Ernst Bloch Abschied von der Utopie?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abschied von der Utopie?“ von Ernst Bloch

Der Begriff der Utopie ist in den letzten Jahren - mehr fast noch als in anderen Zeiten, in denen er auch keine gute Presse hatte - in der Philosophie und der politischen Praxis einer teilweise heftigen Kritik ausgesetzt. Diese Kritik wurde sowohl von konservativen Positionen als auch von sich als progressiv verstehenden Standpunkten aus formuliert. Mit diesen Angriffen auf jede Art des Denkens und Handelns, das von der Kategorie der Möglichkeit, des Noch-Nicht, ausgeht, setzte sich Ernst Bloch (der bereits 1918 in Geist der Utopie Möglichkeit und Notwendigkeit utopischen Denkens begründete) in den letzten Jahren seines Lebens auseinander, vor allem in öffentlichen Vorträgen, die hier zum überwiegenden Teil zum ersten Mal in gedruckter Form vorliegen.

Stöbern in Sachbuch

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Leben lernen - ein Leben lang

Lebenslanges Lernen, um das Leben zu leben - eine philosophische Betrachtung

Bellis-Perennis

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

Atlas Obscura

Ein abenteuerlicher Atlas voller Wunder!

Elizzy

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks