)

Lovelybooks Bewertung

  • 92 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 14 Leser
  • 36 Rezensionen
(53)
(27)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles“ von Erin Watt

Unter normalen Umständen hätten sich Oakley und Vaughn wohl nie kennengelernt. Während sich die siebzehnjährige Vaughn seit dem Tod ihrer Eltern um ihre Geschwister kümmern muss, ist das Leben des neunzehnjährigen Oakley eine einzige Party. Als Rockstar hat er sich nicht nur eine Bad-Boy-Attitüde zugelegt, sondern auch jede Menge Groupies. Dann beschließt sein Management, dass er dringend ein besseres Image braucht. Vaughn soll ein Jahr lang Oakleys Freundin spielen. Doch die beiden können sich auf den Tod nicht ausstehen. Während die gesamte Presse rätselt, wer das neue Mädchen an Oakleys Seite ist, muss sich Vaughn fragen: Kann sie sich selbst treu bleiben in dieser Welt voller Glitzer, Glamour und Gerüchte?

Eine weitere tolle Geschichte vom Autoren-Duett

— enchantedletters

Supersüße Geschichte für zwischendurch <3

— Ahri

wird im Verlauf der Story ein wunderschöner Roman und der Titel könnte treffender nicht sein

— lesewutz

Sehr schöne Geschichte!

— Sarahamolibri

Super Buch!!! Konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen

— Buechervielfalt

Tolles Buch ❤️❤️❤️ Definitiv 5 Sterne !! ⭐️⭐️⭐️⭐️🌟

— s_abis

Absolut empfehlenswert. Ich liebe die Geschichten von Erin Watt!

— Mary0505

Am Anfang von ich etwas langweilig aber das Ende war einfach nur großartig.

— Theresa-Hoepfl

Eine wirklich gelungene Story. Wäre als Reihe aber schöner gewesen! Trotzdem 5*!! Kann ich nur weiterempfehlen

— happy1901

eine kurzweilige und vor allem süße Geschichte

— Judiko

Stöbern in Liebesromane

Frühstück in den Dünen

Gefühlsachterbahn zwischen Darß und Bodden

katikatharinenhof

True North - Schon immer nur wir

Ein Buch das echt ans Herz geht.

MaryKate

Save Me

Die again-Reihe hat mich total begeistert. Um so mehr hane ich mich auf den Auftackt ihrer neuen Reihe gefreut.

EDTIDN

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Kein schönes Cover, aber eine schöne Geschichte. Erinnert etwas an Fack ju Göthe. Wunderbarer Schreibstil, gelungene Charaktere, emotional.

LenaausDD

Helle Nächte am Meer

Eine mitreissende Geschichte,...sehr zu empfehlen

Rees

Weil es dir Glück bringt

Vom Backen, der Liebe und einer Familie mit starken Frauen

typomanin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: When it's real - Wahre Liebe überwindet alles

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    enchantedletters

    20. May 2018 um 19:11

    Inhalt: Nach dem Tod von Vaughns Eltern zieht sie zusammen mit ihren älteren Schwester ihre beiden Brüder groß. Es ist nicht immer einfach, aber sie schaffen es gerade so. Da wird ihr das Angebot unterbreitet ein Jahr lang die Freundin von Sänger und Rockstar Oakley Ford zu spielen, der zwar äußerst attraktiv, aber ihr auch auf Anhieb unsympathisch ist. Des Geldes wegen lässt sie sich drauf ein undstürzt sich geradewegs ins Chaos. Zum Buch: Da mir die Paper Reihe der beiden Autorinnen wahnsinnig gut gefallen hat, war es gar keine Frage dieses Buch zu kaufen. Glücklicherweise handelt es sich um einen Einzelband, denn einen weiteren Cliffhanger à la Erin Watt, wäre schwer auszuhalten gewesen. Die Geschichte zwischen Vaughn und Oak ist richtig süß. Es war schön zu sehen wie die beiden einander besser kennengelernt haben, gute und schlechte Seiten entdeckt und den anderen schätzen gelernt haben. Besonders gefallen haben mir auch die Tweets in den Kapiteln, die für Abwechslung und verschiedene Blickwinkel sorgen. Ebenso wie die Kapitel aus verschiedenen Perspektiven, wodurch an auch die Protagonisten besser kennenlernt. Nicht so gefallen hat mir die Bezeichnung "Chick". Das klingt für mich einfach abwertend und herablassend. Da hätte ich mir ein anderes Adjektiv gewünscht.   "Als es dir nicht gut ging, hast du nach mir gesucht. Weil du mich willst, Vaughn. Gib es doch endlich zu!"  Vaughn ist das nette Mädchen von nebenan. Sie ist für ihre Familie da und steckt für sie zurück. Sie weiß nicht genau was sie im Leben erreichen möchte und akzeptiert was kommt, wodurch sie sympathischer wirkt. Zudem ist sie nicht auf den Mund gefallen und lässt sie von Oakley nicht einschüchtern. Vaughn lässt sich von ihm nichts gefallen und hat stets eine passende Antwort parat. Oak wirkt im ersten Moment ziemlich von sich eingenommen. Der typische egozentrische Rockstar halt, der stets bekommt was er will. Aber im Grunde tut er mir leid. Er hat keine wirkliche Familie oder ein Privatleben, alles gerät an die Öffentlichkeit. Alle haben stets bestimmte Erwartungen an ihn und er kann sich nie sicher sein, wer wirklich sein Freund ist und wer nur etwas von ihm will. Dabei möchte er eigentlich nur Musik machen und ein halbwegs normales Leben führen. Was er durch Vaughn etwas kennenlernt. Außerdem ist es richtig süß wie er sich teilweise Vaughn gegenüber benimmt. "Du hast gesagt, dass in deinem Leben alles fake ist. Aber das sind wir nicht. Wir beide sind echt." Auch die Nebencharaktere sind gut gelungen und man kann sie einfach nur mögen. Bis auf W. Er ist ein Arsch, denkt nur an sich und ist total auf Sex fokussiert. Ich konnte ihn vom ersten Moment an nicht leiden. Fazit: Eine schöne Geschichte mit Auf und Ab's, die man einfach so verschlingen kann. Man liebt und leidet mit den Charakteren und es gibt auch den ein oder anderen Schmunzler. Eine Geschichte zum Träumen.

    Mehr
  • Ein Rockstar zum Verlieben! :-)

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    LoveBooks

    19. May 2018 um 21:02

    Nachdem ich die Paper-Reihe gelesen und geliebt habe, musste ich mir auch unbedingt das neue Buch des Autorinnen-Duos kaufen.Vaughn kann es im ersten Moment gar nicht glauben, als das Management von dem berühmten Sänger Oakley Ford ausgerechnet SIE als seine Fake-Freundin engagieren will. Kann er nicht jedes Topmodel zum Schmelzen bringen? Aber genau da liegt der Punkt: Sie wollen an Oakleys Image pfeilen. Er soll erwachsener und reifer wirken und genau das soll Vaughn als "Mädchen von Nebenan" bewirken.Das erste Zusammentreffen der beiden läuft alles andere als freundlich und charmant ab und Vaughn kommt immer mehr ins Zweifeln, ob sie die richtige Entscheidung getroffen hat, als sie dem Deal zustimmte. Denn nicht nur die Tatsache, dass sie den Popstar als den selbstverliebtesten Typen überhaupt kennengelernt hat, nein, sie hat einen Freund....und der ist alles andere als begeistert.Mir hat die Geschichte im typischen "Cinderella-Stil" sehr gut gefallen. Der flüssige und moderne Schreibstil hat mich super leicht durch die Story getragen und so las sich das Buch in kurzer Zeit weg. Für alle, die auf süße Teenie-Romanzen stehen und sich gerne mal in die Welt der Reichen und Schönen entführen lassen wollen, ein absolutes Lese-Muss!! Obwohl es in der Buchhandlung auf dem "Erotik-Tisch" lag, fand sich diese hier wohl eher weniger wieder. Nichtsdestotrotz liegt doch immer eine leichte sexy Spannung in der Luft, dennoch würde ich hier auf ein Jugendgenre plädieren. ;-)Trotz leichter Kritik, spreche ich hier eine klare Leseempfehlung aus und werde mir auch die nächsten Bücher der Autorinnen nicht entgehen lassen!Liebste GrüßeLoveBooks <3

    Mehr
  • Der Rockstar und das Mädchen von nebenan

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    -Luna

    17. May 2018 um 21:14

    Der Einstieg in das Buch fällt sehr leicht, sofort ist man mitten im Geschehen und bekommt einen ersten Einblick in das Leben des berühmten Rockstars Oakley Ford. Da sein Management alles andere als zufrieden mit seinem Image ist, beschließen sie ihm eine Fake Freundin an die Seite zu stellen. Vaughn eignet sich dafür perfekt, sie ist das normale nette Mädchen von neben an. Andere Mädchen in ihrem Alter würden sich um diese Chance reißen, Vaughn ist jedoch alles andere als begeistert. Zum einen kann sie Oakley überhaupt nicht ausstehen und zum anderen hat sie einen Freund, der nicht gerade begeistert sein wird…Die beiden Charaktere mochte ich von Anhieb an. Beide sind für ihr Alter sehr reif. Vaughn musste sehr früh erwachsen werden und Verantwortung übernehmen, weil sie in jungen Jahren ihre Eltern verloren hat und sich somit gemeinsam mit ihrer Schwester um ihre Brüder kümmern muss.Oakley ist ganz anders als erwartet, er ist nicht der typische Bad Boy. Er ist sehr früh in das Musikbusiness eingestiegen und musste schnell lernen, dass nicht jeder nur das Beste für ihn will. Er kann nur schwer vertrauen in Menschen fassen, da es genug Goldgräber um ihn herum gibt. Auf der einen Seite ist er sehr eingebildet, auf der anderen Seite ist aber doch eine gewisse Unsicherheit bemerkbar.Die Liebesgeschichte der beiden ist sehr realistisch dargestellt. Es ist keine typische Liebe-auf-den ersten-Blick Romanze, eher im Gegenteil. Die beiden können sich am Anfang überhaupt nicht ausstehen, freunden sich mit der Zeit aber an und merken erst sehr spät, dass die Gefühle, die sie für einander haben viel tiefer gehen und dass sie ohne den anderen nicht mehr leben können.Super gefallen hat mir, dass das Buch sehr auf das Musikbusiness eingeht. Oakleys Leidenschaft für Musik haben die Autorinnen sehr gut rübergebracht und auch die Schattenseiten wurden sehr real dargestellt.Das einzige was ich anzumerken habe ist, dass die Charaktere für mich etwas älter hätten sein können und mir das Ende etwas zu schnell ging. Ansonsten hat mir das Buch gut gefallen. Durch den wunderbar flüssigen Schreibstil von Erin Watt, kann man wunderbar abschalten und sich in die Geschichte fallen lassen.FazitDie Idee an sich ist nicht unbedingt neu und es kommt auch das ein oder anderen Klischee vor, aber es ist ein tolles Buch mit Charakteren zum Verlieben und einer Geschichte zum dahinschmelzen. Deswegen gibt es von mir eine Kaufempfehlung.4,5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Erin Watt begeistert wieder!

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    danceprincess

    17. May 2018 um 14:01

    InhaltUnter normalen Umständen hätten sich Oakley und Vaughn wohl nie kennengelernt. Während sich die siebzehnjährige Vaughn seit dem Tod ihrer Eltern um ihre Geschwister kümmern muss, ist das Leben des neunzehnjährigen Oakley eine einzige Party. Als Popstar hat er sich nicht nur eine Bad-Boy-Attitüde zugelegt, sondern auch jede Menge Groupies. Dann beschließt sein Management, dass er dringend ein besseres Image braucht. Vaughn soll ein Jahr lang Oakleys Freundin spielen. Doch die beiden können sich auf den Tod nicht ausstehen. Während die gesamte Presse rätselt, wer das neue Mädchen an Oakleys Seite ist, muss sich Vaughn fragen: Kann sie sich selbst treu bleiben in dieser Welt voller Glitzer, Glamour und Gerüchte?  MeinungGanz lieben Dank an NetGalley für das Rezensionsexemplar.Auf das Buch habe ich mich schon riesig gefreut, da ich kurz vorher die "Paper-Reihe" von Erin Watt angefangen habe und von dieser schon ziemlich begeistert war.Dieses Buch unterscheidet sich sehr von der "Paper"-Reihe, da es eine ganz andere Handlung hat und nicht in die Schiene Erotik passt. Das fand ich super toll und abwechslungsreich. Ich habe schnell feststellen können, dass die Autorin beides wirklich gut drauf hat.Die Handlung an sich hat mir super gut gefallen. Ich liebe Geschichten, wo Superstars auf unscheinbare Mädchen treffen.Und die Idee, wie sie sich kennenlernen fand ich großartig. Ich fand es außerdem sehr interessant zu sehen, wie Vaughn sich in die Welt der Superstars eingliedert. Sie passt dort nämlich überhaupt nicht hin und scheint sich dort auch sehr unwohl zu fühlen. Da sie aber eine sehr taffe und selbstbewusste junge Frau ist, meistert sie jede Aufgabe mit Pravour.Ich fand es auch sehr amüsant, wie Vaughn immer von einem Fettnäpfchen ins nächste hüpft. Ich musste mehr als einmal laut auflachen. Diese naive und lustige Art macht sie einem wirklich sehr symphatisch.Aber auch Oakley find ich klasse. Er ist zwar ein Superstar und teilweise auch abgehoben, hat aber trotzem ein großes Herz und eine sehr lustige und liebenswerte Art.Wahnsinnig spannend fand ich außerden zu sehen, wie die PR-Leute rund um Oakley arbeiten. Es erfordert wohl wahnsinnig viel Fantasie und Aufmerksamkeit, um sich eine glaubwürdige und emotionale Liebesbeziehung auszudenken und diese in die Tat umzusetzen. Es ist wirklich beeindruckend an was alles gedacht wird.Ich frage mich, ob dies im realen Leben auch so abläuft.Der Schreibstil hat mir wie auch schon in der "Paper-Reihe" super gut gefallen. Erin Watt hat es einfach total drauf und zieht alle Leser in ihren Bann.Gerne mehr von ihr!FazitEine wahnsinnig tolle und spannende Geschichte. Kann problemlos mit der Paperreihe mithalten.

    Mehr
  • Nichts scheint so, wie es ist. Aber manchmal eben doch...

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    lottis_buecherwelt

    16. May 2018 um 16:48

    >>Du bist mein Herz.<

    Mehr
  • Rock Star Flair ...

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    ConnyZ.

    16. May 2018 um 12:18

    Erin Watt, das Autorenduo, hat ein neues Projekt veröffentlicht. „When it´s Real – Wahre Liebe überwindet alles“ erschien im Piper Verlag Anfang April 2018. Auf 480 Seiten packen die Autoren eine dynamische Liebesgeschichte.Die 17-jährige Vaughn kümmert sich seit dem Tod der Eltern um ihre Geschwister. Als die Anfrage des Managements des 19-jährigen Rock Stars Oakley für eine gestellte Beziehung kommt, kann Vaughn sich dem Geld nicht entziehen. Denn dies bedeutet, die Geschwister in eine sichere Zukunft schicken zu können.  An Gefühle für Oakley hätte Vaughn nicht gedacht, aber sind es wirklich Oakleys Gefühle in die sie sich verliebt, oder doch ein Schachzug seiner Managerin ...Ich gebe es zu, ich bin mittlerweile süchtig nach Erin Watts Werken! Nach der „Paper“ Reihe freute ich mich, dass das Autorenpaar ein neues Projekt begonnen hatte.Hier nun geht es wieder um einen reichen Mann. Nur das Oakley sich alles Selbst erarbeitet hat – als Rock Star.Und da ich Bad Boys absolut liebe, passte „When it´s Real“ gerade in mein Lesekonzept.Obwohl man denkt, dass Oakley hier im Mittelpunkt stehen sollte, empfand ich den Fokus auf Vaughn durchaus passender. Natürlich wechselt dieser auch zu Oakley, aber Vaughn erzählt die Handlung meist aus ihrer Sicht. Denn sie ist es, die man hier an vielen Stellen bemitleiden muss, da sie förmlich in diese Rolle hineingezwungen wird. Aber wer diese Chance bekommt, würde sie wohl sofort ergreifen.Vaughn erklärt auch ihre Beweggründe, warum sie sich auf die gestellte Liaison mit Oakley einlässt, man kann somit ihre Geschichte also immer wieder nachvollziehen.Und natürlich ist es eine Liebesgeschichte, den das ist es, was Erin Watt am Besten können – eine alles verschlingende und leidende Liebe schreiben. Kitschig muss ich hier auch aufführen, denn was wäre Liebe ohne das.Es entwickelt sich eine herrliche Romanze, die so einiges durchleben muss. Und ich glaube, dass es bei manchen Stars heutzutage genauso gang und gebe ist, sich in eine Scheinbeziehung zu stürzen, um das Image anzukurbeln.Ich habe mit Oakley, der wirklich toll, aber auch abgehobene Seiten hat, mitgefiebert. Genauso wie ich mit Vaughn zerrissen wurde, ob der Beraubung der Realität. Denn ab und an wusste man nicht, ob das Management seine Hände im Spiel hatte, oder wirklich einer von beiden seine Gefühle offen Preis gab.Erin Watt sind schon bekannt dafür, mitreißende Handlungen formen zu können. Die beiden verstehen es dem Leser das Gefühl geben zu können, mitten in der Geschichte zu stecken. Ob reiche Männer, oder eben abgehobene Rock Stars, diese Protagonisten bekommen starke Frauen an die Seite gestellt. Diese zeigen ihnen, wie das Leben mit der Liebe verläuft.„When it´s Real – Wahre Liebe überwindet alles“ ist eine Achterbahn an Gefühlen und Rock Star Flair pur!Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

    Mehr
  • Dieser Roman ist perfekt - ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll...

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    Mary0505

    13. May 2018 um 19:21

    Da mir die gesamte Royal-Serie von Erin Watt bereits so gut gefallen hat, hatte ich wirklich hohe Erwartungen an den neuen Roman. Aber ich muss sagen, ich war nach den ersten 15 Seiten absolut gefangen. Der Schreibstil der Autorinnen ist so unglaublich fesselnd, dass ich einfach nicht mehr aufhören kann. Wie auch in der Royal Saga ist diese Geschichte etwas für richtige Träumer. Wer träumt nicht davon mit einem Star auszugehen? Ich finde, dass dieser Aspekt in dem Roman aber ganz toll weiter ausgearbeitet wurde. Es ist nicht nur stumpf Mädchen lernt Rockstar kennen und fertig... Ich liebe die Charaktere, die schüchterne Vaughn aber auch den Rockstar Oak. Beide harmonieren perfekt. Die Nebenrollen finde ich ebenso gut besetzt. Einen kleinen Minuspunkt gibt es für mir für das Ende: Eigentlich steht alles in den Sternen und es kam für mich etwas zu schnell. Die Auflösung um den Titel des Buches gefällt mir allerdings wieder unglaublich gut. ABSOLUT EMPFEHLENSWERT! ICH BIN SÜCHTIG NACH DEM BUCH!!!

    Mehr
  • Große Gefühle

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    Mia-Sophie

    12. May 2018 um 19:02

    Ein gelungenes Buch der mir unbekannten Autorin. Hat in mir ein Suchtfaktor ausgelöst, aber ich würde es nur als Buch für zwischendurch empfehlen,deswegen die 4 Sterne. Für alle die Lust auf einen einfachen & witzigen Liebesroman haben.  

  • Unbedingt lesen!!

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    happy1901

    10. May 2018 um 20:52

    Die Story ist wirklich gut geschrieben, nur leider wurde sie auf ein Buch beschränkt. Eine Reihe wäre schöner gewesen und die ganze Lovestory hätte noch weiter ausgebaut werden können. Trotzdem freue ich mich schon auf das nächste Buch von Erin Watt!! 

  • Eine kurzweilige und vor allem süße Geschichte

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    Judiko

    09. May 2018 um 08:31

    Ein normales Mädchen. Ein weltberühmter Popstar. Ist es Liebe oder Lüge? Selten, aber manchmal eben doch, schafft es ein „joung/new adult Roman“ mich zu überzeugen… …und dieser hat es geschafft! Was für eine süße Geschichte! Es geht um die 17jährige Vaughn, die seit dem Tod ihrer Eltern, gemeinsam mit ihrer älteren Schwester, sich um ihre beiden Geschwister kümmert. Dafür hat sie extra ein Jahr Auszeit genommen und das Studium hinten angestellt. Eines Tages bekommt sie eine Einladung vom Management der Firma, wo ihre Schwester arbeitet. Das Angebot, welches ihr dort gemacht wird, kann sie finanziell eigentlich nicht ausschlagen, doch mit ihrem Gewissen sieht es da ganz anders aus. Sie soll für ein Jahr die Freundin von Oakley Ford, dem weltberühmten Popstar spielen, um sein Image zu verbessern. In letzter Zeit hat Oakley nämlich nicht gerade positive Schlagzeilen geschrieben und um nun wieder besser dazustehen, um Plattenverträge zu ergattern, hat das Management sich diese verrückte Idee halt ausgedacht. Wird Vaughn darauf eingehen? Wie findet Oakley selbst das Ganze und wie wird vor allem Vaughns Freund darauf reagieren? Ich bin durch diese Seiten einfach nur so durchgeflogen, weil der Schreibstil toll ist und es einem damit auch leicht gemacht wird immer weiter zu lesen und zuletzt, weil die Geschichte wirklich süß ist. Obwohl die Idee jetzt nicht großartig anders oder neu war, kann ich behaupten, dass diese Geschichte nie langweilig wird. Außerdem kann ich sagen, dass sie nicht nur für die jüngere Generation etwas ist, denn auch ich, als Mutter von zwei erwachsenen Töchtern, habe diese Story genossen. Von mir aus, eine klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Rezension: When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    mara_loves_books

    08. May 2018 um 22:16

    Meine Meinung:   Das Cover von dem Buch ist wirklich sehr schön und definitiv auch ein echter Blickfänger. Dadurch das die Wunderkerze auf dem Cover auch noch glitzert, springt es mir persönlich sogar noch mehr ins Auge. Allerdings hat das Cover keine wirkliche Verbindung zum Inhalt des Buches. Dafür finde ich aber die Verbindung von dem Titel mit dem Buch wunderbar und beim lesen des Buches habe ich deswegen sogar eine Gänsehaut bekommen. Da ich noch nie ein Buch von Erin Watt gelesen habe, hatte ich auch noch keinerlei Vorerfahrungen mit ihrem Schreibstyle. Doch ich bin wirklich perfekt mit ihrem Schreibstyle klar gekommen. Es hat mir wahnsinnig Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und der Schreibstyle lässt sich wirklich super leicht und angenehm lesen. Ich fand es ebenso auch sehr gut, dass man hier aus Sichten der beiden Hauptcharaktere die Story lesen konnte, denn dadurch das ihr Leben so unterschiedlich ist bzw. war ist es super interessant zu lesen was beide Charaktere denken und auch fühlen. Nachdem ich den Klappentext von dem Buch gelesen habe, stand sofort fest das ich dieses B uch lesen MUSS. Da ich irgendwie total auf Popstar-Romanzen abfahre, war dieses Buch natürlich schon im Voraus wie perfekt für mich erschaffen, deshalb bin ich wirklich mit mega viel Lust an dieses Buch heran gegangen. Kaum anders als erwartet bin ich bei einer so genialen Handlung auch sofort rein ins Geschehen gestiegen. Schon seit dem 2. Kapitel konnte ich dieses Buch kaum mehr aus den Händen legen, da mich die Situation und die Atmosphäre so gefläscht hat. Für mich sind Popstar-Romanzen irgendwie immer wie ein kleiner Teenie Traum dem man so ein bisschen näher rückt, da man alles in einem Buch so erlebt als würde es dir eben selber geschehen. Und ich meine welches Mädchen wäre nicht auch gerne mit einem Popstar zusammen? Die erste Begegnung der beiden Hauptcharaktere fand ich sehr passend zur Handlung ausgewählt und das Verhalten das die Hauptcharaktere dort angelegt haben, fand ich irgendwie sehr amüsant, aber auch irgendwie total niedlich und kitschig. Wer also nicht auf kitschige Bücher steht: Dieses Buch ist sehr kitschig, deshalb solltet ihr eventuell zwei mal überlegen ob ihr dieses Buch wirklich lesen wollt. Aber eins kann ich euch sagen: Dieses  Buch ich es im jeden Fall wert gelesen zu werden! Desto mehr ich in diesem Buch gelesen hatte, desto größer wurde mein Suchtfaktor gegenüber diesem Buch und ich wollte immer mehr lesen. Ich habe praktisch die Geschichte verschlungen, da sie mir so super gut gefallen hat. Sie ist auf jeden Fall super spannend und einfach nur perfekt. Es wurden so viele Hindernisse in dieses Buch hineingebaut, sodass man mächtig ins zappeln gerät beim lesen von diesem wunderbaren Buch. Zum Ende hin merkte ich hier auf jeden Fall einen Höhepunkt, jedoch war ich zu diesem Zeitpunkt irgendwie traurig, da ich somit wusste das dieses Buch demnach bald zu Ende gehen musste. Trotzdem hatte das Buch noch einen sehr gelungenen Abschluss der wirklich ziemlich süß und auch zum dahinschmelzen war. Definitiv eines meiner Lieblingsbücher ab sofort! Die Charaktere waren echt der Hammer und gerade die Hauptcharaktere haben es mir in diesem Buch echt sehr angetan. Der männliche Hauptcharakter Oakley war perfekt. Selbstverständlich habe ich mich sofort in ihn verliebt, da er einfach ein soo super geiler Charakter war. Zuerst war er mir irgendwie noch nicht ganz so sympathisch gewesen, doch von mal zu mal habe ich ihn immer mehr lieb gewonnen. Auch wenn er irgendwie ziemlich arrogant und selbstüberzeugt ist muss ich irgendwie sagen, dass sich genauso etwas immer total attraktiv bei einem Mann finde. Er ist zuckersüß und einfach nur zum verlieben, deswegen würde ich ihn auch auf jeden Fall heiraten wenn ich die Chance dazu bekommen würde. Der weibliche Hauptcharakter Vaughn hat mir ebenso gut gefallen wie auch schon der männliche. Mit ihrer Art hat sie einfach perfekt zum Geschehen und selbstverständlich auch zu Oakley gepasst. Ich glaube Vaughn hatte die allergrößte Umstellung in diesem Buch gehabt und gerade das war so faszinierend an ihr und eben auch ihrer Sicht. Glücklicherweise war sie überhaupt nicht anstrengend und nervig, allerdings hätte ich dies auch nicht unbedingt im Vorraus erwartet gehabt. Die Nebencharaktere haben mir natürlich auch super gut gefallen und sie haben auch alle irgendwie für das perfekte Nervenkitzel zwischendurch gesorgt. Mein Fazit zu diesem Buch ist kaum anders als erwartet positiv. Ich habe dieses Buch irgendwie total verschlungen, sodass ich es jetzt sofort am liebsten nochmal lesen möchte da es einfach so perfekt war. Es hat mir wirklich super super gut gefallen und die ganze Atmosphäre und Handlung hat dafür gesorgt, das es ab sofort zu einem meiner liebsten Bücher zählt. Bewertung:  Dieses Buch bekommt definitiv 5/5 Punkten von mir. Bemerkung:   Vielen Dank an den Piper Verlag, für die Zusendung dieses Rezensionexemplars.

    Mehr
  • When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles ❤

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    jureni

    08. May 2018 um 17:28

    Eine unglaubliche süße Liebesgeschichte mit einem hauch vom Drama und so toll geschrieben das es einfach nur süchtig machte. Von Anfang an waren wir die Porta sehr sympatisch, man konnte sich sehr gut in sie hineinversetzen.Man litt und lachte mit beiden und obwohl es eigentlich alles auf Fake - Basis laufen sollte, merkte man schnell das auch ernst werden kann. Ich liebe die beiden und die Geschichte was wirklich 5 volle Sterne verdient hat ❤

    Mehr
  • Schöne Geschichte

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    MissBille

    07. May 2018 um 15:55

    Das Cover hat irgendwas. Es ist anders. Und jeder liebt doch Wunderkerzen.Der Klappentext macht neugierig auf mehr.Der BadBoy und Popstar Oakley muss eine Beziehung mit der taffen Vaughn eingehen- Anweisung seines Managements. Aber sie hassen sich. Wie wird das nur enden?Die Protagonisten machen im Laufe des Buches eine Entwicklung durch, die man auch erkennt. Sie sind dazu sympathisch und authentisch.Der Schreibstil der Autorinnen ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Bereits nach wenigen Seiten kann man in die Geschichte eintauchen und Spaß beim Lesen haben. Die Spannung ist immer da und wird auch weiter gesteigert.Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.Die Geschichte ist modern und dramatisch. Es gibt immer etwas zu erleben. Aber auch tolle humorvolle Szenen die einen Lachen lassen. Oder liebevolle und romantische Szenen die einen Lieben lassen. Schöne Mischung.Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei auch angesprochen. Man kann sich hinein versetzen und mitfühlen.Kann euch die Geschichte gerne empfehlen!

    Mehr
  • Eine Geschichte zum Verlieben!

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    Bookalicious8

    07. May 2018 um 09:43

    Der Anfang des Buches war für mich etwas seltsam. Ich musste mit Vaughn doch erst einmal etwas warm werden. Man lernt sie und ihr Leben direkt kennen, was den Einstieg an sich doch relativ leicht macht.Im Laufe des Buches kam dieser Moment, ich weiß nicht, wann und wie - aber ebenso wie Vaughn verlor auch ich mein Herz an Oakley Ford!Oakley ist eingebildet, talentiert und heiß!Ich habe einen typischen Erin-Watt-Bad-Boy erwartet, aber Oakley ist anders.Er ist ebenso auch aufmerksam, süß und sensibel.Ein großartiger Kerl - ein großartiger Bookboyfriend!Verliebt in einen Star? Wie das für Vaughn - ein Normalomädchen - wohl sein muss.Ich finde, dass Erin Watt das Leben von Vaughn und Oakley authentisch dargestellt hat, ohne dass es zu viel von diesem ganzen Starrummel gab. Auf mich als Leser wirkte Oaks Leben nicht nur von seinem Bekanntheitsgrad überschattet, sondern auch einfach ganz normal. Ein Leben mit den alltäglichen Dingen des Lebens.Oak ist ein unperfekter Mensch - mit Sorgen und Problemen. Das hat ihn einfach sehr sympathisch gemacht und kein bisschen unnahbar.Vaughn hat eine traurige Familiengeschichte, allerdings finde ich die Familienatmosphäre im Hause Bennett ganz wundervoll. Sie halten fest zusammen, sind füreinander da und sind allesamt herzensgut! Es ist verständlich, warum auch Oakley sich auf Anhieb wohl in der Familie fühlt.Trotz der Umstände zwischen Oak und Vaughn herrscht bei ihnen eine gewisse Leichtigkeit. Sie haben eine tolle Zeit zusammen und es macht Spaß dies mit zu erleben.Die Gefühle, die Musik, die Zukunft. Darum geht es in dem Buch. Der Schreibstil des Autorenduos ist locker und sehr angenehm zu lesen. Ich bin ein Fan der beiden Autorinnen! (Fast) jedes ihrer Bücher ist ein absoluter Pageturner, so auch When it's real.FAZITWhen it's real konnte mich absolut überzeugen. Besonders gut, fand ich, dass das ganze Promi-Drumherum nicht allzu große Ausmaße angenommen hatte, sondern ganz angenehm war. Natürlich kam einiges aus dem Starhimmel vor, allerdings in Maßen. Ich empfand hierbei einfach ein gutes Gleichgewicht.Der Anfang war für mich etwas holprig, aber dies ist nur meine Empfindung, und der Rest des Buches hat es locker wettmachen können.Es ist eine Geschichte zum Verlieben!

    Mehr
  • Ganz "nett", aber mehr auch nicht....

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

    Claudia107

    06. May 2018 um 12:10

    Das Buch ist vom Buchcover ein richtiger Hingucker, farblich wirklich wunderschön und auch mit dem glitzernden Herz einfach nur toll. Leider konnte mich die Geschichte aber nicht wirklich überzeugen. Sie ließ sich unheimlich schnell lesen, aber vieles an der Geschichte hat mich genervt und ich habe teilweise echt mit den Augen gerollt.  Fazit: Wer was leichtes fürs Herz sucht, was nicht besonders tiefgängig ist, der ist bei dieser Geschichte gut aufgehoben! Mich persönlich hat sie zwar unterhalten, aber sie wird mir wohl nicht wirklich lange im Gedächtnis bleiben. 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks