Erna Wachholz , Reiner Wachholz Bis ans Ende dieser Tage ...

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bis ans Ende dieser Tage ...“ von Erna Wachholz

Kriege sind immer verbunden mit Tod, Leid und Verlust. Doch wie gehen Kinder mit den fürchterlichen Erlebnissen um? Der Verlust der Heimat, die Traumata des Krieges, ein Neubeginn in der Fremde – einschneidende Erlebnisse. Und was, wenn diese neue Umgebung ebenfalls feindlich reagiert? Als 1945 kurz vor Kriegsende russische Truppen in Ostpreußen vorrücken, fliehen hunderttausende verzweifelte Menschen gen Westen. So auch Erna Wachholz mit ihrer Familie. Anhand ihrer Tagebucheintragungen und den Erinnerungen ihres damals 12-jährigen Sohnes wird dieses Stück deutsche Geschichte lebendig. „Wir müssen unsere Wurzeln kennen, um unser Verhalten heute zu überdenken.“

Stöbern in Biografie

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen