Wörterbuch zur Sicherheitspolitik

Wörterbuch zur Sicherheitspolitik
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wörterbuch zur Sicherheitspolitik"

Das 'Wörterbuch zur Sicherheitspolitik' bietet angesichts entscheidender Veränderungen im internationalen sicherheitspolitischen Umfeld fundierte und umfassende Informationen und Hintergrundwissen für alle sicherheitspolitisch Interessierten.

Die 8., vollständig aktualisierte und überarbeitete Auflage stellt die Grundsätze und aktuellen Ziele deutscher und europäischer Sicherheits- und Verteidigungspolitik dar und nimmt Bezug auf die internationalen Einsätze unter dem Mandat der Vereinten Nationen, der Europäischen Union und der NATO und auf die Krisen und Konflikte weltweit und den Reformprozess der Bundeswehr. Die geplante neue Struktur der Bundeswehr, die neue NATO-Doktrin und die sicherheitspolitischen Aspekte des Lissabon-Vertrages sind Gegenstand von Betrachtungen aus Expertensicht.

Mehr denn je tragen Informationsgehalt und Aktualität dazu bei, dass das 'Wörterbuch zur Sicherheitspolitik' als unentbehrliches Nachschlagewerk für den schnellen Zugang zu sicherheitspolitischem Wissen eine Führungsposition einnimmt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783813209334
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:632 Seiten
Verlag:Mittler in Maximilian Verlag GmbH & Co. KG
Erscheinungsdatum:01.01.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buecherfroschs avatar
    Buecherfroschvor 9 Jahren
    Rezension zu "Wörterbuch zur Sicherheitspolitik" von Ernst Ch Meier

    Das "Wörterbuch zur Sicherheitspolitik" ist - in der hier vorliegenden 7. Auflage - ein Standardwerk. Die rasche Veränderung des internationalen Umfelds macht es nötig, dass Nachschlagewerke wie das Wörterbuch in regelmässigen Abständen überarbeitet und angepasst werden. Die kurzen und prägnanten Artikel bieten eine ideale erste Information zu Begriffen der Sicherheitspolitik. Das Wörterbuch verzichtet weitgehend auf (farbige) Abbildungen und bietet gleichzeitig mit verschiedenen Schemata Hilfestellung bei der Erklärung z. B. internationaler Institutionen. Die Grundsatzartikel führen auf leicht verständliche Weise in die wichtigsten Themen der Sicherheitspolitik ein. Der Anhang bietet zudem einen Überblick über die wichtigsten internationalen Verträge, Übereinkommen und weitere Dokumente.
    Alles in allem ein fast perfektes Werk. Fast weil zum einen Begriffe zur einem Dauerbrenner der letzten Jahre vollständig ausgelassen werden – der Privatisierung des staatlichen Gewaltmonopols – und zum anderen Literaturhinweise vollständig fehlen. Da das Buch sich auch an Personen wendet, die sich einfach aus persönlichem Interesse der Sicherheitspolitik zuwenden, oder aber an solche die sich nur zeitweilig mit dem Thema beschäftigen (müssen), böte sich das Anbringen von Literaturhinweisen zu den einzelnen Einträgen an.

    Kommentieren0
    18
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks