Ernst-Michael Schwarz, Dr. NVA als Abenteuer?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „NVA als Abenteuer?“ von Ernst-Michael Schwarz, Dr.

Mit damals fast neunzehn Jahren ging ich im November 1966 zur „Fahne“. Ich hatte mich für drei Jahre verpflichtet. Motive waren: raus aus häuslicher Enge, etwas erleben und ein besserer finanzieller Start fürs Studium. Mir geht es in dieser Erzählung um das „Abenteuer Armee“. Kein Moralisieren aus heutiger Sicht, sondern das Erlebnis Wehrdienst aus damaliger Anschauung. Warum waren wir damals der Meinung das Richtige zu tun? Woher kamen trotzdem die Zweifel, wer waren die Vorgesetzten, die unterstellten Soldaten? Wie lebten wir? Kein Fachbuch, es ist meine Geschichte, so ehrlich wie möglich nach fünfundvierzig Jahren. Es sind Episoden, gute und weniger gute, die in Erinnerung geblieben sind, erzählt auch mit einem Augenzwinkern. Wir mussten in keinen Krieg ziehen und das ist mir heute am wichtigsten im Rückblick auf meine Zeit bei der Truppe.

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen