Ernest Cline

 4.3 Sterne bei 845 Bewertungen
Autor von Ready Player One, Armada und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ernest Cline (© Dan Winters / Quelle: Random House)

Lebenslauf von Ernest Cline

Ernest Cline, 1972 in Ashland geboren, ist den meisten eigentlich als Drehbuchautor (z. B. von "Fanboys") bekannt. Doch vor wenigen Jahren versuchte er sich im Bereich der Schriftstellerei und konnte im Jahr 2010 mit "Ready Player One" ein sehr erfolgreiches Debüt feiern. Das Buch wurde 2012 mit dem Prometheus Award ausgezeichnet und die Filmrechte nur zwei Tage nach der Veröffentlichung verkauft. Der Film unter der Regie von Steven Spielberg kommt im Frühjahr 2018 in die Kinos. Auch über eine Verfilmung seines Romans "Armada" (2017) wird verhandelt. Heute lebt Ernest Cline mit seiner Familie in Austin (Texas).

Alle Bücher von Ernest Cline

Cover des Buches Ready Player One9783596522583

Ready Player One

 (611)
Erschienen am 25.09.2019
Cover des Buches Armada9783596296613

Armada

 (100)
Erschienen am 22.02.2018
Cover des Buches Ready Player OneB07166WK8T

Ready Player One

 (59)
Erschienen am 27.04.2017
Cover des Buches Armada9783839815427

Armada

 (7)
Erschienen am 23.03.2017
Cover des Buches Ready Player One9780099560432

Ready Player One

 (60)
Erschienen am 20.03.2012
Cover des Buches Armada9781780891897

Armada

 (8)
Erschienen am 16.07.2015
Cover des Buches Ready Player One (English Edition)B005CVWWJY

Ready Player One (English Edition)

 (0)
Erschienen am 18.08.2011

Neue Rezensionen zu Ernest Cline

Neu

Rezension zu "Ready Player One" von Ernest Cline

OASIS - Die Flucht aus der Realität?
AnzuHirotavor 16 Tagen

Im Jahr 2045 ist unsere Welt im Chaos und sie steht kurz vor dem Zusammenbruch. Nur eines kann die Menschheit von ihrer Trostlosigkeit ablenken: OASIS - eine virtuelle Welt, die mehr zu bieten hat als die Realität. Der Schöpfer James Halliday hinterlässt nach seinem Tod ein riesiges Vermögen, das derjenige erhält, der in der OASIS das Easter Egg findet. Fünf Jahre vergehen und bisher schafft es keiner dem digitalen Ei in die Nähe zu kommen. Doch sehr viele Gamer träumen davon und versuchen das erste Rätsel zu lösen. Auch so der junge Spieler Wade Watts. Er ist in dieser trostlosen Welt hineingeboren und versucht dank der OASIS der Realität zu entkommen. Er ist ein großer Halliday-Fan und gibt sein Bestes den ersten von drei Schlüsseln zu finden, die man benötigt um zum Easter Egg zu gelangen. Und eines Tages mitten im Unterricht erhält er einen Geistesblitz und plötzlich geht die größte Schatzsuche der Welt so richtig los!

Dieses Buch bringt alles mit, was einen gute Geschichte ausmacht: Mehrere Rätsel um zum Schatz zu gelangen, verlässliche Freunde und ein Gegner dem alle Mittel recht sind, um ans Ziel zu kommen.

Ich muss gestehen, ich habe zuvor den Film gesehen und fand ihn so gut, dass ich unbedingt das Buch dazu lesen musste. Viele werden anderer Meinung sein, aber es ist gut, dass sich Buch und Film unterscheiden. Die Rätsel und Aufgaben im Buch wären in einem Film eher langweilig gewesen. Im Buch selber hingegen waren sie interessant und passten auch zu der Figur James Halliday, der die 80er Jahre liebte. Da ich ein Kind aus den 90ern bin, habe ich sehr viele Sachen nicht gekannt, die im Buch genannt wurden. Alle Rätsel und Aufgaben beruhen auf die 80er Jahre und wenn die Lösung eines Rätsels etwas mit einem Spiel, Film oder Song zu tun hatte, wusste ich oft nicht, worum es darin ging. Aber ich finde, dass es kein Grund ist, dieses Buch deswegen weniger gut zu finden. Auch wenn man diese Dinge nicht kennt, versteht man die Lösungen der Rätsel, weil sie ausführlich beschrieben werden.

Für mich war das Buch ein richtiges Auf und Ab. In den ersten 100 Seiten wird sozusagen diese Welt erklärt. Es war sehr interessant und auch nicht langatmig. Als Wade nach und nach das Rätsel löste, fing die Spannung so richtig an. Er lernte dabei weitere Leute kennen, die auch hinter dem Easter Egg her sind. Und hier dachte ich: "YEAH! Teamarbeit!" Ich hoffte, wie im Film würden Wades Freunde zusammenarbeiten, besonders nachdem etwas Schlimmes passierte. Aber leider nein, alle Fünf entschieden sich, einzeln zu arbeiten, weil das so unter Jägern Gang und Gäbe ist (Jäger sind Spieler, die hinter dem Easter Egg her sind). Einen Stern Abzug erhält dieses Buch, da mich eine Sache wahnsinnig gestört hat: Oft wurden Geschehnisse von Wade nachträglich erzählt. Statt dass wir sie in der Gegenwart direkt mitlesen, sodass wir am Ort des Geschehens sind und so die Emotionen mitbekommen, hat der Autor das in einem kurzen Absatz beschrieben. Auch wurden die Aufgaben der Rätsel teilweise viel zu schnell gelöst: Sozusagen ging Wade mal kurz hier hin, da hin und machte dies und das und fertig.
Es kam aber dann der Augenblick, wo ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte. Das waren ungefähr die letzten 150-200 Seiten.

Fazit von mir: Das Buch war spannend und sehr unterhaltsam. Auch wenn man sich mit der Musik, den Games und den Filmen der 80er Jahre nicht auskennt, kann man es lesen und auch verstehen. Wenn ich ehrlich bin, finde ich den Film einen kleinen Ticken besser als das Buch, aber das liegt wohl an meiner Vorliebe für Dramatik und Teamarbeit. ;)

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ready Player One" von Ernest Cline

Ready to read
SydneyMansonvor 2 Monaten

Ich habe mir das Buch nur gekauft, weil ich vor kurzem den Film "Ready Player one" von Steven Spielberg gesehen habe und ich dort durch die Extras auf das Buch aufmerksam geworden bin. Der Film hat mir sehr gut gefallen, allerdings war ich unsicher, ob mir das Buch auch gefallen würde. Aber ich wurde positiv überrascht. 

Das Buch und der Film sind schon recht unterschiedlich, gerade in Bezug auf die Quests. Im Buch muss die Hauptfigur Wade ganz andere Aufgaben erfüllen, was mich aber nicht gestört hat, vielmehr blieb das Buch dadurch spannend, da man nicht nur einfach das was man im Film gesehen hat nochmals liest (andersrum ist auch trotz der Änderungen der Film toll und die Änderungen sind verständlich). Durch das Buch konnte man die Oasis, die virtuelle Welt, aber auch die "reale" Welt des Romans noch besser nachvollziehen. 

Allerdings muss ich sagen, dass ich viele Spiele, Filme und Songs, welche in dem Buch vorkommen, nicht kannte, was einfach daran liegt, dass ich erst in den 80er Jahren geboren wurde. Von daher kann ich schwer sagen, wie bekannt die vorkommenden Sachen tatsächlich sind, aber dies hat dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan. 

Einzig die in dem Buch enthaltene Liebesgeschichte war mir persönlich etwas zu langatmig  und nahm teilweise zu viel Platz ein.

Insgesamt ein spannendes Science-Fiction-Abenteuer, dass mit ganz viel Phantasie und extremer Liebe zu den 80er Jahren von Ernest Cline erschaffen wurde.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Armada" von Ernest Cline

Vielleicht eher was für eingefleischte Gamer
Lilli33vor 3 Monaten

Broschiert: 416 Seiten

Verlag: FISCHER Tor (23. März 2017)

ISBN-13: 978-3596296606

Originaltitel: Armada

Übersetzung: Sara Riffel

Preis: 14,95 €

auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich


Vielleicht eher was für eingefleischte Gamer


Inhalt:

Zack Lightman ist ein begnadeter Spieler. In „Armada“ hat er es in die Top Ten der Weltrangliste geschafft und kämpft hier Tag für Tag gegen Aliens, die die Erde bedrohen. Bis plötzlich aus dem Spiel Ernst wird und tatsächlich das Ende der Welt bevorsteht. Jetzt sind Zack und die anderen Gamer gefordert, denn sie werden zur Bedienung von ferngesteuerten Drohnen gegen die Außerirdigschen eingesetzt.


Meine Meinung:

Nachdem ich von „Ready Player One“ absolut begeistert war, musste ich natürlich auch „Armada“ lesen. Leider kann dieser Roman aber nicht mit Ersterem mithalten. Hier dreht sich einfach viel zu viel um Videospiele, verschiedene Spielzüge, Konsolen usw. Für Nicht-Gamer ist das auf Dauer doch langweilig. 


Zum Glück gibt es aber auch immer wieder sehr spannende Kampfszenen. Und der Protagonist Zack ist ein sehr sympathischer und tougher Typ, an dessen Seite ich dieses Abenteuer gerne erlebt habe. 


Die Story an sich fand ich aber etwas dünn, das hätte man noch viel mehr ausbauen und vertiefen können. 


Fazit:

Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut.


★★★☆☆


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
0 Beiträge
Zum Thema
Cover des Buches Armadaundefined

Das Schicksal der Erde liegt in deinen Händen!

Was, wenn die virtuelle Welt aus eurem Computerspiel plötzlich Realität wird und du dich mitten im Kampf gegen echte Außerirdische befindest? Bist du bereit, die Erde zu retten? Zack Lightman steht urplötzlich vor genau diesem Szenario: Aliens greifen die Erde an und Zack – leidenschaftlicher Vollzeitgeek und Profi-Gamer – wird Mitglied der Earth Defense Alliance, um die Erde zu retten.

Mit "Armada – Nur du kannst die Erde retten", präsentiert uns Ernest Cline, Autor des Weltbestsellers "Ready Player One" ein neues Science Fiction Abenteuer der Extraklasse! Du willst Zack auf seiner Mission begleiten? Dann mach mit in unserer Leserunde: Get Ready Players!

Mehr zum Inhalt
Zack Lightman ist ein Träumer und Geek. Seine Freizeit verbringt er am liebsten vor dem Computer, und richtig gut ist er nur in ›Armada‹, einem Virtual-Reality-Shooter, in dem eine außerirdische Spezies versucht, die Erde zu erobern. Damit ähnelt sein Leben zahlreicher anderer Gamer. Bis eines Tages ein echtes Alien-Raumschiff über seiner Heimatstadt auftaucht – und aus dem Computerspiel bitterer Ernst wird. Denn als sich die ersten Wellen außerirdischer Raumschiffe ankündigen, sind es allein die Gamer, die ihnen im Drohnenkampf gewachsen sind. Die besten unter ihnen werden von der Earth Defense Alliance angeworben und ausgebildet. Von einer geheimen Operationsbasis auf dem Mond aus führen Zack und seine Freunde einen Krieg, in dem es um das Schicksal der Erde geht.

Neugierig geworden? Dann schau gleich in die Leseprobe!

Mehr zum Autor
Ernest Cline ist Roman- und Drehbuchautor, Vater und Vollzeit-Geek. Sein Debüt ›Ready Player One‹ galt sofort nach Erscheinen als Klassiker und ist einer der erfolgreichsten Science-Fiction-Romane der letzten Jahre. Nach seinem Bestsellererfolg kaufte er sich als Erstes einen DeLorean (mit Fluxkompensator), den legendären Wagen aus ›Zurück in die Zukunft‹, mit dem er auf Lesereisen geht. Cline lebt mit seiner Familie in Austin, Texas.

Gemeinsam mit FISCHER TOR vergeben wir 25 Exemplare von "Armada – Nur du kannst die Erde retten" unter allen Science Fiction Fans und Abenteurern, die sich bis zum 15.03.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen:

Zack sitzt nichtsahnend (und gelangweilt) im Klassenzimmer, als er aus dem Fenster schaut und zum ersten Mal die UFOs erblickt, gegen die er später kämpfen muss. Wie würdest du reagieren, wenn du am Horizont tatsächlich ein Raumschiff entdecken würdest?

Ich freue mich auf deine Antworten und drücke dir die Daumen!

* Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen
496 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Ready Player Oneundefined
Hallo ihr Lieben,

bei uns gibt es im Rahmen der Aktion "Blogger schenken Lesefreude"  oben genanntes Buch zu gewinnen:

http://www.booknerds.de/2015/04/blogger-schenken-lesefreude-und-booknerds-de-ebenso-unser-grosses-gewinnspiel/

Außerdem liegen auf dem Gewinntisch noch 19 weitere Bücher!

Viel Glück!

P.S.: Bitte ausschließlich auf booknerds.de kommentieren, nicht hier.
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Ernest Cline wurde am 29. März 1972 in Ashland (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 1.188 Bibliotheken

auf 199 Wunschlisten

von 39 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks