Ernest Cline

 4.4 Sterne bei 734 Bewertungen
Autor von Ready Player One, Armada und weiteren Büchern.
Ernest Cline

Lebenslauf von Ernest Cline

Ernest Cline, 1972 in Ashland geboren, ist den meisten eigentlich als Drehbuchautor (z. B. von "Fanboys") bekannt. Doch vor wenigen Jahren versuchte er sich im Bereich der Schriftstellerei und konnte im Jahr 2010 mit "Ready Player One" ein sehr erfolgreiches Debüt feiern. Das Buch wurde 2012 mit dem Prometheus Award ausgezeichnet und die Filmrechte nur zwei Tage nach der Veröffentlichung verkauft. Der Film unter der Regie von Steven Spielberg kommt im Frühjahr 2018 in die Kinos. Auch über eine Verfilmung seines Romans "Armada" (2017) wird verhandelt. Heute lebt Ernest Cline mit seiner Familie in Austin (Texas).

Alle Bücher von Ernest Cline

Ready Player One

Ready Player One

 (533)
Erschienen am 22.02.2018
Armada

Armada

 (83)
Erschienen am 22.02.2018
Ready Player One

Ready Player One

 (1)
Erschienen am 25.09.2019
Ready Player One

Ready Player One

 (51)
Erschienen am 27.04.2017
Armada

Armada

 (5)
Erschienen am 23.03.2017
Ready Player One

Ready Player One

 (53)
Erschienen am 20.03.2012
Armada

Armada

 (8)
Erschienen am 16.07.2015
Ready Player One (English Edition)

Ready Player One (English Edition)

 (0)
Erschienen am 18.08.2011

Neue Rezensionen zu Ernest Cline

Neu

Rezension zu "Ready Player One" von Ernest Cline

Ready Player One
Masauvor 2 Monaten

Als ich aus dem Kino kam, hatte ich einen durchschnittlichen Film gesehen. Da alle das Buch auf ein Podest gehoben hatten, wollte ich mir selbst eine Meinung bilden und holte mir das Hörbuch. Schön waren die ganzen Referenzen zur Subkultur und vielen Anspielungen an alte Filme der 80er Jahre, was grade sehr angesagt ist. Allerdings ist mein Fazit zum Buch ernüchternd. Auch das Buch fand ich leider nur durchschnittlich, die Hauptfigur konnte mich nie richtig mitnehmen. Und auch das Finale war nicht wirklich außergewöhnlich. Im ganzen muss ich sagen das mir der Film sogar ein bisschen besser gefallen hat, da er einfach auf visueller ebene wirklich stark war. 

Kommentieren0
93
Teilen

Rezension zu "Ready Player One" von Ernest Cline

Ready Player One
mangomopsvor 2 Monaten

Inhalt: 

Im Jahr 2044 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte sind aufgebraucht, ein Großteil der Bevölkerung lebt in Armut. Einziger Lichtblick ist die OASIS, eine virtuelle Ersatzwelt, in der man leben, arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann. Die OASIS ist ein ganzes Universum, es gibt Tausende von Welten, von denen jede ebenso einzigartig wie phantasievoll ist. Und sie hat ein Geheimnis. Der exzentrische Schöpfer der OASIS hat tief im virtuellen Code einen Schatz vergraben, und wer ihn findet, wird seinen gesamten Besitz erben - zweihundertvierzig Milliarden Dollar. Eine Reihe von Rätseln weist den Weg, doch der Haken ist: Niemand weiß, wo die Fährte beginnt. Bis Wade Watts, ein ganz normaler Junge, der am Stadtrand von Oklahoma City in einem Trailer lebt, den ersten wirklich brauchbaren Hinweis findet. Die Jagd ist eröffnet...

Meine Meinung: 
Hier ist man gleich von Anfang an in der OASIS. Wahnsinnig spannend, wie Pazival, Art3mis und "H" durch die OASIS streifen und das Easteregg suchen. 

Toll find ich auch, dass man dort richtig zur Schule gehen kann. 
Mit 13 CDs im letzten drittel ein bisschen langgezogen aber an und für sich richtig gut. Das Ende ist Vorhersehbar, aber dennoch perfekt. Wie hätte es sonst sein sollen!? 
Ich bin auf den Film gespannt. Ich glaube da wurde einiges geändert, vor allem die Wendung um "H". 

Eigentlich spricht David Nathan das Hörbuch, so steht es jedenfalls bei Lovelybooks. Der ist einer meiner Lieblingssprecher, jedoch hätte es hier nicht zum Hörbuch gepasst. In der ALDI Ausgabe spricht Martin Bross und ich finde ihn super passend, mit seiner frischen, jungen Stimme. 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Ready Player One" von Ernest Cline

Schlechter als der Film
CorinaPfvor 2 Monaten

Inhalt:

Im Jahre 2045 ist die Erde komplet anders. Es ist alles anderes Menschen haben keine Zukunft. Sie leben nicht im hier und jetzt sonder in der OASIS einer virtuellen Welt. In dieser Welt kann man alles sein und werden. Es gibt keine normale Schulen mehr sondern diese sind auch in der OASIS. Der Erfinder von OASIS stirbt und hinterlässt mehrere Eastereggs. Der erste alle  Eastereggs findet würde der neue Betreiber von OASIS werden und das ganze Geld erben.
Wade Walts begibt sich auf die Suche nach diesen Eastereggs und wie er die erste findet beginnt ein Spiel auf leben und Tod. Kann er die anderen Rätsel lösen die alle in den 80iger Jahren spielen.

Schreibstil:

Das Buch fängt gut an, da Wade in die Schule in der OASIS geht. Man erfährt am Anfang gleich sehr viel von dem Ort an den er lebt und wieso er sich in der OASIS besser fühlt.
Man kam schnell rein, aber es war auch immer wieder sehr langatmig da  es immer wieder Erklärungen gegben hat. Dies hat den Lesefluss immer wieder beeinträchtigt. Der Mittelteil war dann echt zäh. Ich wollte in der Mitte öfters das Buch abbrechen. Das Ende hat dann einiges wieder gut gemacht.

Protagonist:

Wade Walts ist ein Teenager der sich immer schon für die 80iger interessiert und er weiß alles über den Erfinder von der OASIS. Er kommt von armen Verhältnissen und lebt bei seiner Tante in einem Gamer Slum. Doch nach und nach steigt ihn alles zu Kopf, dass er das Easteregg gefunden hat und er muss sich öfters in diesem Buch selber finden.
Er findet auch in diesem Buch einge Freunde die dann selber um ihr Leben kämpfen müssen.

Buch vs. Film:

Viele Eastereggs befassen sich im Buch mit 80iger Jahre Computerspiele. Es ist alles sehr düster und auch die OASIS wird sehr viel düsterer geschieldert. Man bekommt besser Eintrücke über die Konkurrenten und wie sie die Menschen kontrollieren wollen. Es ist einfach alles anderes es fängt mit dem Anfang vom Buch an das Wade in die Schule geht dies ist schon mal nicht im Film so.

Der Film beginnt schon mal mit einer coolen Szene von einem Auto rennen und dort trifft er gleich mal seine Freunde und er ist bei diesem Film gleich viel beliebter. Auch hier wohnt er in einem Gamer Slum und es passiert so vieles. Aber meine Meinung ist es im Buch besser aufgebaut aber die Eastereggs sind im Film unterschieldicher.
Die Eastereggs sind im  Film meiner Meinung nach besser da es nicht nur Spiele sind sonder auch Filme  und Ereignisse  und man lernt auch den Erfinder besser kennen und seine große Leidenschaft.

Fazit:

Ich mochte den Film sehr deshalb habe ich mir das Buch gekauft und das Buch konnt mich nicht wirklich überzeugen. Das Buch war gut durchdacht aber war sehr langatmig das vieles erklärt werden musst und Film sah man es gleich wie sich die Welt verändert hatte. Auch das Ende vom Buch war eher MAu auch wenn es mehr Tote im Buch gab war das Film Ende um Meilen besser. Deshalb gebe ich dem Buch nette 3 Sterne.

Kommentare: 1
170
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Das Schicksal der Erde liegt in deinen Händen!

Was, wenn die virtuelle Welt aus eurem Computerspiel plötzlich Realität wird und du dich mitten im Kampf gegen echte Außerirdische befindest? Bist du bereit, die Erde zu retten? Zack Lightman steht urplötzlich vor genau diesem Szenario: Aliens greifen die Erde an und Zack – leidenschaftlicher Vollzeitgeek und Profi-Gamer – wird Mitglied der Earth Defense Alliance, um die Erde zu retten.

Mit "Armada – Nur du kannst die Erde retten", präsentiert uns Ernest Cline, Autor des Weltbestsellers "Ready Player One" ein neues Science Fiction Abenteuer der Extraklasse! Du willst Zack auf seiner Mission begleiten? Dann mach mit in unserer Leserunde: Get Ready Players!

Mehr zum Inhalt
Zack Lightman ist ein Träumer und Geek. Seine Freizeit verbringt er am liebsten vor dem Computer, und richtig gut ist er nur in ›Armada‹, einem Virtual-Reality-Shooter, in dem eine außerirdische Spezies versucht, die Erde zu erobern. Damit ähnelt sein Leben zahlreicher anderer Gamer. Bis eines Tages ein echtes Alien-Raumschiff über seiner Heimatstadt auftaucht – und aus dem Computerspiel bitterer Ernst wird. Denn als sich die ersten Wellen außerirdischer Raumschiffe ankündigen, sind es allein die Gamer, die ihnen im Drohnenkampf gewachsen sind. Die besten unter ihnen werden von der Earth Defense Alliance angeworben und ausgebildet. Von einer geheimen Operationsbasis auf dem Mond aus führen Zack und seine Freunde einen Krieg, in dem es um das Schicksal der Erde geht.

Neugierig geworden? Dann schau gleich in die Leseprobe!

Mehr zum Autor
Ernest Cline ist Roman- und Drehbuchautor, Vater und Vollzeit-Geek. Sein Debüt ›Ready Player One‹ galt sofort nach Erscheinen als Klassiker und ist einer der erfolgreichsten Science-Fiction-Romane der letzten Jahre. Nach seinem Bestsellererfolg kaufte er sich als Erstes einen DeLorean (mit Fluxkompensator), den legendären Wagen aus ›Zurück in die Zukunft‹, mit dem er auf Lesereisen geht. Cline lebt mit seiner Familie in Austin, Texas.

Gemeinsam mit FISCHER TOR vergeben wir 25 Exemplare von "Armada – Nur du kannst die Erde retten" unter allen Science Fiction Fans und Abenteurern, die sich bis zum 15.03.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen:

Zack sitzt nichtsahnend (und gelangweilt) im Klassenzimmer, als er aus dem Fenster schaut und zum ersten Mal die UFOs erblickt, gegen die er später kämpfen muss. Wie würdest du reagieren, wenn du am Horizont tatsächlich ein Raumschiff entdecken würdest?

Ich freue mich auf deine Antworten und drücke dir die Daumen!

* Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen
Zur Leserunde
Hallo ihr Lieben,

bei uns gibt es im Rahmen der Aktion "Blogger schenken Lesefreude"  oben genanntes Buch zu gewinnen:

http://www.booknerds.de/2015/04/blogger-schenken-lesefreude-und-booknerds-de-ebenso-unser-grosses-gewinnspiel/

Außerdem liegen auf dem Gewinntisch noch 19 weitere Bücher!

Viel Glück!

P.S.: Bitte ausschließlich auf booknerds.de kommentieren, nicht hier.
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Ernest Cline wurde am 29. März 1972 in Ashland (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 1.054 Bibliotheken

auf 204 Wunschlisten

von 30 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks