Ernst Mayr Konzepte der Biologie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Konzepte der Biologie“ von Ernst Mayr

Die Biologie ist eine empirische Wissenschaft, die auf eigenen Konzepten beruht. In diesem Buch, seinem letzten, hat Ernst Mayr zwölf Essays zusammengestellt, die dies deutlich machen. Sie greifen Themen auf, die den Autor besonders beschäftigt haben, und fassen seine Erkenntnisse zusammen. Pressestimmen: Bücher einer solchen intellektuellen Brillanz findet man selten. Universitas Kaum ein anderer Autor ist derart in der Lage, den Grundstein einer umfassenden Philosophie der Biologie zu setzen wie Ernst Mayr. Praxisjournal Buch … ein Lesevergnügen, das den Horizont erweitert. Zoopädagogik Aktuell Erst das Buch von Ernst Mayr hat mir gezeigt, wie sehr die Biologen noch in jüngster Zeit um die Anerkennung ihres Fachs als eigenständige Wissenschaft kämpfen mussten. (www.brainlogs.de)

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Konzepte der Biologie" von Ernst Mayr

    Konzepte der Biologie
    dfelix

    dfelix

    05. January 2009 um 01:56

    Ernst Mayr, einer der bedeutendsten Evolutionsbiologen des 20. Jahrhunderts, hat sich dieses Buch zum eigenen 100. Geburtstag geschrieben. Die darin enthaltenen neuen und überarbeiteten Essays bieten einen fundierten, knappen Überblick über die Grundlagen der Evolutionstheorie. Das wichtigste an diesem Buch war für mich die Einführung in die Wissenschafts- und Erkenntnistheoretischen Grundlagen der (Evolutions-)Biologie ("...auch Poppers Falsifikationsprinzip [kann] normalerweise nicht auf die Evolutionsbiologie angewandt werden, da Ausnahmen die allgemeine Gültigkeit der meisten Regeln nicht widerlegen", Seite 108). Die Unterschiede der Biologie zu den übrigen, eher an der Physik orientierten, Naturwissenschaften habe ich vorher nicht so klar gesehen, obwohl ich selber Biologie studiert habe. Daher ist das Buch für jeden Biologen absolut empfehlenswert, aber auch für andere Naturwissenschaftler, die über die Grenzen ihres eigenen Faches hinausschauen wollen.

    Mehr