Ernest Hemingway Der Garten Eden

(65)

Lovelybooks Bewertung

  • 74 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(18)
(25)
(14)
(5)
(3)

Inhaltsangabe zu „Der Garten Eden“ von Ernest Hemingway

In Spanien und an der französischen Riviera verbringt der junge amerikanische Schriftsteller David Bourne mit seiner Frau Catherine ausgedehnte Flitterwochen. Doch bald fallen Schatten auf den Garten Eden. Catherine verfällt auf ein gewagtes Spiel mit ihrer sexuellen Identität. Sie legt sich einen Männerhaarschnitt zu und nähert sich ihm auch im Bett als "Junge". Schließlich lockt sie ihn mit immer neuen Versuchungen, die in einer ménage à trois mit der schönen Französin Marita gipfeln......

Dieses Buch vermittelt einen Einblick in die Seele Hemingways …

— DerFaengerImRoggen
DerFaengerImRoggen

Skuril und irgendwie auch abgefahren. Ich habe dieses Buch geliebt und gehasst. Es ist einfach nur ambivalent.

— Loony_Lovegood
Loony_Lovegood

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Garten Eden" von Ernest Hemingway

    Der Garten Eden
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    04. December 2009 um 08:45

    In Spanien und an der französischen Riviera verbringt der junge amerikanische Schriftsteller David Bourne mit seiner Frau Catherine ausgedehnte Flitterwochen. Doch bald fallen Schatten auf den Garten Eden. Catherine verfällt auf ein gewagtes Spiel mit ihrer sexuellen Identität. Sie legt sich einen Männerhaarschnitt zu und nähert sich ihm auch im Bett als "Junge". Schließlich lockt sie ihn mit immer neuen Versuchungen, die in einer ménage à trois mit der schönen Französin Marita gipfeln...... Ein modernes, provozierendes Werk. Ein Klassiker und unglaublich literarisch.Da jedoch nicht viel passiert ist es mir zu langweilig.

    Mehr