Erlend Loe

(167)

Lovelybooks Bewertung

  • 210 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 3 Leser
  • 28 Rezensionen
(46)
(50)
(53)
(14)
(4)

Lebenslauf von Erlend Loe

Erlend Loe wurde 1969 im norwegischen Trondheim geboren. Nach Abitur und Zivildienst (in einer Theatergruppe) studierte er Literaturwissenschaft, Filmwissenschaft und Ethnologie an der Universität von Oslo. Im Anschluss besuchte er die Dänische Filmschule in Kopenhagen sowie die Kunstakademie in Trondheim. Sein Debüt als Schriftsteller gab Loe im Jahre 1993 mit der Veröffentlichung des Romans „Tatt av Kvinnen“ (deutscher Titel: „Gekrallt“). Im Jahr darauf veröffentlichte er das erste Buch seiner gesellschaftskrititschen Kinderbuchreihe über den Gabelstaplerfahrer Kurt. Sein zweiter Roman „Naiv. Super“ (deutscher Titel: „Die Tage müssen anders werden, die Nächte auch“), der 1996 erschien, machte Loe in Norwegen bekannt. In den folgenden Jahren ist Loe als Schriftsteller von Kinderbüchern, Romanen (unter anderem „“Fakta om Finland“, „Doppler“) und als Drehbuchautor – unter anderem für die Kinoproduktion „Kletter-Ida“ – tätig. Erlend Loes Romanhelden sind oftmals schon mit den Dingen des täglichen Lebens überfordert – so wirken ihre Probleme auf den Leser oftmals simpel, manchmal sogar lächerlich. Zugleich wirft der Autor jedoch essentielle Fragen über den Menschen auf, deren Beantwortung auf den ersten Blick klar erscheint, sich jedoch bei genauerer Betrachtung als schwierig erweist. Sein aktuellster Roman „Ich bring mich um die Ecke“ (Originaltitel „Muleum“) erschien im September 2008 auf Deutsch.

Bekannteste Bücher

Jens. Ein Mann will nach unten: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Naiv. Super: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Jens. Ein Mann will nach unten

Bei diesen Partnern bestellen:

Kurt, der Diamant und ein Haufen Geld

Bei diesen Partnern bestellen:

Naiv. Super.

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich bring mich um die Ecke

Bei diesen Partnern bestellen:

Doppler

Bei diesen Partnern bestellen:

Gekrallt

Bei diesen Partnern bestellen:

Kurt Gets Truckloads

Bei diesen Partnern bestellen:

Lazy Days

Bei diesen Partnern bestellen:

Muleum / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Naive. Super

Bei diesen Partnern bestellen:

Kurt, der Fisch und die weite Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Fakta om Finland

Bei diesen Partnern bestellen:

L

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine etwas andere Männerfreundschaft

    Jens. Ein Mann will nach unten

    jrr510

    11. March 2017 um 20:38 Rezension zu "Jens. Ein Mann will nach unten" von Erlend Loe

    Nach "Doppler" und "Ich bring mich um die Ecke" von Erlend Loe ein weiterer tragisch-komischer Roman über eine außergewöhnliche und unerwartete Männerfreundschaft.Fvonk lebt, nachdem er von seiner Ex-Freundin verlassen wurde und im Laufverein der Untreue bezichtigt wurde, alleine und sehr zurückgezogen. Eines Tages mietet die Regierung die Einliegerwohnung in seinem Haus an für niemand geringerem als dem norwegischen Ministerpräsidenten Jens Stoltenberg. Dieser sucht dringend einen Rückzugsort von seinem stressigen ...

    Mehr
  • Mixing Family

    Schöne Grüße aus Mixing Part Churches

    sommerlese

    09. January 2014 um 19:14 Rezension zu "Schöne Grüße aus Mixing Part Churches" von Erlend Loe

    Familie Telemann aus Norwegen möchte im Sommer bei der deutschen Vermieterfamilie Bader in Garmisch-Partenkirchen Urlaub machen. Baders sprechen kein Englisch und lassen die E-Mails von einem Internetprogramm übersetzen - mit irrwitzigem Ergebnis. Telemanns reisen nach Mixing Part Churches! Der Urlaub beginnt und eine Ehekrise dazu. Heiter folgt man dem munteren Treiben der Urlauber und wird gut unterhalten. Der Roman ist durch viele Dialoge sehr nah und enthält einige verrückte Ideen und Ansichten von Seiten Herrn Telemanns. ...

    Mehr
  • gar nicht meins...

    Naiv. Super.

    irishlady

    15. December 2013 um 10:31 Rezension zu "Naiv. Super." von Erlend Loe

    Vorab: Durch dieses Buch hab ich mich durchgekämpft...ich konnte überhaupt nicht verstehen, was der Text mit der Aussage des Autors zu tun hat. Worum geht es (ich versuchs): Es geht um einen 25jährigen Mann, der über das Leben nachdenkt und erstmal eine kleine "Lebenskrise" bekommt, als sein Bruder ihn beim Krocket besiegt. Er unterbricht sein Studium und spielt Babysitter für die Wohnung des Bruder, der beruflich vereisen musste. Hier fängt der Ich-Erzähler an, nachzudenken. Was macht ihn glücklich, was hat ihn früher glücklich ...

    Mehr
  • Lesen!

    Schöne Grüße aus Mixing Part Churches

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. June 2013 um 21:32 Rezension zu "Schöne Grüße aus Mixing Part Churches" von Erlend Loe

    Ich will gar nichts verraten - Loe sollte man einfach lesen! Skurril trifft es wohl am besten. Skurril und zum totlachen. Ich sage nur: "Mama steckt sich Murmeln in den Po!"

  • Rezension zu "Ich bring mich um die Ecke" von Erlend Loe

    Ich bring mich um die Ecke

    Gackelchen

    Rezension zu "Ich bring mich um die Ecke" von Erlend Loe

    Wir stürzen ab. Ich liebe dich. Tu, was du willst. Papa Worum es geht: Julie's Familie stirbt bei einem Flugzeugcrash in Afrika und hinterlässt ihr eine Villa und ein Paar Millionen auf dem Konto. Ausserdem einen polnischen Fliesenleger und eine nervige Familie die sie nun unentwegt bemitleidet. Der Lebenswille ist mit den Eltern und ihrem Bruder gestorben. Doch Julie will nicht einfach irgendwie sterben, nein es soll schon originell sein! Der erste Versuch, sich erhängen während einer Schulaufführung wird unfreiwilig zur ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Ich bring mich um die Ecke" von Erlend Loe

    Ich bring mich um die Ecke

    TigorA

    31. December 2012 um 16:49 Rezension zu "Ich bring mich um die Ecke" von Erlend Loe

    Der Inhalt ist schnell erzählt: Die 18-jährige Julie hat ihre Eltern und ihren Bruder bei einem Flugzeugabsturz und damit auch sämtliche Lebenslust verloren und möchte am liebsten selbst sterben. Das versucht sie dann auch mit allen möglichen skurrilen Aktionen zu erreichen. ~~~ Ich hatte mir dieses Buch angeschafft weil ich erwartet hatte, dass ich eine durch und durch witzige und vor Sarkasmus und schwarzem Humor triefende Geschichte erwartet hatte. Nunja, das habe ich allerdings nur zum Teil bekommen. Eigentlich ist es ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Doppler" von Erlend Loe

    Doppler

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. August 2012 um 12:11 Rezension zu "Doppler" von Erlend Loe

    Inhalt: Andreas Doppler, 40 Jahre alt, Familienvater und erfolgreicher Geschäftsmann, kommt nach einem Sturz vom Fahrrad zu der Erkenntnis, dass er sein wohl geordnetes, tüchtiges Leben satthat, und so zieht er in den Wald. Als der Winter kommt, erlegt er eine Elchkuh und nimmt ihr nun verwaistes Kalb auf, das schon bald sein bester Freund wird. Seine Familie – er hat bereits zwei Kinder und ein drittes ist unterwegs – akzeptiert zunächst Dopplers Rückzug, doch stellt seine Frau eine Bedingung: Wenn das Kind geboren wird, ist mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bring mich um die Ecke" von Erlend Loe

    Ich bring mich um die Ecke

    erdbeerliebe.

    20. July 2012 um 20:08 Rezension zu "Ich bring mich um die Ecke" von Erlend Loe

    Eigentlich fand ich das Buch um Julie, die bei einem Flugzeugabsturz ihre Eltern verliert und sich, ein Jahr später, in allemöglichen Verzeiflungstaten stürzt (unter anderem auch unglückliche Selbstmordversuche) überhaupt nicht lustig. Auch wenn mir das das Cover sowie Buchrücken unbedingt weismachen will. Vielmehr hatte ich mit der 18 Jährigen großes Mitleid - sie hat keine Freunde, lediglich Bekanntschaften und einen Psychologen, der ihr eigentlich nur einen Hund andrehen will, und einen großen, großen Haufen Geld. Was gar ...

    Mehr
  • Rezension zu "Doppler" von Erlend Loe

    Doppler

    Saari

    08. March 2012 um 12:58 Rezension zu "Doppler" von Erlend Loe

    "Ein Problem mit den Menschen ist, dass, sobald sie sich in einem Raum befinden, man nur noch die Menschen sieht und nicht mehr den Raum. Große, verlassene Landschaften sind, sobald sie einen oder mehrere Menschen enthalten, weder groß noch verlassen. Der Mensch bestimmt, wohin der Blick geht. Und der Blick des Menschen ist stets auf andere Menschen gerichtet. So entsteht die Illusion, Menschen seien wichtiger als alles auf Erden, das nicht Mensch ist. Eine Illusion. " Doppler lebt im Wald. Obwohl er Frau und Kinder hat. Er mag ...

    Mehr
  • Rezension zu "Doppler" von Erlend Loe

    Doppler

    AdsonVonMelk

    28. July 2011 um 16:59 Rezension zu "Doppler" von Erlend Loe

    Mann - Wald - Elch...eine eigenwillige Formation, aber von Beginn an faszinierend. Eigentlich besitzt Andreas Doppler alles, was der moderne Mensch erreichen kann: eine Familie, ein Haus, einen verantwortungsvollen Job - jede Menge Tüchtigkeit, die dem Protagonisten aber nach einem Fahrradunfall wie Schall und Rauch vorkommt. Doppler zieht in den Wald, lässt seine Familie zurück. Das ist Katharsis und Aufbruch zugleich, scheinbar heiter und lakonisch von Loe zum Besten gegeben. Der Einfachheit von Dopplers Dasein folgt die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks