Erma Bombeck Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(11)
(12)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren“ von Erma Bombeck

Nach dem Pudding und den Kirschen präsentiert Erma Bombeck mit dem Wäschekorb eine neue Sammlung herrlicher Schmunzelgeschichten. Wie bereits in den vorausgegangenen Büchern verpackt die Autorin Heiterkeit und Ironie in die Szenen eines Haushalts: Ehemann, Kinder, Großmütter, Freunde, Diät, Mode, Haustiere, Weihnachten, Umzug, Camping keine Situation des Alltags ist vor ihrer gelegentlich spitzen, aber stets humorvollen Feder sicher. Erma Bombeck, Mutter von drei inzwischen erwachsenen Kindern, begann mit 37 Jahren zu schreiben. Ihre frech-fröhlichen Kolumnen über Freuden und Sorgen des Familienalltags sind in den USA so beliebt, dass die in 800 Tageszeitungen publiziert werden.

lustig

— CorneliaP
CorneliaP

Stöbern in Humor

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Mal wieder ein köstlicher Roman!

Julchen77

Der Letzte macht den Mund zu

Sarkastisches Gemeckere über First World Problems. Kurzweilige Essay-Sammlung mit Anekdoten des witzigen YouTubers.

Ping

Besser als Bus fahren

Unterhaltsam und amüsant , tut ganz gut mal zwischendurch.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die lustige wahrheit

    Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren
    Mimabano

    Mimabano

    19. October 2013 um 23:27

    Es stimmt wrklich dass irgendwie beim waschen immer eine socke verloren geht.solche und andere "probleme" werden lustig erzählt.

  • Rezension zu "Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren" von Erma Bombeck

    Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren
    susanna_montua

    susanna_montua

    27. August 2012 um 20:30

    Nur der Pudding hört mein Seufzen, war das erste Buch, von Erma, welches ich gelesen habe. Es vergingen viele Jahre und dann kam dieses hier - und wieder konnte ich mich köstlich amüsieren. Dieses Mal sogar, da ich mich ein wenig selbst entdeckt habe und mitfühlen konnte - einfach nur Spaß im tristen Alltag, sehr schön :)

  • Rezension zu "Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren" von Erma Bombeck

    Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren
    Perle

    Perle

    11. July 2012 um 00:15

    Der Titel des Buches hat mich sehr interessiert. Ich hatte mir mehr darunter vorgestellt. Ich dachte, es wäre eine schöne Liebesgeschichte, bzw. Frau und Mutter die viele Kinder hat (3 Stück) und viel Wäsche wäscht, und es mit Liebe tut, Geschichten die mit der Waschmaschine und Wäschekorb zu tun haben, oder dass sie Klamotten wäscht und sich verliebt und glücklich mit ihm zusammenlebt und eine große Familie hat und immer saubere Wäsche im Schrank liegt. Doch es waren kleine Geschichten der Familie, die kaum was mit der Waschmaschine und Wäschekorb zu tun hatten. Und sie wechselt schnell das Thema, schreibt in einer Reihe noch davon und in der nächsten Reihe schon was ganz anderes, da kann man kaum folgen. Trotzdem musste ich öfters schmunzeln bzw. haben mich diese Geschichten teilweise an unsere in der Familie gedacht, da wir auch 3 Kinder waren und da auch viel los war. Aber ich hätte mir lieber einen durchgehenden Roman gewünscht. Lese aber schon das nächste Buch von ihr und bin gespannt, wie mir das gefällt.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren" von Erma Bombeck

    Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren
    vormi

    vormi

    30. June 2010 um 17:35

    Es ist jetzt fast 25 Jahre her, daß ich die Bücher von Erma Bombeck als Jugendliche gelesen habe. Und damals war ich in Sachen Haushaltsführung noch ziemlich unbedarft. Und trotzdem hat die Autorin einen so tollen Humor, daß ich laut loslachen mußte, obwohl ich alleine in meinem Zuimmer saß. Und das ist das größte Kompliment, daß man einem humoristischen Autoren machen kann.

  • Rezension zu "Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren" von Erma Bombeck

    Ich hab' mein Herz im Wäschekorb verloren
    Markus22

    Markus22

    28. July 2008 um 23:39

    Einfach nur schön