Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Apfelgruen

vor 4 Monaten

Herzlich willkommen zur aktuellen Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur"!

Bereits zum zweiten Mal nach 2016 nehmen wir uns "Der alte Mann und das Meer" von Ernest Hemingway vor.

Die nicht ganz einfache Einteilung konnte ich daher praktischerweise aus der alten Leserunde übernehmen. Da es keine Kapitel oder Absätze gibt, habe ich das Buch etwa in drei Teile geteilt und einfach bestimmte Textstellen herausgesucht. Diese findet ihr in den jeweiligen Abschnitten.

Diese Leserunde beginnt am 1. August. Wer dann noch nicht genug hat: es wird noch eine zweite Leserunde geben, die am 10. August startet - "Unterm Birnbaum" von Theodor Fontane. https://www.lovelybooks.de/autor/Theodor-Fontane/Unterm-Birnbaum-1551950976-w/leserunde/1646163552/

Viel Spaß!

Autor: Ernest Hemingway
Buch: Der alte Mann und das Meer

Apfelgruen

vor 4 Monaten

1. Abschnitt bis ca. S.40

Abschnitt geht bis:
"Er hat angebissen", sagte er. "Jetzt werde ich ihn ordentlich schlingen lassen."
Er ließ die Leine durch die Finger gleiten, während er mit der linken Hand hinunterlangte und das freie Ende der beiden Reserverollen an der Öse der zwei Reserverollen der nächsten Leine festmachte. Jetzt war er bereit. Er hatte jetzt drei Leinen von vierzig Faden in Reserve außer der Rolle, die er benutzte.

Im Original:
“He’s taken it,” he said. “Now I’ll let him eat it well.” He let the line slip through his fingers while he reached down with his left hand and made fast the free end of the two reserve coils to the loop of the two reserve coils of the next line. Now he was ready. He had three forty-fathom coils of line in reserve now, as well as the coil he was using.

Apfelgruen

vor 4 Monaten

2. Abschnitt bis ca. S.80

Abschnitt geht bis:
Der alte Mann hielt ihn jetzt mit seiner linken Hand und seinen Schultern und bückte sich hinunter und schöpfte mit der rechten Hand Wasser, um das zerquetschte Makrelenfleisch von seinem Gesicht abzukriegen. Er hatte Angst, dass ihm davon übel werden könne und er erbrechen und dadurch Kraft verlieren würde. Als sein Gesicht gesäubert war, wusch er seine Hand im Wasser über Bord und ließ sie dann im Salzwasser, während er das Kommen der Dämmerung beobachtete, ehe die Sonne aufging.

Im Original:
The old man held him with his left hand and his shoulders now and stooped down and scooped up water in his right hand to get the crushed dolphin fles
h off of his face. He was afraid that it might nauseate him and he would vomit and lose his strength. When his face was cleaned he washed his right hand
in the water over the side and then let it stay in the salt water while he watched the first light come before the sunrise.

Beiträge danach
120 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Yolande

vor 3 Monaten

3. Abschnitt bis Ende
Beitrag einblenden
@Sonnenschein12

Findest Du? Es war die ganze Zeit optimistisch, aber als dann in der Nacht die Haie kamen und den kompletten Fisch wegfraßen, da hatte ich eher das Gefühl, dass Santiago resigniert hat. Der Junge spürt das und weint deshalb.

Das heißt aber nicht, dass mir das Buch nicht gefällt. Ich finde es grandios und bin überrascht, wie kurzweilig und unterhaltsam es geschrieben ist. Ich hatte zuerst größte Bedenken, weil ich vor Jahren mal ein Buch von Hemingway gelesen habe, bei dem es auch um einen Bootsausflug mit Hochseefischen ging. Das Buch heißt "Inseln im Strom" und wurde erst posthum von seiner Witwe (glaub ich) veröffentlicht. In dem Buch gibt es 3 Geschichten und in einer wird die besagte Hochseefischerei beschrieben. Seitenlange Details über die Fischerei und die Technik usw. Boah, das war sooo langweilig. Deswegen ging ich mit äußerster Vorsicht an den "alten Mann". Aber es hat sich wirklich gelohnt und und ich kann gut verstehen, das das Nobelpreiskomitee diese Geschichte nochmal explizit im Zusammenhang mit der Preisverleihung genannt hat.

Apfelgruen

vor 3 Monaten

3. Abschnitt bis Ende
Beitrag einblenden

Yolande schreibt:
Seitenlange Details über die Fischerei und die Technik usw. Boah, das war sooo langweilig

Oje, das erinnert mich stark an Moby Dick 😂 Dann weiß ich auf jeden Fall, was ich nicht lesen werde!

Buchlandung_in_Muenchen

vor 3 Monaten

Fazit/Rezension

Es war mir eine Freude mit euch mitzulesen, auch wenn ich diesmal wenig aktiv war, habe ich eure Beiträge gerne gelesen. Sie haben mir hilfreiche Perspektiven aufgezeigt.

Anbei meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ernest-Hemingway/Der-alte-Mann-und-das-Meer-142705930-w/rezension/1655512800/?selektiert=1655506084

Yolande

vor 3 Monaten

Fazit/Rezension

Hier noch nachgereicht, meine Rezension zu diesem Buch. Es hat mir sehr gutgefallen, trotz des, für mich, traurigen Endes. Es wird nicht mein letzter Hemingway gewesen sein.

https://www.lovelybooks.de/autor/Ernest-Hemingway/Der-alte-Mann-und-das-Meer-142705930-w/rezension/1659098294/

Vielen Dank für die schöne und angenehme Leserunde!

Autor: Ernest Hemingway
Buch: Der alte Mann und das Meer

Shannon

vor 3 Monaten

Fazit/Rezension

Also, ich hinke leider mächtig hinterher, weil ich so viele andere Bücherbaustellen habe. Aber ich habe das Buch und eure Kommentare dazu sehr genossen. Für mich ist es ein ruhiges, stimmiges Werk, das ich auch gar nicht rezensieren möchte.

Schnick

vor 3 Monaten

Fazit/Rezension

Wegen meiner Urlaubsreise konnte ich leider nicht so richtig an der Leserunde teilnehmen, das tut mir sehr leid. Ich habe trotzdem eine Rezension geschrieben:

https://www.lovelybooks.de/autor/Ernest-Hemingway/Der-alte-Mann-und-das-Meer-142705930-w/rezension/1663193974/

Hopeandlive

vor 3 Monaten

Fazit/Rezension

Ich bin neu in dieser Runde und sehr dankbar, an dieser Leserunde teilgenommen zu haben und habe mich auch in einer Rezi zu diesem besonderen Buch versucht.
https://www.lovelybooks.de/autor/Ernest-Hemingway/Der-alte-Mann-und-das-Meer-142705930-w/rezension/1665052423/
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3LKSU4DR56GKD/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3499267675

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.