Ernst Klee

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(13)
(7)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

»Euthanasie« im Dritten Reich

Bei diesen Partnern bestellen:

Persilscheine und falsche Pässe

Bei diesen Partnern bestellen:

Deutsche Medizin im Dritten Reich

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Personenlexikon zum Dritten Reich

Bei diesen Partnern bestellen:

Dokumente zur "Euthanasie"

Bei diesen Partnern bestellen:

»Euthanasie« im NS-Staat

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Kulturlexikon zum Dritten Reich

Bei diesen Partnern bestellen:

Christa Lehmann

Bei diesen Partnern bestellen:

Damals in Peenemünde

Bei diesen Partnern bestellen:

Wege zum andern

Bei diesen Partnern bestellen:

Behindertenkalender 1980

Bei diesen Partnern bestellen:

Behinderte im Urlaub?

Bei diesen Partnern bestellen:

Behindertenkalender 1982

Bei diesen Partnern bestellen:

Behindertenkalender 1981

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Götter in weiß...?

    Auschwitz, die NS-Medizin und ihre Opfer
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. August 2016 um 11:15 Rezension zu "Auschwitz, die NS-Medizin und ihre Opfer" von Ernst Klee

    Autor: Ernst KleeGattung: SachbuchErscheinungsjahr: 1993 / Meine Auflage - 3. 2003Verlag: FischerInhalt:Jeder kennt die grausamen Verbrechen der Nazis. Zumindest die Gaskammern, Erschießungskomandos hinter der Front und die angeklagten Kriegsverbrechen der Nürnberger Prozesse. Jedem ist Dr. Josef Mengele ein Begriff. Aber er war nicht der einzige Arzt in den Konzentrationslagern. Viele Ärzte verrichteten, unter dem Deckmantel der Wissenschaft, grausame Experimente an Menschen und kamen ungeschoren davon.Ernst Klee hat in diesem ...

    Mehr
  • Ein nüchternes, beeindruckendes und wichtiges Lexikon des Verbrechens

    Auschwitz – Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    23. September 2013 um 09:10 Rezension zu "Auschwitz – Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde" von Ernst Klee

      Schlägt man das Buch von Ernst Klee auf, springt es einem entgegen wie in jedem anderen Lexikon und Nachschlagewerk auch. Von A-Z geordnet, zweispaltig pro Seite in mehr oder minder kleinen, komprimierten Artikeln.   Doch schon bei den ersten Artikeln und auch im weiteren Verlauf kann sich der Leser diesen nüchtern wirkenden Daten und kurzen Erläuterungen kaum entziehen, denn hier werden von A-Z Menschenleben dargestellt, findet der Leser eine sorgfältig recherchierte, fundierte und präzise benannte Darstellung all jener Täter, ...

    Mehr