Ernesto Che Toller toll.dreist 4.0

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „toll.dreist 4.0“ von Ernesto Che Toller

Am Morgen des 1. April des Jahres 1954 lustwandelte das Ehepaar Toller aus Buxtehude, Deutschland an eben diesen Gestaden des Mississippi, wir wissen nicht, wie es dieses Paar zu der Zeit dorthin verschlagen hatte, sie fanden das Körbchen mit dem knuddeligen Knaben, der sie gewinnbringend anstrahlte. Wie das Ehepaar Toller (Ulrike und Andreas) es geschafft hat, den kleinen Ernesto Che über den großen Teich zu bringen, wir wissen es nicht genau. Gerüchte berichten von einer mehrwöchigen Schiffspassage auf einem alten Bananenfrachter von New Orleans bis Hamburg. ..... so... hätte .... es ... sein .... können......

Stöbern in Romane

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

Die Hauptstadt

Ein Roman über Brüssel und die EU - so bunt und vielfältig wie die Institution selbst.

hundertwasser

Heimkehren

Ein grandioses Debüt! Sehr empfehlenswert!

Blubb0butterfly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen