Ernest Borneman

 4 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Das Patriarchat, Sex im Volksmund und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ernest Borneman

Ernest Borneman, 1915 in Berlin geboren, 1995 in Oberösterreich gestorben, hat ein ereignisreiches, aufregendes Leben geführt. Er war Anthropologe, Psychoanalytiker, Filmemacher, Krimiautor (veröffentlichte u. a. unter dem Namen Cameron McCabe), Jazzkritiker und Sexualforscher. Er hat in England und Amerika Archäologie, Frühgeschichte, Sozial- und Kulturanthropologie und Ethnoanalyse studiert. Er kannte noch Wilhelm Reich, mit dem er in Berlin zusammengearbeitet hat. Nach dem Krieg lehrte Borneman an Universitäten in Deutschland und Österreich Sexualwissenschaft. Mehr als 30 Jahre lang erforschte er die Kindersexualität. Seine Bücher haben ihn bekannt gemacht, vor allem ›Das Patriarchat‹, sein Opus magnum, erstmals 1975 bei S. Fischer erschienen. 1990 erhielt Borneman von der Deutschen Gesellschaft für Sozialwissenschaftliche Sexualforschung die Magnus-Hirschfeld-Medaille für Sexualwissenschaft.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ernest Borneman

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Patriarchat (ISBN: 9783596304301)

Das Patriarchat

 (2)
Erschienen am 15.09.2015
Cover des Buches Am Apparat: das Jenseits (ISBN: 9783596318599)

Am Apparat: das Jenseits

 (0)
Erschienen am 25.08.2017
Cover des Buches Die Ur-Szene (ISBN: 9783596305711)

Die Ur-Szene

 (0)
Erschienen am 15.09.2015
Cover des Buches Die Zukunft der Liebe (ISBN: 9783596301997)

Die Zukunft der Liebe

 (0)
Erschienen am 15.05.2015
Cover des Buches Sexuelle Marktwirtschaft (ISBN: 9783596304202)

Sexuelle Marktwirtschaft

 (0)
Erschienen am 15.09.2015
Cover des Buches Ein lüderliches Leben (ISBN: 9783925817793)

Ein lüderliches Leben

 (0)
Erschienen am 01.01.1995
Cover des Buches Eifersucht (ISBN: 9783922028017)

Eifersucht

 (0)
Erschienen am 01.01.1990
Cover des Buches Sex im Volksmund (ISBN: 9783499163296)

Sex im Volksmund

 (2)
Erschienen am 01.07.1994

Neue Rezensionen zu Ernest Borneman

Neu

Rezension zu "Lexikon der Sexualität" von Ernest Borneman

Der Titel sagt schon alles
Holdenvor 7 Jahren

Ein wirklich erschöpfendes Lexikon der Sexualität, was es alles für Fetischismen gibt! Auch sehr gut als Geburtstagsgeschenk geeignet, Kollege Chrissy hat sich sehr gefreut.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks